Aus Norwegen kommen die beiden Rapper Tshawe Baqwa und Yosef Wolde-Mariam, die ihr gemeinsames Projekt MADCON (Abkürzung für 'Mad Conspiracy') nennen. Ihr Debütalbum "So Dark The Con Of A Man" (2007) ist binnen weniger Wochen kein Geheimtipp mehr.

Nicht nur in Norwegen, sondern in halb Europa ist die erste Single "Beggin'" zum Riesenhit geworden. Wir speichern neu: Hits made in Norway.

Als das erfolgreichste Jahr für MADCON kristallisierte sich dann 2010 heraus: in der Folge ihres legendären 'Eurovision'-Auftritts fuhr das norwegische Duo mit "Glow" und "Freaky Like Me" (vom Album "Contraband") nicht nur zwei Nummer-Eins-Hits in ihrer skandinavischen Heimat ein, auch in anderen europäischen Staaten fanden sich die Singles weit oben in den Charts wieder.

Im Frühjahr 2013 kommt mit "One Life" (im Duett mit Kelly Rowland) ein weiterer Kracher an den Start. Ende September dann MADCONs Album "Icon".

2015 befinden sich die Jungs von MADCON mit "Don't Worry" und dem US-Sänger Ray Dalton (bekannt von Macklemores "Can't Hold Us") erneut auf Chartskurs.

Titel Jahr Typ
Don´t Worry Single
Icon Album
Contraband Album