SWR3.de 8.5 Ein Käpselchen fürs Kräuschen

Weniger scrollen, mehr Übersicht, schneller ans Ziel: Das bringt dir die neue Version SWR3.de mit dem schönen Namen „Kapsel-Krausi“. Wir haben uns da ein paar schöne Navigations-Tricks einfallen lassen.

Karsten Kraus (Quelle: SWR3.de)

Karsten hat bis zum Frühjahr 2012 bei SWR3.online gearbeitet. Er kümmert sich jetzt bei SWR.de um das Content-Management-System.

Foto: SWR3.de

Wir haben mit Version 8.5 unserer Website viele kleine Sachen unter der Haube geändert, von denen ihr wahrscheinlich gar nicht viel mitbekommt. Aber eines lieben wir jetzt schon – und ihr wahrscheinlich auch: Unsere neue Navigation. Zunächst fällt euch die gar nicht auf. Denn wenn ihr auf die Seite kommt, bleibt erst mal alles wie gehabt. Wenn ihr aber nach unten scrollt oder in Specials klickt, reduziert sich der ganze Kopfbereich auf eine schmale Navigationsleiste am oberen Rand.

Mit einem Klick alles im Griff

Das hat mehrere Vorteile: Ihr findet nun alle wichtigen Funktionen immer an derselben Stelle und müsst nicht scrollen, um in einen anderen Bereich zu wechseln. Unsere komplette Navigation ist immer in Klickweite. Außerdem haben wir so noch mehr Platz für die Inhalte, die Orientierung vor allem auf Special-Seiten fällt euch leichter. Und nicht zuletzt ist es auch eine tolle Sache, dass wir den frei gewordenen Platz am Ende der Seite künftig für andere Funktionen nutzen können (wir haben da schon ein paar schöne Ideen).

Die neue, schmale Navigationsleiste auf SWR3.de (Quelle: SWR3.de)

Schlank und schnell: Die neue Navigationsleiste auf SWR3.de wird schmal am oberen Rand der Seite angezeigt, wenn ihr runterscrollt.

Foto: SWR3.de

Die neue Navigation setzt komplett auf CSS (Cascading Style Sheets). Dadurch wird sie auch viel schneller, weil sie mit weniger Hintergrundbildern auskommt. Nur für den Effekt, dass die schmale Navigation sich in die Seite schiebt und oben stehen bleibt, ist noch etwas JavaScript nötig – die Website funktioniert aber natürlich auch ohne (du musst dann halt mehr scrollen und klicken).

...und noch viele kleine Details:

  • Wir können auf einzelnen Übersichtsseiten jetzt auch Empfehlungs-Buttons für soziale Netzwerke anbieten. Damit könnt ihr dann zum Beispiel Seiten wie das New-Pop-Special oder die hautnah-Seite liken, plussen oder direkt twittern.
  • In unserem Teaser-Karussell (das wir z.B. für die Podcasts auf der Startseite nutzen) werden nun auch Überschriften angezeigt. Dadurch können wir dieses Element z.B. auch für Artikel, Fotogalerien und Videos verwenden.
  • Wenn ihr bisher einige Übersichtsseiten in sozialen Netzwerken gepostet habt, wurden nicht immer die richtigen Vorschaubilder übernommen – das haben wir jetzt korrigiert.
  • In unseren Podcasts liefern wir nun auch ein Cover-Bild in hoher Auflösung mit – das ist wichtig für die neuen Generationen hochauflösender Displays, vor allem bei Tablets.
SWR3.de-Version 8.5 „Kapsel-Krausi“ (Quelle: SWR3.de)

„Kapsel-Krausi“

Die Version 8.5 unserer Website trägt den Namen unseres (ehemaligen) Programmierers, in voller Länge eigentlich Karsten-Harald Kraus. „Kapsel-Krausi“ ist nicht etwa ein Tabletten-Freak, sondern hat bei SWR3.online in der Technik alles (was auch oftmals in Nacht-und-Nebel-Aktionen mal eben so hin programmiert wurde) aufgeräumt: Gekapselt eben. Seit Mai kapselt er nicht mehr bei SWR3, sondern bei den Kollegen von SWR.de – und da beim vielen Kapseln nicht so viel Zeit fürs Dokumentieren blieb, stehen bei den ehemaligen SWR3-Kollegen hier und da jetzt Koffein-Kapseln hoch im Kurs. Oder eben der Anruf bei der „Kasten-Kraus-Halloooooo-Kapsel-Hotline“. Danke Krausi! Kapsel gut – alles gut!

Holly Farken

Was kommt als nächstes?

Für die nächsten Versionen von SWR3.de planen wir noch ein paar coole neue Funktionen:

  • Wir planen einen neuen Video-Player, der auch ohne Flash funktioniert und mit dem ihr zum Beispiel Videos direkt in sozialen Netzwerken posten könnt.
  • Wir werden unseren Webradio-Player verbessern und interaktiver gestalten.
  • Unsere mobile Website wird weiter ausgebaut.

Aber: Keine Website ist perfekt und läuft fehlerfrei. Weil wir immer daran arbeiten SWR3.de zu verbessern, sind wir quasi permanent im Beta-Status, also unfertig. Deswegen: Wenn ihr Fehler entdeckt oder Fragen habt, schickt uns einfach eine kurze Nachricht oder nutzt unsere Kommentarfunktion!