Autor
Kira Urschinger
Kira Urschinger; Foto: SWR3 / Nadine Luft
Stand:

In 72 Stunden haben Tausende Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland soziale Projekt umgesetzt. Müll aufsammeln, Spielplätze bauen, Insekten retten – SWR3 hat die Aktion begleitet und unsere Hörer haben fleißig mitgeholfen!

Das ist die 72-Stunden-Aktion

Die 72-Stunden-Aktion ist eine soziale Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und der zugehörigen Verbände in ganz Deutschland. Die Idee: 72 Stunden lang setzen engagierte Menschen Projekte um, die die Welt ein bisschen besser machen. Hier ein paar Beispiele von der diesjährigen Aktion:

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Instagram erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Instagram ansehen.

Viel Unterstützung von SWR3-Hörern

SWR3 war deutschlandweit das einzige Aktionsradio bei 72 Stunden. Wir waren schon zum vierten Mal dabei. Auch diesmal haben wir über die gesamte Zeit berichtet und mit unseren sieben Reportern vor Ort die Projekte begleitet.

Das Motto der 72 Stunden Aktion 2019: Uns schickt der Himmel; Foto: 72 Stunden

Beiträge nachhören 72 Stunden: Gala-Dinner gegen Lebensmittelverschwendung

Dauer

Im Radio, auf der SWR3-Facebookseite, bei Instagram und hier auf unserer Website kannst du hören und sehen, was alles möglich ist, wenn alle an einem Strang ziehen. Das Schöne: Alle konnten mithelfen. Wenn es irgendwo Probleme gab oder die Gruppen noch etwas für ihr Projekt benötigten, haben sie einen Hilferuf gesendet. Und es haben so viele SWR3-Hörer und Menschen vor Ort geholfen!

Am Freitagabend hat beispielsweise die Feuerwehr Herxheim für die DPSG die Scheinwerfer angemacht, damit zu später Stunde weitergebaut werden konnte:

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Facebook erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Facebook ansehen.

WOW! Das war die 72-Stunden-Aktion:

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Facebook erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Facebook ansehen.

72 Stunden: So kam es zu der Aktion

Die erste 72-stündige Hilfsaktion fand vor 18 Jahren statt. Damals begleitete SWR3 bereits die Aktionen von 313 Gruppen, an denen sich über 7.000 Kinder und Jugendliche beteiligt haben. Die Aktion wurde schnell größer: Die bislang größte regionale Aktion gab es 2013. Da haben deutschlandweit rund 100.000 Kinder und Jugendliche in 72 Stunden knapp 4.000 gemeinnützige Projekte umgesetzt.

Auch in Österreich, Italien und in der Schweiz gibt es vergleichbare Aktionen.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Instagram erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Instagram ansehen.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Instagram erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Instagram ansehen.

Autor
Kira Urschinger
Autor
SWR3