SWR3 Poplexikon Biografie: One Republic

OneRepublic ist eine fünfköpfige Rockband aus Colorado/USA. Die Musiker um Sänger Ryan Tedder haben sich nach der Highschool 2004 formiert und sind seitdem eine der gefragtesten Bands im Community-Portal MySpace. Das Debütalbum erscheint Ende 2007. Neben seinem Bandengagement arbeitet Ryan Tedder auch für große Stars: er hat für Jennifer Lopez "Do It Well" und für Natasha Bedingfield "Love Like This" geschrieben.

Doch gewichtiger erscheint da die Nummer 1 aus England, "Bleeding Love" von Leona Lewis. Ebenso aus der Feder von Ryan Tedder, belegt der Song Ende 2007 zusammen mit "Apologize" in Deutschland die Spitzenposition in den Verkaufscharts. Ein wohl einmaliges Hit-Phänomen!

2009: OneRepublic haben ihr zweites Album ("Waking Up") am Start. Der Song "Secrets" landete umgehend auf Platz 1 im Airplay und diente parallel als Zugpferd für den Til Schweiger Film 'Zweiohrküken', genauso wie es "Apologize" für den Film 'Keinohrhasen' war. Das erfolgreichste Joint-Venture Pop und Film.

Im Frühjahr 2013 wird die Erfolgsspur neu gelegt. Das Album "Native" (Chart-Entry auf Platz 4 in Deutschland) ist mit mindestens sechs potentiellen Radio-Hits ausgerüstet. Der größte Favorit im Rennen ist wohl der Song "Counting Stars", der schlicht gute Laune verbreitet (Ende Oktober in UK die Nummer 1, in Deutschland Platz 3, und das bereits im Juni).

Ryan Tedder ist 2013 der erfolgreichste Songschreiber der USA gewesen. Kein anderer Songschreiber konnte im vergangenen Jahr mit mehr Hits aufwarten, laut der US-Musikzeitschrift "Billboard". Er ist unter anderem für die Chartstürmer "Love Somebody" von Maroon 5, "Burn" von Ellie Goulding und Beyoncés neues Album verantwortlich. Für seine eigene Band, OneRepublic, schrieb er außerdem den Erfolgssong "Counting Stars".