STAND
AUTOR/IN

Über Maler, Intrigen und Morde

„Nimm es ruhig und gelassen, Mädchen. Ein Bild ist doch nichts weiter als Leinwand, Holz, Farbe, Firnis. Das Einzige, was zählt, ist, was es dir in die Tasche bringt, wenn es den Besitzer wechselt. Der Rest, das sind alberne Geschichten.“ Das sagt natürlich eine Galeristin, die leider das Ende des Buches nicht mehr lebend erreicht. Auch ein berühmter Kunsthistoriker wird umgebracht, und irgendwie hängen diese Morde mit dem Gemälde Die Schachpartie von Pieter van Huys zusammen. Dieses Bild ist also mehr als nur Leinwand, Holz, Farbe und Firnis. Dieses Bild hat ein jahrhundertealtes Geheimnis. Davon erfahren wir auch gleich auf den ersten Seiten, da bekommt die Restauratorin Julia nämlich die Röntgenaufnahmen dieses Gemäldes zugeschickt, und darauf kann man einen verborgenen Satz erkennen: „Wer tötete den Ritter“ steht da auf lateinisch. Genau das will Julia herausfinden.

Auf dem Bild sind zwei Ritter, ein Schachspiel, und im Hintergrund eine schwarzgekleidete Frau. Um zunächst mal die dargestellte Schachpartie zu entschlüsseln, braucht Julia den besten Schachspieler von Madrid. Der ist allerdings kein Held, sondern ein eher unscheinbarer Mann, der seine Spiele nie gewinnen will und trotzdem in Schachkreisen bewundert wird wie kein Zweiter - und der sich im Laufe der Geschichte zum echten Detektiv entwickelt.

Kunst schmackhaft gemacht

Hilfe bei ihren Nachforschungen erhält sie außerdem von Cesar, einem Antiquitäten-Händler und väterlichem Freund, den ich gerne sofort kennenlernen würde. Auch Julia ist mir hochsympathisch. Eine Frau, die selbstgedrehte Zigaretten raucht, die bei der Arbeit Musik von Don Cherry und Miles Davis hört, und die es schafft, mir die alten Meister so schmackhaft zu machen, dass ich ihr wirklich interessiert bei der Arbeit über die Schulter geguckt habe. Seit ich dieses Buch gelesen habe, weiß ich mehr über alte flämische Maler, über Intrigen und Morde aus dem 15. Jahrhundert, über Schach und über Freundschaft. Kann ich alles nur empfehlen.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. SWR3 Tatort-Check Nuschelorgien im Hamburger Tatort

    Klingt etwas ausgelutscht: Waffengeschäfte bei einer Clanfamilie. Darum geht’s im Hamburger Tatort-Team. Aber wer weiß, vielleicht fesselt uns das ja doch dringend an die Couch.  mehr...

  2. Informationen zum Coronavirus So hoch ist die Inzidenz in deinem Landkreis oder deiner Stadt

    Wie viele Menschen wurden positiv auf Corona getestet? Und wie genau ist die Lage in Deutschland? Hier findest du Karten, die ständig aktualisiert werden.  mehr...

  3. Stuttgart

    Corona-Notbremse kommt Ausgangssperren & Co: Ab Montag neue Regeln in Baden-Württemberg

    Seit dem 29. März gelten in Baden-Württemberg neue Corona-Regeln. Jetzt hat die Landesregierung auch die „Notbremse“ mit den möglichen Ausgangssperren konkret festgelegt. Was bedeutet das für uns?  mehr...

  4. News-Ticker zum Coronavirus Robert-Koch-Institut: Sieben-Tage-Inzidenz jetzt bei 162,3

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  5. Freiburg

    Gedenken an die Toten der Corona-Pandemie 18-jährige verliert Vater durch Virus, „das man total unterschätzt hat“

    Vor einem Jahr verlor die 18-jährige Dicle Yildirim aus Freiburg ihren Vater an Corona, kurz davor ihre Mutter an Krebs. SWR3-Reporter Nils Dampz hat eine junge, sehr starke Frau kennengelernt, die nur eins nicht verstehen kann: warum unterschätzen manche immer noch dieses Virus?  mehr...

  6. Baden-Baden

    Impfreihenfolge in Deutschland Wann kann ich mich gegen Corona impfen lassen?

    Wann kann ich einen Impftermin ausmachen? Wann kann ich mich gegen Corona impfen lassen? Hier erfahrt ihr, wie es aktuell in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aussieht.  mehr...