SWR3 Lyrix Graham, Lukas: Drunk In The Morning

Ähm hallo, ich bins.
Ich wollte nur fragen, ob du noch wach bist
und ob du mich vielleicht noch sehen willst?
Warte – bitte – ja, ich weiß, es ist spät.
Aber naja, lieber spät als nie, oder?

Ich weiß, es ist 5 Uhr früh,
na klar weiß ich, bei wem ich angerufen hab.
O.K., du hast schon lange nix mehr von mir gehört.
Aber vielleicht wird’s zwischen uns wieder ein bisschen entspannter,
wenn du mich reden hörst.
Weißt du, ich bin grad noch unterwegs – isses o.k.,
wenn ich kurz vorbeikomm?

Wenn ich betrunken bin,
dann ruf ich dich an,
weil du vielleicht einsam bist.

Mit Emma o.k. ja, mit der war ich im Bett,
und Sophie hab ich geküsst,
Sarah hatte ich fast schon soweit,
aber DU, du bist diejenige, die ich anrufe...
Nicht vor 2 Uhr, das stimmt.
Weil ich noch mit meinen Jungs unterwegs bin.

Komm schon, ich weiß, dass du dich über meinen Anruf freust,
Jetzt kannst du mich haben!
Wenn wir zusammen sind, weißt du, wie es sein könnte.
Vielleicht sollten wir irgendwohin gehen
und ein bisschen allein sein..
Ach Baby – du bist so schön,
wenn ich einen sitzen hab.
Ich ruf Dich immer an,
wenn ich morgens betrunken bin.