STAND
AUTOR/IN
Sara Talmon
Sara Talmon (Foto: SWR3)
Dorothee Soboll
Dorothee Soboll, SWR Studio Freiburg (Foto: SWR)

Fabio Tunno aus Bleichheim will einen Apnoe-Rekord knacken. Er will mindestens 65 Meter tief im Bodensee tauchen. Ganz ohne Hilfsmittel. Hier kommt ihr zum Livestream.

So bereitet sich Taucher Fabio Tunno auf den Rekordversuch vor.

Apnoe-Taucher tauchen ganz ohne Hilfsmittel. Tunno hat kein Atemgerät, er hält nur die Luft an. Das einzige, was er tragen wird sind Schwimmflossen und ein Neoprenanzug. Deswegen muss er vorher viel üben und einige Vorkehrungen treffen. Ganz wichtig: Atem- und Entspannungstechniken und der richtige Neoprenanzug.

Rekordversuch live miterleben? Hier geht's zum Livestream.

Zwei Judges bzw. Kampfrichter des Dachverbands des Apnoe-Tauchsports AIDA (das steht für Association Internationale pour le Développement de l‘Apnée), werden den Tauchvorgang überprüfen. Außerdem sind drei Sicherheitstaucher dabei, damit Tunno nichts passiert. Noch mehr Infos zu Fabio Tunnos Rekordversuch gibt's hier

So funktioniert die Tauch-Disziplin für den Rekordversuch

Beim Apnoe-Tauchen gibt es unterschiedliche Disziplinen. Es kommt unter anderem darauf an, ob der Taucher im Meer oder in einem See ist oder ob er flossen trägt oder nicht. Fabio Tunno taucht in der Disziplin CWT B im See. Das bedeutet "Constant Weight with B-Fins", also konstantes Gewicht mit zwei Flossen. Der aktuelle deutsche Rekordhalter ist Jens Stötzner. Er ist 2019 64 Meter tief getaucht.

Meistgelesen

  1. Jetzt aber schnell! Warum du deine Apple-Geräte am besten noch heute updaten solltest

    Sicherheitslücken bei iPhone, iPad und Mac – wieso du dein Apple-Gerät JETZT updaten solltest, liest du hier!  mehr...

  2. Wo sind die 20.000 Toten? Schlacht von Waterloo: Forscher machen schockierende Entdeckung

    Eine Schlacht mit 20.000 Toten – und fast alle sind verschwunden. Über 200 Jahre nach Napoleons finaler Niederlage haben Forscher herausgefunden, was mit ihnen passiert ist. Sie sprechen von einem „Skandal“.  mehr...

  3. Das ändert sich ab September 300 Euro für jeden! Außerdem: E-Rezepte kommen, Pflegelöhne steigen

    Der September startet mit einem Geldgeschenk des Staates. Mitarbeitende in der Pflege bekommen dauerhaft mehr. Und: In den Apotheken startet das E-Rezept.  mehr...

  4. So viel Regen wie im ganzen Monat Juli Dauerregen und Überschwemmungen in Teilen von Baden-Württemberg

    In Ulm und am Bodensee gab es am Freitag teilweise heftige Überschwemmungen. Zuvor waren in mehreren europäischen Ländern mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen.  mehr...

  5. Eching

    Nach Festival vermisst Obduktion von Tobias D.: Polizei geht nicht von Straftat aus

    Ein 25-Jähriger aus Bayern wurde nach einem Festival-Besuch vermisst. Eine Suchaktion über Instagram und Tiktok erreichte Millionen Menschen. Jetzt wurde seine Leiche gefunden.  mehr...

  6. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen „Wegen Wartung“: Gazprom schaltet Nord Stream 1 für drei Tage ab

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...