Abenteurer, Taucher und Expeditionsleiter – ein Job, den es eigentlich nur im Film gibt. Aber Uli Kunz aus Kehl am Rhein bei Offenburg hat genau diesen Traumjob. Er ist Meeresbiologe und Fotograf. Und hatte schon einiges vor der Linse: Blauhaie vor den Azoren, Walhaie im Roten Meer, aber auch Eisbären in der Arktis.

 mehr...

Nachrichten

SWR3 Kurzmeldungen

Hackerangriff auf russische Zentralbank

Die russische Zentralbank meldet einen Hackerangriff. Unbekannte hätten mit falschen Zugangscodes Konten leer geräumt. Insgesamt sollen sie umgerechnet fast 30 Millionen Euro erbeutet haben. Der Fall erinnert an den Cyberangriff auf die Zentralbank von Bangladesch, der vor einem dreiviertel Jahr bekannt wurde. Dabei haben Hacker 76 Millionen Euro gestohlen.

S-21-Tunnel könnten Dauersanierungsfälle werden

Bau und Betrieb der Stuttgart-21-Tunnelstrecken könnten teure Probleme verursachen. Das steht in einem Bahn-Gutachten, das dem SWR vorliegt. Grund für die Risiken ist, dass viele Bohrungen durch Gipsschichten führen, die aufquellen können. Das Gutachten warnt davor, dass der Tunnel zum Dauersanierungsfall werden könnte. Die Bahn hatte stets behauptet, die Probleme im Griff zu haben.

Eurowings einigt sich mit Kabinen-Personal

Die Lufthansa-Tochter Eurowings hat sich mit der Gewerkschaft Verdi auf einen neuen Tarifvertrag für das Kabinen-Personal geeinigt. Die 460 Beschäftigten bekommen dieses und nächstes Jahr eine Gehaltserhöhung um zweieinhalb Prozent, und danach nochmal 1,25 Prozent. Die Konkurrenz-Gewerkschaft Ufo sieht den Tarifvertrag als Provokation. Sie hat für das Kabinen-Personal mehr gefordert.

Metropolen wollen bis 2025 Dieselautos verbieten

Die Metropolen Paris, Madrid, Athen und Mexiko-Stadt wollen bis 2025 Dieselautos aus ihren Stadtgebieten verbannen. Das verabredeten ihre Bürgermeister auf einem Treffen der sogenannten C40-Gruppe in Mexiko. 40 Weltstädte haben sich in dieser Gruppe zusammengeschlossen, um den Klimaschutz voranzubringen.

KZ-Tor von Dachau wieder aufgetaucht

Das vor zwei Jahren gestohlene Tor der KZ-Gedenkstätte in Dachau ist wieder aufgetaucht. Das 100 Kilogramm schwere Tor mit dem Schriftzug „Arbeit macht frei“ wurde in der norwegischen Stadt Bergen gefunden. Das Lagertor lehnte an einer Betonmauer, direkt vor einem Waldstück. Die Polizei hatte einen anonymen Hinweis bekommen, der sie dann zu der Stelle geführt hatte. Wie das Tor nach Norwegen gekommen ist, wird noch ermittelt. Das Tor ist größtenteils unbeschädigt, hat aber teils Roststellen, weil es offenbar längere Zeit im Freien gewesen war.

Türkische Geheimdienst will Infos deutscher Behörden

Der türkische Geheimdienst versucht offenbar verstärkt, an Informationen aus deutschen Behörden zu gelangen. Die Bundesregierung sieht das als Bedrohung, wie aus Recherchen des WDR und des NDR hervorgeht. Demnach wurden außerdem Befürchtungen geäußert, dass der türkische Geheimdienst versuchen könnte, die öffentliche Meinung in Deutschland zu manipulieren – und zwar indem er Falsch-Informationen streut.

Hat Christiano Ronaldo eine Briefkastenfirma?

Fußballer Cristiano Ronaldo von Real Madrid hat anscheinend jahrelange eine Briefkastenfirma in der Karibik für Steuertricksereien genutzt. Der Spiegel berichtet, dass insgesamt rund 75 Millionen Euro an Werbeeinnahmen in diese Briefkastenfirma flossen, auf die Ronaldo offenbar so gut wie keine Steuern gezahlt habe. Auf der Webseite seiner Agentenfirma hieß es, Ronaldo habe seine Verpflichtungen gegenüber den spanischen Steuerbehörden voll erfüllt.

Dass sich Vereine auflösen weil dort niemand mehr Verantwortung übernehmen möchte, ist keine Seltenheit. Außerdem fehlt es oft am Nachwuchs. Dass viele Menschen nicht mehr bereit sind sich ehrenamtlich zu engagieren ist eine traurige Tatsache. Doch es geht auch anders.

 mehr...

Angela Merkel breitbeinig auf der Kloschüssel sitzend und die neue Ausgabe in der Hand haltend. „Charlie Hebdo. Wirkt befreiend. Jetzt auch in Deutsch“. Mit diesem Motiv und Spruch wurde für die erste deutsche Ausgabe des Satire-Magazins geworben. Volker Janitz hat sich mit Chefredakteurin Minka Schneider unterhalten, über Ängste, deutschen Humor und Satire im Allgemeinen.

 mehr...

Die SWR3-Witzküche arbeitet unentwegt an eurer guten Laune und liefert euch mit dem SWR3-Gag des Tages die besten Comix im Abo: Sachen, die Lachen machen – zum Nachkichern und Mitnehmen.

 mehr...

SWR3-Moderator Kristian Thees hat früher mit Anke Engelke zusammen Radio gemacht und ruft sie jetzt regelmäßig aus seiner Sendung an. Worüber die beiden dann plaudern, hört ihr im SWR3-Podcast „Wie war der Tag, Liebling?“

 mehr...

Das SWR3 Topthema ist der tägliche Info-Schwerpunkt in der SWR3-Nachmittagsshow – immer gegen 17:40 Uhr in SWR3 und auf SWR3.de. Damit seid ihr in vier Minuten bestens informiert über die wichtigen Themen.

 mehr...