Nachrichten

SWR3 Kurzmeldungen

Störung in Cattenom

Im französischen Atomkraftwerk Cattenom nahe der deutschen Grenze ist es wieder zu einer Panne gekommen. In der Nacht hat sich ein Block des AKW selbst abgeschaltet. Das hat das saarländische Umweltministerium mitgeteilt. Der Grund war demnach ein Problem im nicht-nuklearen Teil der Anlage. Das Saarland, Rheinland-Pfalz und Luxemburg fordern seit langem, dass Cattenom abgeschaltet wird. Dort gibt es immer wieder Störungen.

Außenminister Gentiloni soll neuer Regierungschef Italiens werden

Der bisherige Außenminister Paolo Gentiloni soll neuer Regierungschef Italiens werden. Der 62-Jährige sei von Staatschef Sergio Mattarella mit der Regierungsbildung beauftragt worden, teilte das Präsidentenbüro am Sonntag in Rom mit. Der bisherige Regierungschef Matteo Renzi war nach einem gescheiterten Verfassungsreferendum zurückgetreten.

Biathleten bei Weltcup Dritter

Die deutschen Biathleten sind beim Weltcup im slowenischen Pokljuka mit der Staffel auf Platz drei gelandet. Erik Lesser, Matthias Dorfer, Benedikt Doll und Simon Schempp mussten sich nach 4 mal 7,5 Kilometern nur Frankreich und Russland geschlagen geben. Zu Rang zwei fehlten dem deutschen Team nur 5,8 Sekunden.

Explosion in Kathedrale in Kairo

In Kairo hat es in einer Kirche eine Explosion gegeben. Dabei sind mindestens 20 Menschen getötet und mehr als 30 verletzt worden. Ägyptische Sicherheitskreise sprechen von einem Attentat. Die Kathedrale steht im Zentrum von Kairo und ist der Sitz des koptischen Papstes. Sonntags werden dort Gottesdienste gefeiert. Die Kopten sind eine christliche Minderheit in Ägypten.

Razzia gegen Hells Angels

Die Polizei hat in Rheinland-Pfalz bei einer Razzia im Rockermilieu Schuss- und Stichwaffen beschlagnahmt. Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt derzeit gegen 15 Mitglieder des Motorradclubs „Hells Angels Boppard“. Durchsucht wurden insgesamt 26 Gebäude im Raum Neuwied, im Rhein-Hunsrück-Kreis und im Kreis Mayen-Koblenz. Festgenommen wurde vorerst niemand.

Bombenexplosionen in Istanbul

In der Türkei wurden bei Anschlägen etwa 38 Menschen getötet und weitere 160 verletzt. Die Zahl der Toten steigt jedoch immer weiter an. Der türkische Innenminister Soylu sagte, die Anschläge hätten sich vor allem gegen Polizisten gerichtet. 27 Beamte wurden durch eine Autobombe und einen Selbstmordattentäter umgebracht. Die türkische Polizei hat bereits mehrere Verdächtige festgenommen. Noch ist unklar, wer für die Anschläge verantwortlich ist.

Kircheneinsturz in Nigeria

Beim Einsturz einer Kirche in Nigeria sind laut Medienberichten mindestens 160 Menschen ums Leben gekommen. Die Kirche stürzte während eines Gottesdienstes im Süden Nigerias ein. Die endgültige Opferzahl werde noch höher sein, teilte ein Krankenhausdirektor mit.

Na endlich: Khloé Kardashian reicht erneut die Scheidung von Lamar Odom ein. Kate Middleton konnte bei ihrem letzten öffentlichen Auftritt besonders strahlen. Cathy Hummels erntete einen enormen Pelz-Shitstorm und Uli Hoeneß spricht über seine Zeit im Gefängnis.