Amy Schumer und Jennifer Lawrence stürmen ein Billy Joel Konzert, Kanye West will Präsident werden, Sido fördert den Nachwuchs und Oliver Pocher betreibt investigativen Journalismus in Heidenau.

 

Nachrichten

SWR3 Kurzmeldungen

Strengere Kontrollen an Flughäfen

Reisende müssen an Flughäfen ab heute mit strengeren Kontrollen rechnen. Dazu tritt eine neue EU-Regel in Kraft. Danach können Sicherheitsleute das Handgepäck zusätzlich noch mit Sprengstoff-Suchgeräten prüfen. Auch die Passagiere müssen sich auf solche Kontrollen einstellen.

Japan will umstrittenes Olympia-Logo nicht mehr nutzen

Japan will das Logo für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio nicht mehr nutzen. Japanischen Medien zufolge gibt es den Vorwurf, dass der Designer bei einem Kollegen abgeguckt hat. Der sagt, dass er ein solches Logo für ein Theater in Belgien entworfen habe.

Milchbauern protestieren gegen niedrige Preise

In München protestieren deutsche Landwirte gegen die aktuell niedrigen Milchpreise. Tausende Bauern werden mit ihren Traktoren vor der Staatskanzlei erwartet. Sie fordern, dass die Menge der Milch wieder gedeckelt wird, damit die Preise wieder steigen. Momentan kostet ein Liter Milch die Bauern in der Produktion bis zu 50 Cent, sie verdienen mit dem Liter aber nur 26 Cent.

Erster Prozess zum Loveparade-Unglück

In Duisburg beginnt der erste Gerichtsprozess nach dem Loveparade-Unglück vor fünf Jahren. In dem Zivilverfahren fordert ein Feuerwehrmann mehr als 90.000 Euro Schadensersatz. Er sagt, dass er nach dem Einsatz bei dem Unglück traumatisiert und arbeitsunfähig sei. Unabhängig von diesem Zivilverfahren wird noch geprüft, ob es auch einen Strafprozess zum Loveparade-Unglück geben wird.

Orang-Utans aus Zoo ausgebrochen - und gefasst

Im Zoo von Duisburg haben zwei Orang Utans gestern Abend einen Groß-Einsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. Die beiden Affen sind aus ihrem Gehege entwischt. Wie das passieren konnte, ist noch unklar.

Flüchtlinge kommen in Zügen aus Ungarn an

In Bayern kommen immer mehr Flüchtlinge mit Zügen aus Ungarn und Österreich an. Die ungarische Polizei hatte ihnen gestern erlaubt, nach Österreich und Deutschland weiter zu reisen. Unter anderem in München sind gestern Abend zwei Züge mit insgesamt mehr als 400 Flüchtlingen angekommen.

320.000 Einweg-Kaffebecher pro Stunde

In Deutschland gibt es ein Müllproblem durch die vielen Einweg-Kaffeebecher - das sagt jedenfalls die Deutsche Umwelthilfe. Sie hat ausgerechnet, dass wir inzwischen pro Stunde insgesamt 320 000 Einwegbecher wegschmeißen. Die Umwelthilfe will deswegen, dass man in Zukunft 20 Cent pro Becher bezahlen muss.

Das SWR3-Lyrix-Special mit Songtextübersetzungen aktueller Hits:Taylor Swift rechnet mit ihrer ehemaligen Blutsschwester ab, Andy Grammer versucht einer langbeinigen Verfolgerin zu entkommen und Sia fühlt sich als Partygirl unverwundbar.

 Anhören

Sind Muscheln und Schneckenhäuser aus demselben Material? Und woraus sind sie? Oder was ist gesünder: Orangen ausdrücken oder so essen? Klickt euch durch unsere Wissensgalerie und werdet schlau dabei. Oder mailt uns eure kurze Frage an frage@swr3.de!

 

Themenflaute? Zum Glück gibt es Elefant, Faultier & Co. Im Sommer treten sie vermehrt auf: Lustige, knuffige Tiere, die uns die Arbeit versüßen. Wir haben für euch ein Best-Of-Sommerloch-Tiere 2015 zusammengestellt.

 mehr...

Es scheppert wieder! SWR3-Rockexpertin Steffi Tücking bringt euch zwei Stunden aktuelles Material von neuen Bands wie Tracer, The Strypes, Buckcherry, Backyard Babies und Shinedown sowie von den alten Haudegen Iron Maiden und Motörhead.

 mehr...