Autor
Josh Kochhann
Josh Kochhann; Foto: SWR3
Stand:

Eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt ist gerade auf dem Weg auf die Karibik-Insel Haiti. Da sieht ein Mann eine Frau über die Reling klettern. Er schlägt Alarm und die Crew kann die Frau ausfindig machen und retten. Als Grund hat die Passagierin angegeben, dass sie nur ein Selfie machen wollte.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Facebook erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Facebook ansehen.

Kapitän wirft Frau raus

Die Passagierin habe auf leichtsinnige und gefährliche Weise außen vor dem Balkongeländer ihrer Kabine für ein Foto posiert, teilte die Kreuzfahrtgesellschaft Royal Caribbean mit.

Die Frau und ihr Begleiter mussten daraufhin das Schiff im nächsten Hafen "Falmouth" auf der Karibik-Insel Jamaika wieder verlassen. Gleichzeitig hat die Reederei der Passagierin ein lebenslanges Kreuzfahrt-Verbot auf ihren Schiffen erteilt.

Kosten für Rückreise trägt Insta-Girl selbst

Weiterhin teilt Royal Caribbean mit, dass es an Bord ihrer Schiffe Richtlinien für die Passagiere gäbe:

Wer sich nicht an die Richtlinien hält oder eine Gefahr für die Sicherheit an Bord darstellt, muss damit rechnen von Bord entfernt zu werden.

Royal Caribbean

Die unbekannte Frau und ihr Begleiter müssen nun selbst die Kosten für den Rücktransport nach Hause übernehmen.