Auf dem Wasen in Stuttgart ist das Essen traditionell deftig-fettig – und vor allem fleischig. Göggele und Schweinshaxe stehen ganz oben auf der Speisekarte. Mittlerweile haben die Betreibes des Volksfestes aber offenbar eingesehen, dass das nicht jedem schmeckt.

 mehr...

Nachrichten

SWR3 Kurzmeldungen

Deutschland Panama wollen Steuerdaten austauschen

Panama will mit Deutschland über einen Austausch von Steuerdaten verhandeln. Das hat Bundeskanzlerin Merkel mit Panamas Präsident Varela vereinbart. Das Land steht seit der Veröffentlichung der sogenannten Panama Papers unter Druck. Panama hat einen solchen Vertrag bereits mit den USA geschlossen.

Grüne und CDU in Baden-Württemberg sind sich im wesentlichen einig

Grüne und CDU in Baden-Württemberg haben sich nach eigenen Angaben auf die wesentlichen Inhalte eines Koalitionsvertrags geeinigt. Unter anderem soll bis 2021 eine halbe Milliarde Euro in Straßen, Schienennetz, Hochbau und Hochschulen investiert werden. Die grün-schwarze Koalition wolle zudem im selben Zeitraum 1.500 Stellen bei der Polizei schaffen. Die Gespräche sollen heute weitergehen, um noch restliche Punkte zu klären.

IG-Metall ruft zu Warnstreiks auf

Die IG-Metall hat ihre Mitglieder in Rheinland-Pfalz und weiteren Tarifbezirken zu Warnstreiks ab Mitternacht aufgerufen. Grund sind bisher ergebnislose Tarifverhandlungen. Ein neues Angebot der Arbeitgeber hat die Gewerkschaft als völlig unzureichend zurückgewiesen. Unter anderem soll bei Opel in Kaiserslautern und Mercedes in Germersheim die Arbeit niedergelegt werden.

Unreine Gewässer: EU verklagt Deutschland

Die EU-Kommission verklagt Deutschland wegen der Gewässerverunreinigung durch Nitrat vor dem Gerichtshof der Europäischen Union. Die Belastung sei sowohl im Grundwasser als auch in Flüssen, Seen sowie in der Ostsee zu hoch. Die Bundesregierung habe es versäumt, strengere Maßnahmen zu ergreifen. Zudem habe Deutschland seine Rechtsvorschriften nicht an die EU-Regeln angepasst.

Untersuchungsausschuss für Abgasskandal

Der Diesel-Abgasskandal soll mit einem Untersuchungsausschuss aufgeklärt werden. Grüne und Linke im Bundestag haben das beantragt. Der Ausschuss soll klären, ob die Bundesregierung Untersuchungsergebnisse zu Abgaswerten später veröffentlichte, um den Autoherstellern Zeit zu geben. Linke und Grüne wollen in der kommenden Woche die Details für den Untersuchungsausschuss klären.

Kokain im Wert von ca. 100 Millionen Euro

Kokain mit einem Schwarzmarktwert von etwa 100 Millionen Euro hat die Polizei im Hafen von Rotterdam entdeckt. Es war für eine Adresse am Niederrhein bestimmt, teilte das Zollfahndungsamt Essen mit. Die fast drei Kilogramm Drogen seien in einem Container aus Curacao gefunden worden, neben Umzugskartons mit Hausrat.

Ein Haupttäter von Köln festgenommen

In Kreuzlingen in der Schweiz hat die Polizei einen der mutmaßlichen Haupttäter der Kölner Silvesternacht festgenommen. Der Mann war in Konstanz wegen Ladendiebstahls aufgefallen. Polizisten verfolgten ihn und einen Komplizen. Beide flüchteten über die Grenze in die Schweiz, konnten dort aber festgenommen werden. Einer der Polizisten erkannte, dass es sich bei einem der beiden um den per internationalen Haftbefehl gesuchten Mann handelt. Inzwischen sitzt er in Haft und soll demnächst nach Deutschland ausgeliefert werden. In der Silvesternacht haben in Köln hunderte Diebstähle und sexuelle Übergriffe auf Frauen stattgefunden.

Alexey Romanov aus Russland wurde ohne Hände und mit nur einem Bein geboren. Das hält ihn aber nicht davon ab, seinen Traum zu leben: Er habe schon immer gerne Musik gehört, berichtet die britische Boulevardzeitung „Daily Mail“ – jetzt macht er selbst welche! Vor zwei Jahren hat sich der heute 15-Jährige Klavierspielen beigebracht, mittlerweile gibt er sogar schon Konzerte.

 Film ab!