Sie gilt als die schwedische Pop-Hoffnung in den kalten Tagen des Jahres – Miriam Bryant. Nach ihrem Erfolg in Schweden und Vergleichen mit Adele, will die junge Skandinavierin auch europaweit durchstarten, trotz einiger Ängste.

Miriam Bryant zu Gast bei SWR 3; Foto: SWR3.de

Drei Nationen – eine Person. Ihre Mutter ist Finnin, ihr Vater Engländer und aufgewachsen ist die 21-Jährige in Schweden.

Foto: SWR3.de 2 von 8

Weitere Galerien

Céline Dion braucht ganz viel Kraft, Kevin Bacon tritt am Broadway auf und Helge Schneider hat keinen Bock. Ach ja, Charlotte Link hätte gerne was Ordentliches gelernt.

 

One Direction gehen vorerst getrennte Wege, Neil Patrick Harris ist gegen Haustiere, Madonna will ganz echt ins Fernsehen und eine Youtube-Liebe zerbricht.

 

Michael Jordan macht Kohle ohne es zu wollen. Megan Fox macht Schluss und Robert Pattinson ist bei Selfies launisch. Außerdem schicken Fans jetzt schon Hochzeitsanträge mit Kontoauszug, und Dr. Dre sagt „Sorry“.