Sido (bürgerlich Paul Hartmut Würdig), geboren * 30.11.1980 in Ost-Berlin) ist deutscher Rapper und Musikproduzent.

SIDO begann eigenen Angaben zufolge mit 13 erstmals zu rappen, da er von lokalen Schulbands beeindruckt gewesen sei, aber selbst weder singen noch ein Instrument spielen habe können.

2004 erhielt er durch die Single "Mein Block" erstmals breitere Aufmerksamkeit und gilt seitdem gemeinsam mit Bushido als hauptverantwortlich für die kommerzielle Etablierung des deutschsprachigen Gangsta-Rap.

Mit Mark Forster zusammen bringt er 2014 "Au Revoir" an den Start", der Grundstein für die neue Pop Hörerschaft.

Der größte kommerzeille ErFolg gelang 2015 mit "Astronaut", einer Kollabo mit Andreas Bourani.

2016 kommt "Papa ist da" (reflektiert seine Rolle als Vater) vom bereits siebten Werk, dem "Goldenen Album".

Mit "Nur in meinem Kopf" erscheint im Frühjahr 2011 die Debütsingle des außergewöhnlichen Singer/Songwriters ANDREAS BOURANI aus Berlin, * 2.11.1983 in Augsburg, ägyptische Wurzeln.

Produziert wurde "Nur in meinem Kopf" von Andreas Herbig und Peter 'Jem' Seifert. Das Echo-prämierte Gespann konnte in der Vergangenheit bereits mit so unterschiedlichen Künstlern wie Ich + Ich, Udo Lindenberg, Cassandra Steen und Jochen Distelmayer glänzen.

Gemeinsam mit dem Gitarristen Julius Hartog arbeitet Andreas Bourani an der Fertigstellung seines Albums "Staub & Fantasie", das im Juni 2011 erscheint.

2014 startet ANDREAS BOURANI mit der emotionalen Hymne "Auf uns" ein, Anfang Mai die Nummer 1 in den Verkaufscharts. Mit ein Erfolgssong der Fußball WM in Brasilien. Das dazugehörige Album "Hey" wird sein zweiter Geniestreich.

Titel Jahr Typ
Astronaut Single
MTV Unplugged - Live aus´m MV (Märkisches Viertel) Album