Stand:

Von „Latte-Papas“ geliebt, von Wohnungssuchenden gehasst: Stockholm. Die SWR3-Europatour begann in der einzigen Millionen Stadt Schwedens, in der die Band ABBA, unzählige Start-Ups und auch „Fridays for Future“ ihre Anfänge hatten. Der erster Gast auf der SWR3-Europatour: Die Pippi Langstrumpf-Schauspielerin Inger Nilsson.

DIE SHOW AUS PARIS; Foto: swr3

EUROPATOUR DIE SHOW AUS PARIS

Dauer

Wo waren wir schon, wo geht es noch hin? Hier gibt's den Gesamtüberblick über unsere SWR3-Europatour.

Fakten über Schweden

Schweden ist ...

... ein Land, in dem man eigentlich kein Bargeld braucht. Fast alles kann man hier mit Karte bezahlen. Nach Frankreich und Spanien ist es das drittgrößte Land der EU, hat aber keinen Euro sondern Schwedische Kronen.

Schwedens Staatsoberhaupt ...

... ist seit über 45 Jahren König Carl Gustaf. An seiner Seite Königin Silvia aus Heidelberg. Politisch gesehen haben sie allerdings nicht viel zu sagen. Dafür gibt es den schwedischen Ministerpräsidenten Stefan Löfven, der eine rot-grüne Minderheitsregierung führt.

Schwedens Natur ...

... ist beeindruckend. Der Elch ist der König des Waldes und davon gibt es hier sehr viel. Die Schweden lieben ihre Natur und das ist kein Wunder: es gibt 24.000 Schären – also kleine Inseln – Nordlichter, Midsommer und endlose Strände. Oft trifft man hier keine Menschenseele.

Schwedens Hauptstadt ...

... ist fast das Gegenteil. In und um Stockholm leben ungefähr 20% der Schweden. Jedes Jahr wird hier der Nobelpreis verliehen und unzählige Start-Ups aufgebaut. Gegründet wurde hier auch die weltberühmte Band ABBA.

Schwedens Promis ...

... ABBA wird von vielen bis heute geliebt, genauso wie die Musik des verstorbenen Avicii. Für den Krimi-Flair in Schweden sorgen zum Beispiel Henning Mankell oder Stieg Larsson. Berühmt sind auch zwei Mädchen mit Zöpfen. Die eine – Pippi Langstrumpf –  erfunden von Astrid Lindgren, die andere – Greta Thunberg – wurde durch ihr Engagement für das Klima von ganz allein berühmt.


Autor
Judith Schneider
Autor
SWR3