Nachrichten

SWR3 Kurzmeldungen

Cameron kündigt Rücktritt an

Der britische Premierminister Cameron hat nach der Entscheidung für einen EU-Austritt seinen Rücktritt angekündigt. Er hatte sich für einen Verbleib des Königreichs in der Europäischen Union eingesetzt. Spätestens im Oktober will Cameron sein Amt abgeben.

Brexit erschüttert Finanzmärkte

Die Entscheidung der Briten, die EU zu verlassen, hat die Finanzmärkte weltweit erschüttert. An der Frankfurter Börse hat der deutsche Aktienindex Dax zeitweise rund 10 Prozent verloren. Auch das britische Pfund ist abgesackt. Besonders stark haben Autoaktien nachgegeben. Inzwischen haben sich einige Kurse wieder leicht erholt.

Sanders will Konkurrentin Clinton wählen

Bei der US-Präsidentenwahl im November wird Bernie Sanders Hillary Clinton unterstützen. Das hat der im Vorwahlkampf unterlegene Kandidat der Demokraten dem US-Sender MSNBC gesagt. Er kündigte dort erstmals an, Clinton zu wählen. Sanders ist offiziell noch nicht aus der Bewerbung um die Präsidentschaftskandidatur ausgestiegen.

Zweiter Volksentscheid in Schottland möglich

Die schottische Regierungschefin Sturgeon will sich für einen erneuten Volksentscheid zur Loslösung vom britischen Königsreich einsetzen. Die Schotten haben sich beim Brexit-Referendum mehrheitlich für eine Verbleib in der EU ausgesprochen. Schottlands Platz sei in der EU, sagte Sturgeon nach dem Brexit-Referendum. Sie ist auch Chefin der Regierungspartei SNP. Eine Loslösung von Großbritannien soll Schottland den Wiedereinstieg in die EU ermöglichen.

Bundestag beschließt weitgehendes Fracking-Verbot

Der Bundestag hat ein weitgehendes Verbot der Gasfördermethode Fracking beschlossen. Das Gesetz schließt das sogenannte unkonventionelle Fracking wie in den USA für die nächsten Jahre aus. Erlaubt wurden maximal vier Probebohrungen in Deutschland. Ihnen müssen aber die jeweiligen Landesregierungen zustimmen. 2021 soll der Bundestag das Verbot nochmal überprüfen.

Gabriel sagt Treffen mit Putin ab

Wirtschaftsminister Gabriel hat seinen geplanten Besuch beim russischen Präsidenten Putin wegen des Brexits abgesagt. Moskau sei bereits informiert worden, sagte der SPD-Vorsitzende. Gabriel nimmt nach eigenen Angaben stattdessen an einem Treffen der europäischen Sozialisten teil, um über die Folgen des Votums der Briten für einen Austritt aus der EU zu beraten.

Mannheim: Schulbus stößt mit Straßenbahn zusammen

Beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit einer Straßenbahn in Mannheim hat es fünf Verletzte gegeben, darunter drei Kinder. der Busfahrer hatte vermutlich eine Rote Ampel übersehen. Wie schwer die Kinder und zwei Männer verletzt sind, ist noch unklar.