Täglich Pop – Stories rund um eure Stars für jeden Tag. Was geschah am 26.10.? SWR3-Musikredakteur Matthias Kugler hat die Geschichten für euch. Um „Täglich Pop“ für einen anderen Tag aufzurufen, klicke einfach den entsprechenden Tag im Kalender an.

17.1.2000 - 27. American Music Awards

Shania Twain: Live; Foto: SWR3.de

In Los Angeles werden zum 27. Mal die American Music Awards verliehen und das neue Jahrtausend wird mit einer besonderen Aktion gefeiert. Per Internetabstimmung können die Fans die größten Künstler der jeweiligen Jahrzehnte wählen. Die 50er Jahre gewinnt Elvis Presley, in den 60ern stehen die Beatles ganz vorne und Stevie Wonder ist der größte Künstler der 70er Jahre. Michael Jackson steht für die 80er und die 90er entscheidet Garth Brooks für sich. Der Countrysänger ist in Amerika ein Megastar. Überhaupt scheinen die Musikfans in den USA im Jahr 2000 auf Künstler aus der Countryszene zu stehen. Shania Twain wird zur beliebtesten Country, Rock- und Popsängerin gewählt. Ihr Hit „That Don't Impress Me Much“ steht zu dieser Zeit schon seit Wochen weltweit in den Top 10 der Single-Charts.

17.1.2012 - David Guetta vergoldet 4 Singles und Album „Nothing But The Beat“ dreifach!

David Guetta - Nothing But The Beat; Foto: Virgin Local - EMI

Der französische House-DJ David Guetta hat erneut sein Händchen für populäre Songs unter Beweis gestellt. Das Nummer-1-Album „Nothing But The Beat“, das sich seit 21 Wochen in den Top 5 der Charts hält, wurde schon mit Dreifach-Gold für mehr als 300.000 verkaufte Einheiten ausgezeichnet. Jetzt bekommt David Guetta in Deutschland auch Gold für seine vier Singles, die jeweils mehr als 150.000 Mal von den Fans gekauft wurden. „Little Bad Girl“, „Without You“, „Where Them Girls At“ und „Titanium“, geschickt ist es David Guetta auf dem Doppel-Album „Nothing But The Beat“ gelungen, seine DJ- und die Pop-Welt in Einklang zu bringen: „Ein Album ist rein elektronisch, ohne Gesang, das geht richtig ab. Auf dem anderen Album sind die größten Stars des Planeten, wie Usher, Akon, Will.I.Am, Nicki Minaj, Taio Cruz und 50 Cent. So sehr ich es mag auszugehen, sogar in Underground Clubs aufzulegen, so sehr mag ich eben auch schon immer klassische Songs. Das ist für mich kein Gegensatz, mir geht's einfach nur um gute Musik.“ Von allen Hit-Singles des neuen Albums sticht für David Guetta „Titanium“ mit Sängerin Sia besonders hervor: „‘Titanium‘ ist eines meiner Lieblingslieder auf dem Album. Sia klingt deutlich anders als alle anderen Sänger, sie hat diesen Indie-Touch. Außerdem hat sie eine unglaubliche Stimme und ist eine gute Songschreiberin. Ich mag das Lied, ich mag die Musik, die ist schon sehr besonders und berührt mich emotional. Die Nummer möchte ich auch als DJ auflegen.“ Auch die Fans lieben den Song mit Sia, der es in England sogar bis auf Platz 1 schafft. In Deutschland steigt „Titanium“ bis auf Platz 5 und wird nach Gold inzwischen auch mit Platin ausgezeichnet. Die Single ist damit die erfolgreichste Auskopplung aus David Guettas Nummer-1-Album „Nothing But The Beat“.

17.1.2005 - Mick Jagger und Dave Stewart erhalten Golden Globe

Alfie Soundtrack; Foto: Virgin/EMI

Mick Jagger und Dave Stewart werden in New York mit dem Golden Globe ausgezeichnet. „Old Habits Die Hard“ aus dem Soundtrack zur Neuverfilmung von „Alfie“ gewinnt in der Kategorie „Bester Song“. Der Originalfilm „Alfie – Der Verführer lässt grüßen“ stammt von 1966 – damals mit Michael Caine in der Hauptrolle. Für die Neuverfilmung übernahm Jude Law die Rolle des Alfie, eines überzeugten Junggesellen, der sich die Verführung von Frauen zum Lebensinhalt gemacht hat. Nachdem Dave Stewart den Auftrag zur Komposition des Soundtracks bekommen hatte, lud er seinen alten Freund Mick Jagger ein, ihn dabei zu unterstützen. Zunächst waren nur drei gemeinsame Songs geplant, aber die Zusammenarbeit war so produktiv, dass das Duo einfach den gesamten Soundtrack zusammen aufnahm. Neben Mick Jagger ist als weiterer Gaststar die junge englische Soulsängerin Joss Stone zu hören, die zusammen mit Jagger „Lonely Without You (This Christmas)“ und das Original-Alfie-Thema von 1966 singt. Für Mick Jagger und Dave Stewart ist es der erste Golden Globe ihrer Karriere.