STAND
AUTOR/IN

Spannender Roman über gefangenen Wissenschaftler

Was nutzen einem die besten Forschungsergebnisse, wenn die Menschheit nichts davon hat? Diese Frage beschäftigt den russischen Wissenschaftler Rogatschow, der im hintersten Sibirien ganz geheime Genforschungen betreibt. Natürlich für das Militär und natürlich als Gefangener, abgeschottet vom Rest der Welt.

Trotzdem nimmt Rogatschow Kontakt zu einem Briten auf, den er mal bei einem Kongress kennengelernt hat. Allein die Geschichte, wie er diesen Kontakt herstellt und wie der britische Geheimdienst es endlich packt, herauszufinden, wer ihnen da schreibt, ist schon fast genug für ein spannendes Buch, aber es geht natürlich noch weiter: Rogatschow will, dass ein bestimmter Mann nach Sibirien kommt, nur ihm will er seine Forschungsergebnisse übergeben. Dieser Mann ist indianischer Herkunft, extrem sprachbegabt, Mikrobiologe und hat überhaupt keinen Bock auf Geheimdienstarbeit. Er ist der Rabe.

Man kann ihn zwar davon überzeugen, nach Sibirien zu gehen und viel für ihn vorbereiten und organisieren, aber ab einem gewissen Punkt ist er dort auf sich alleine gestellt. Der Rabe schafft es natürlich bis in die streng geheime Forschungsstation - unter anderem weil er die Sprache der Einheimischen spricht, ihnen äußerlich auch ähnelt und weiß, wie man das Vertrauen dieser Menschen gewinnt.

Wissenswertes über Sibirien

Ich habe dabei viel über das Leben in Sibirien gelernt - und über die vielen Völker die es dort gibt. Außerdem weiß ich inzwischen, wie man einen russischen Jeep zusammenbaut, und wie man ein streng geheimes Labor vollkommen von der Welt abschotten kann.

Kaum hat der Rabe allerdings das, wofür er gekommen ist, wird er auch schon entdeckt - und jetzt muss er sich verdammt beeilen, aus Russland rauszukommen, denn alles was Beine hat, ist nun hinter ihm her.

Mann, hab ich gezittert - bis zur letzten Seite. Die ganze Story ist komplex durchdacht und zwar von Anfang an. Ich habe keine Handlungsfehler oder Schludrigkeiten entdeckt - und ich war absolut begeistert von den Menschen und ihrer Welt im hintersten Eck von Sibirien. Warum hat das eigentlich noch keiner verfilmt? Bei dem Schrott, den wir manchmal im Kino angeboten kriegen, wär das doch mal eine Maßnahme.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. SWR3 Tatort-Check Nuschelorgien im Hamburger Tatort

    Klingt etwas ausgelutscht: Waffengeschäfte bei einer Clanfamilie. Darum geht’s im Hamburger Tatort-Team. Aber wer weiß, vielleicht fesselt uns das ja doch dringend an die Couch.  mehr...

  2. Informationen zum Coronavirus So hoch ist die Inzidenz in deinem Landkreis oder deiner Stadt

    Wie viele Menschen wurden positiv auf Corona getestet? Und wie genau ist die Lage in Deutschland? Hier findest du Karten, die ständig aktualisiert werden.  mehr...

  3. News-Ticker zum Coronavirus Robert-Koch-Institut: Sieben-Tage-Inzidenz jetzt bei 162,3

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  4. Freiburg

    Gedenken an die Toten der Corona-Pandemie 18-jährige verliert Vater durch Virus, „das man total unterschätzt hat“

    Vor einem Jahr verlor die 18-jährige Dicle Yildirim aus Freiburg ihren Vater an Corona, kurz davor ihre Mutter an Krebs. SWR3-Reporter Nils Dampz hat eine junge, sehr starke Frau kennengelernt, die nur eins nicht verstehen kann: warum unterschätzen manche immer noch dieses Virus?  mehr...

  5. Stuttgart

    Corona-Notbremse kommt Ausgangssperren & Co: Ab Montag neue Regeln in Baden-Württemberg

    Seit dem 29. März gelten in Baden-Württemberg neue Corona-Regeln. Jetzt hat die Landesregierung auch die „Notbremse“ mit den möglichen Ausgangssperren konkret festgelegt. Was bedeutet das für uns?  mehr...

  6. Baden-Baden

    Impfreihenfolge in Deutschland Wann kann ich mich gegen Corona impfen lassen?

    Wann kann ich einen Impftermin ausmachen? Wann kann ich mich gegen Corona impfen lassen? Hier erfahrt ihr, wie es aktuell in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aussieht.  mehr...