Musik-Check Kraftklub: Mit K

Fünf Jungs aus Chemnitz spielen treibenden Indie-Rock. In ihrer ersten Single „Eure Mädchen“ singen sie schon über ihren Erfolg und nehmen es ganz selbstbewusst mit Indie-Bands wie den Hives auf.

2011 war es Rapper Casper, der überraschend auf Platz 1 der Charts stieg, 2012 sind seine Freunde von Kraftklub dran. Die Tour ist restlos ausverkauft. Zusatzkonzerte waren noch schneller ausverkauft als man jemandem erklären konnte, dass die Band ihren Club mit „K“ schreibt.

„Wir sind credibil, wir machen Popmusik“

Fünf Jungs aus Chemnitz spielen treibenden Indie-Rock. In ihrer Single „Eure Mädchen“ singen sie über ihren Erfolg, als hätten sie es schon im kleinen Proberaum geahnt, was sie für eine Welle der Begeisterung lostreten. Kraftklub ist eine energiegeladene Live-Band und jeder Konzertbesucher geht glücklich und klitschnass aus dem Konzert wieder raus. Ihr Sound ist ganz klar wie ihn die Killers, Bloc Party oder auch die Hives machen. Das Lied „Scheissindiedisko“ zeigt wie sehr Kraftklub Ironie lieben und leben: „So, wir sehen aus wie die Hives? Scheiß auf die Hives!“ Überhaupt spiegeln die Texte den Lebensinhalt von jungen Menschen wider, die in Städten wie Berlin mal irgendwas mit Medien machen wollen oder die auf der Suche nach Liebe („Liebe“, „Songs für Liam“, „Kein Liebeslied“) oder nach einer Richtung im Leben („Karl-Marx-Stadt“, „Zu jung“, „Wieder Winter“) sind. Die Texte sind nicht immer derbe, sondern eigentlich sehr clever. Kraftklub beweisen, dass junge deutsche Musik verdammt erfolgreich sein kann. Mir doch egal, ob die „credibil“ sind!

Die Details

Kraftklub (Quelle: Universal)

Kraftklub - mit K

Foto: Universal
Erschienen am:
20.01.2012
SWR3-Bewertung:

Tracklist: Kraftklub: Mit K

  1. Eure Mädchen
  2. Ritalin/Medikinet
  3. Ich Will Nicht Nach Berlin
  4. Liebe
  5. Melancholie
  6. Karl-Marx-Stadt
  7. Sons für Liam
  8. Kein Liebeslied
  9. Lieblingsband (Oh Yeah)
  10. Mein Leben
  11. Scheissindiedisko
  12. Zu Jung
  13. Wieder Winter