STAND
AUTOR/IN

Dieses Buch hat mehr zu bieten als die schöne Hülle, nämlich eine wundervolle Geschichte um ein paar ganz spezielle Typen. Es geht um große Hoffnungen, große Enttäuschungen, um Liebe, Verrat und um das rätselhafte Spiel Baseball.

Das Cover dieses Buches hat schöne bunte Strahlen, die sich von der Mitte an die Seitenränder biegen. Für mich ein guter Grund, es zu kaufen. Aber beim Lesen habe ich festgestellt, dass es sehr viel mehr zu bieten hat als eine Hülle, nämlich eine wundervolle Geschichte um ein paar ganz spezielle Typen.

Da ist zum einen Henry Skrimshander, ein unauffälliger, schüchterner, etwas verschrobener Junge, der ein überragendes Talent hat: Baseball spielen. Er kann begnadet fangen und werfen. Entdeckt wird er auf einem staubigen Provinzplatz von Mike Schwartz, der ihn an sein kleines College am Michigan See holt. Mike ist Henrys Mannschaftskamerad, aber eigentlich ist er viel mehr: Er ist der Schöpfer des künftigen Profis Henry, er zeigt ihm das Spiel und er zeigt ihm das Leben. Henry gelingt auf dem Feld lange Zeit jede Aktion, aber in einem extrem wichtigen Spiel wirft er zum ersten Mal daneben.

Der Ball trifft Henrys schwulen Mitbewohner Owen am Kopf, Owen ist auch so ein spezieller Typ: er spielt überragend Baseball, aber das Spiel an sich interessiert ihn nicht besonders. Deshalb klemmt er sich eine Lampe an die Mütze und liest auf der Bank, wenn sein Team in der Liga antritt und er gerade Pause hat. Als sein Teamkollege Henry sich den ersten fatalen Fehlwurf leistet, hat Owen den Blick wieder mal auf sein Buch gerichtet, er sieht deswegen den fehlgeleiteten Ball nicht kommen und kriegt ihn voll ins Gesicht. Das ist nicht weiter tragisch, Owen erholt sich wieder.

Und doch verändert dieser eine Fehlwurf das Leben aller Protagonisten: Henry merkt, dass er Angst vor Erfolgsdruck hat. Sein Förderer Mike spürt, dass seine Fähigkeiten als Schöpfer begrenzt sind und dass er nicht nur das Schicksal anderer in die Hände nehmen muss, sondern vor allem sein eigenes. Und um den verletzten Owen kümmert sich sehr liebevoll der Präsident des College mit dem schönen Namen Guert Affenlight. Der hat eine erwachsene Tochter, und dass er plötzlich auf hübsche junge Studenten steht, ist ihm selber neu.

Ein wunderschönes Buch über große Hoffnungen und große Enttäuschungen, über Liebe und Verrat. Wir lernen eine Menge über das rätselhafte Spiel Baseball. Und ja: Dieses Buch sieht einfach schön aus, je abgegriffener, desto besser.

Meistgelesen

  1. Ahrweiler

    Hätte die Katastrophe verhindert werden können? Hochwasser: Wurde der Kreis Ahrweiler gewarnt und hat nicht reagiert?

    Ein Bericht der Frankfurter Allgemeine Zeitung legt nahe, dass der Kreis Ahrweiler präzise vor dem verheerenden Hochwasser gewarnt wurde und nicht rechtzeitig reagiert hat. Was ist da dran?  mehr...

  2. Deutschland

    Spenden & helfen SWR3Land hilft – digitale Pinnwand für Hochwasser-Nothilfe

    Die Überschwemmungen haben viele hart getroffen – manche haben sogar alles verloren, was sie hatten. Aber SWR3Land hält zusammen! Viele wollen helfen – das könnt ihr tun.  mehr...

  3. Türkei, Italien, Griechenland

    Auswärtiges Amt warnt vor Feuern Waldbrände am Mittelmeer: „Das ist kein Horrorfilm – das ist schlimmer!“

    Videos aus den Feriengebieten in der Türkei und Italien sind erschreckend. Sie zeigen, wie nah die Flammen den Touristenhotels kommen. Auch das Auswärtige Amt warnt Touristen vor den Bränden.  mehr...

  4. Leverkusen

    Vorsichtige Entwarnung nach Explosion Stadt Leverkusen: „Die Messungen waren alle unauffällig“

    Die Explosion im Chempark Leverkusen hat mindestens fünf Menschen das Leben gekostet. Inzwischen ist bekannt, welche Chemikalien im explodierten Tanklager waren. Die Untersuchungen des niedergeregneten Staubs dauern an. Es gibt aber eine erste Entwarnung für Anwohner.  mehr...

  5. Sonneberg

    Nationalgericht für Impflinge Bratwurst für die Corona-Impfung? 250 Thüringer beißen an

    Womit könnte man Menschen, die bisher nicht den Drang verspürten, sich impfen zu lassen, doch noch überzeugen? Mit Bratwurst – dachte man sich in Thüringen.  mehr...

  6. Rhauderfehn

    Er war auf dem Heimweg Biker stirbt bei Motorradunfall nach „Krach für Kilian“-Teilnahme

    Mehr als 15.000 Motorradfahrer haben dem kleinen Kilian seinen letzten Wunsch erfüllt und richtig Krach vor seinem Haus gemacht. Einer der Biker kam nach der Aktion ums Leben.  mehr...