SWR3 Poplexikon Biografie: Springsteen, Bruce

Bruce Springsteen (* 23.09.1949 in Freehold, New Jersey, USA). 'The Boss' wird schon bald zum festen Begriff in der Rockwelt. Sänger, Gitarrist, Songautor.

Springsteen ist irisch-italienischer Abstammung. Er versuchte sich zunächst als Schlagzeuger. Mit 13 Jahren wechselt er zur Gitarre. 1964 bis 1967 spielt er in einer ersten Band: 'Castiles'.

1972 Vertrag über zehn Alben und erste LP "Greetings From Asbury Park, N. J.". 1973 Gründung der "E-Street Band". Bodenständiger, emotionaler Rocker, der glaubwürdig die Themen der US- Mittelklasse aufgreift.

1975 als "Zukunft des Rock'n'Roll" (Jon Landau) beschrieben. Unumstrittener Superstar mit Millionenauflagen und spektakulären Tourneen (immer unterschiedliche Sets und selten unter 4-5 Stunden) 1984 erster von insgesamt sechs Grammies. Engagierter Kernkraftgegner und Initiator diverser Kinderhilfsprojekte. Karriere-Highlight: das 84er Album "Born In The U.S.A.", das sich rund 15 Millionen Mal verkaufte.

Seit 1991 in zweiter Ehe mit der Sängerin/Violinistin Patty Scialfa verheiratet. 1992 zeitgleiche Veröffentlichung zweier LPs ("Human Touch", "Lucky Town"). Erfolgreicher Soundtrack-Komponist ("Philadelphia", "Dead Man Walking"). Springsteen wurde 1999 in die "Rock'n'Roll Hall Of Fame" und die "Songwriter Hall Of Fame" aufgenommen.

Im Jahr 2000 große Reunion-Tour mit seiner E-Street Band und Doppel-CD "Live In N.Y.C.".

2002 erscheint das Album "The Rising", das thematisch die Ereignisse des 11. Sept. 2001 aufarbeitet. Findet sich postwendend auf der Pole Position in 16 Ländern wieder.

2005 startet 'The Boss' wieder voll durch. "Devils & Dust" belegt Anfang Mai in Deutschland und UK gleich die Spitzenposition.

Nach fünf Jahren steht ein weiteres Album mit E-Street Band in den Startlöchern. "Magic" wird im September 2007 veröffentlicht.

Das Album "Working On A Dream" (2009) beschließt die Album-Trilogie, die mit "The Rising" im Jahr 2002 begann.

2010 dann das Knalleralbum schlechthin, mit dem Titel "The Promise". Die Songs darauf gehen zurück bis 1978, sind übrig gebliebenes Songmaterial aus den Sessions zu "Darkness At The Edge Of Town". Darauf zu finden u.a. auch die Klassiker "Because The Night" (Patti Smith Band) und "Fire" (Pointer Sisters), nicht zu vergessen "Talk To Me" (Southside Johnny & The Asbury Jukes).

Nachdem 2011 mit dem Tod von E-Street Band-Urgestein Clarence Clemons ein wenig Sand ins Getriebe kam, startet das Jahr 2012 mit der hoffnungsvollen Hymne "We Take Care Of Own". Das dazugehörige Album "Wrecking Ball" erscheint am 2. März.

2014 erscheint "High Hopes", das 18. Studioalbum und das vierte Nummer Eins Album in Folge, was die deutschen Charts angeht. Tom Morello (bekannt durch die L.A. Band 'Rage Against The Machine') fabrizierte das neue Springsteen Feeling ohne Saxofon.

Diskografie

Title Jahr Typ
High Hopes 2014 Album
We Take Care Of Our Own 2012 Single
Wrecking Ball 2012 Album
The Promise 2010 Album
Working On A Dream 2009 Single
Working On A Dream 2009 Album
Surprise, Sursprise 2009 Single
Long Walk Home 2008 Single
Radio Nowhere 2007 Single
Live In Dublin 2007 Album
Magic 2007 Album
Girls In Their Summer Clothes 2007 Single
We Shall Overcome - The Seeger Sessions 2006 Album
Hammersmith Odeon London ´75 2006 Album
Devils & Dust 2005 Single
Devils & Dust 2005 Album
Live In Barcelona 2005 Album
Waitin´ On A Sunny Day 2003 Single
The Essential Bruce Springsteen 2003 Album
The Rising 2002 Album
The Rising 2002 Single
Lonesome Day 2002 Single
Live In New York City 2001 Album
Sad Eyes 1998 Single
Tracks 1998 Album
Missing 1996 Single
The Ghost Of Tom Joad 1996 Single
Dead Man Walkin´ 1996 Single
The Ghost Of Tom Joad 1995 Album
Murder Incorporated 1995 Single
Secret Garden 1995 Single
Streets Of Philadelphia 1994 Single
MTV Plugged 1993 Album
If I Should Fall Behind 1993 Single
Lucky Town 1993 Single
Human Touch 1992 Album
Lucky Town 1992 Album
Leap Of Faith 1992 Single
57 Channels (And Nothin´ On) 1992 Single
One Step Up 1988 Single
Tougher Than The Rest (live) 1988 Single
Spare Parts 1988 Single
Tunnel Of Love 1987 Album
Born To Run (live) 1987 Single
Brilliant Disguise 1987 Single
Tunnel Of Love 1987 Single
Live 1975 - 1985 1986 Album
War 1986 Single
My Home Town 1986 Single
Born In The U.S.A. 1985 Single
I´m On Fire 1985 Single
Glory Days 1985 Single
I´m Going Down 1985 Single
Born In The U.S.A. 1984 Album
Dancing In The Dark 1984 Single
Cover Me 1984 Single
Nebraska 1982 Album
Atlantic City 1982 Single
Sherry Darling 1981 Single
The River 1981 Single
The River 1980 Album
Hungry Heart 1980 Single
Prove It All Night 1979 Single
Badlands 1978 Single
Darkness On The Edge Of Town 1978 Album
Born To Run 1975 Album
Born To Run 1975 Single
Greetings From Asbury Park, N.J. 1973 Album
The Wild, The Innocent And The E-Street Shuffle 1973 Album

CD-Cover