Musik-Check Y'Akoto: Baby Blues

Y'Akoto setzt auf Soul, Blues und Jazz – sehr einfach und sehr bezaubernd: Sie bewegt sich irgendwo zwischen Nina Simone, Amy Winehouse und ein wenig Billie Holiday. Das ist handgemachte, ehrliche Musik.

„Baby Blues“ heißt die CD von Y’Akoto. Nein Y’Akoto (Y=Donnerstag und Akoto=Name der Großmutter) kommt nicht aus Japan, die Eltern sind aus Deutschland und Ghana. Y'Akoto beschäftigte sich schon früh mit Musik. Schon mit 8 Jahren war ihr klar, dass sie diese Richtung einschlagen wollte, erzählt sie im SWR3-Interview.

Musik für Liebhaber

Ihr Sound bewegt sich zwischen Soul, Blues und Jazz, Y'Akoto selbst nennt es „Soul Seeking“. Stimmlich zwischen Nina Simone und Amy Winehouse erinnern ihre melancholischen Songs manchmal auch ein wenig an Billie Holiday. Hochwertige Musik für Liebhaber, eher nichts für die Mainstream-Charts, dazu ist die Musik von Y’Akoto zu speziell und ich würde sogar so weit gehen zu sagen, die Musik ist zu gut für die Charts. Handgemachte echte Musik eben, keine Reißbrettnummer nach der simplen Bauart: Beat, Hook, Strophe usw. Die Single „Diamonds“ oder „Tamba“ würde ich als Anspieltipp vorschlagen, damit könnt ihr euch ein gutes Bild vom Y’Akoto-Sound machen.

Tolles Live-Erlebnis

Ich hatte das große Glück Y’Akoto schon in Köln live sehen zu können. Ein kleiner Gig mit nur ca. 200 Gästen, aber ein echtes Erlebnis. Wenn Y’Akoto spricht, hat sie eine ziemlich piepsige, schon fast zerbrechliche wirkende Stimme. Ganz anders wenn sie singt, da kommt eine mächtige und schöne sowie facettenreiche Stimme zum Vorschein, die man auf keinen Fall erwarten würde.

Y’Akoto hat auch viele kleine Anekdoten auf Lager, die sie zwischen den Songs zum Besten gibt. Ein tolles Konzert, ein tolles Album, eine tolle Künstlerin.

Die Details

Cover Baby Blues (Quelle: Warner)

Y'akoto - Baby Blues

Foto: Warner
Label:
Warner
Erschienen am:
30.03.2012
SWR3-Bewertung:

Tracklist: Y'Akoto: Baby Blues

  1. Diamonds
  2. Tamba
  3. Talk To Me
  4. Drunk Or High
  5. Y'akoto's Babyblues
  6. Moving
  7. Good Better
  8. Tonight
  9. Bodymovements
  10. Sitting 'round The Table
  11. Whatever Dear
  12. What Makes You Strong
  13. Without You
  14. Truth
  15. Diamonds (Radio Version)