Einfach Datum klicken

  kleine Pfeil links  Dezember 2014  kleine Pfeil rechts (dunkel) Heute
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Täglich Pop 22.12.2004 - Neuauflage von „Do They Know It’s Christmas“

Neuauflage von „Do They Know It’s Christmas“ (Quelle: SWR3.de)
Foto: SWR3.de

Die Wiedereinspielung des Weihnachtsklassikers „Do They Know It’s Christmas“ von Band Aid 20 ist die erfolgreichste Single des Jahres 2004. Dieses Ergebnis präsentiert heute die Handelskette HMV, noch bevor die britische Musikindustrie ihre Gesamtbilanz vorgelegt hat. 72.000 verkaufte CDs allein am Tag der Veröffentlichung sprechen für sich. Genau 20 Jahre nach dem ersten Band-Aid-Hilfsprojekt hatte Dominic Mohan, Journalist bei der Boulevard-Zeitung „Sun“, die Idee für eine Neuauflage. Bob Geldof und Midge Ure hatten die Originalversion von 1984 komponiert und produziert, und waren sofort bereit, mit einer neuen Generation von Musikern „Do They Know It’s Christmas“ neu aufzunehmen. Mit dabei diesmal unter anderem: Robbie Williams, Dido, Katie Melua, Natasha Bedingfield und Joss Stone – insgesamt fast 30 britische Top-Künstler und Bands. Auch die neue Version des Weihnachtsklassikers kommt hungernden Menschen in Afrika zugute. Der Verkaufserlös geht an Hilfsprojekte im Sudan. In den letzten 20 Jahren hat Bob Geldof mit seinen Hilfsfonds über 140 Millionen Dollar für Afrika gesammelt.

Täglich Pop 22.12.2001 - Nickelback schaffen internationalen Durchbruch

Nickelback (Quelle: Pressephoto (Roadrunner/Warner) )

Die kanadische Rockband Nickelback steht mit „How You Remind Me“ für vier Wochen auf Platz 1 der amerikanischen Charts. Das Quartett um die beiden Brüder Chad und Mike Kroeger gilt als eine der großen Neuentdeckungen des Jahres. Die Ballade „How You Remind Me“ zeigt nur eine Seite der musikalischen Bandbreite von Nickelback, die andere ist wesentlich härter. Die Mitglieder von Nickelback haben sich Ende der 80er Jahre in der örtlichen Rockszene ihrer Heimatstadt einen Namen gemacht, von einem Umzug nach Vancouver versprechen sie sich eine breitere Bekanntheit. Eine erste Demo-CD und das 1996 selbstproduzierte Debütalbum „Curb“ bringen aber noch nicht den erhofften Erfolg. Erst mit dem Wechsel ihres Managements und einer zweiten Selbstproduktion („The State“) werden die großen Labels auf Nickelback aufmerksam. Die Single „Leader Of Men“ verkauft sich bereits recht ordentlich. Am 22. Dezember 2001 kommt für Nickelback der ganz große Durchbruch: „How You Remind Me“ aus dem dritten Album „Silver Side Up“ wird Platz 1 der amerikanischen Charts. Chad Kroeger erzählt: „In ’How you remind me’ geht es darum, wirklich ehrlich zu sein. Wenn man mit seinem Partner streitet und sich dabei wüst beschimpft, kommt meistens wenig dabei raus. Dann erinnert einen der andere daran, wie man selbst ist! Es geht in der zweiten Strophe ganz konkret um eine Frau, mit der ich zu dieser Zeit zusammen war. Da heißt es: ‚Das Leben mit mir muss dich beinahe umgebracht haben!’ Ich habe später mit ihr darüber gesprochen, und sie kann es nicht glauben, dass der Song von ihr handelt. Das ist lustig!“ Vom großen Erfolg des Songs profitiert auch Andrew Mawhinney, einer der Tontechniker von Nickelback. Er schlug vor, dass Sänger Chad gegen Ende des Songs die Zeile „…for handing you a heart worth breaking“ ganz alleine ohne Bandbegleitung singen solle. Für seine Idee bekommt er 5.000 Dollar „Belohnung“.