STAND
AUTOR/IN
SWR3 Moderator Sebastian Müller (Foto: SWR3)

Felix verschwindet im Dschungel von Kambodscha! Und was macht sein bester Freund? Er reist hinterher, um ihn zu suchen. Was zuerst vielleicht nach „Jugendliche auf einem Selbstfindungstrip durch Südostasien“ klingt, wird ziemlich bald zum fesselnden Roman.

O.k. von vorne: Ich habe nicht nur zu diesem Buch gegriffen wegen des Covers (ein Leguan auf royalblauem Hintergrund), sondern vor allem wegen Kambodscha. Ein spannendes, wunderschönes Land mit viel Geschichte – da war ich noch nie, da kann man mal hin, momentan zumindest gedanklich.

Widerwillige Suche nach dem besten Freund

Der namenlose Ich-Erzähler des Romans will übrigens überhaupt nicht nach Kambodscha fliegen. Er hat totale Flugangst und überwindet sie nur, um seinen besten Freund Felix zu suchen. Felix meldet sich seit vier Wochen nicht mehr aus Kambodscha, obwohl er eigentlich einmal pro Woche zu Hause anruft. Und weil die sich sorgende Mutter von Felix dem Erzähler keine andere Wahl lässt, ihn mit Flugtickets überrumpelt und dafür sorgt, dass er 24 Stunden später im Flieger sitzt, reist die Hauptfigur des Buches also widerwillig in das asiatische Königreich, in das Abenteuer Kambodscha und folgt den Spuren des verschollenen Freundes über Traumstrände, einsame Inseln, Hostels und Märkte, Polizeistationen und schließlich auch rein in den titelgebenden Dschungel.

Die Geschichte einer schwierigen Freundschaft

Das Spannende: Die Geschichte spielt auf zwei Zeitebenen. Die Gegenwart – die Suche nach Felix – wird immer wieder von Kapiteln unterbrochen, die Erinnerungen an die Kindheit und Jugend zwischen den zwei Freunden zeigen. Und ziemlich schnell wird klar, dass wir es hier mit keiner einfachen Freundschaft zu tun haben – im Gegenteil.

Immer wieder hab ich mich gefragt: Sag mal, was willst du eigentlich mit so einem Freund? Warum suchst du den überhaupt? Mach dir lieber ein schönes Leben und flieg heim! Felix wird nämlich im Laufe des Buches immer unsympathischer. Bevormundet jeden, macht sein Ding, ohne Rücksicht auf andere. Felix ignoriert unsern Erzähler zum Beispiel tagelang wegen einer missglückten Suff-Aktion, verführt ihn zu Drogen, Lügen – grauselig so ein Freund. Trotzdem will der namenlose Protagonist seinen Felix unbedingt finden – und am Schluss wissen wir auch warum. Weil... – verrate ich natürlich nicht.

Ein Buch, das fesselt, das manchmal bestimmte Szenen arg ausführlich beschreibt, dabei öfter mal den Massen-Individualtourismus kritisiert und ein Buch, das ich in kürzester Zeit durchgelesen habe. Wegen der spannenden Cliffhanger und weil man damit wirklich verreist.

Meistgelesen

  1. Schopfheim

    Vor 40 Jahren geschrieben Hausbesitzer in Schopfheim entdeckt geheime Nachricht unter Tapete

    Ein damals 12 Jahre alter Junge aus Schopfheim hat eine Nachricht auf einer Wand hinterlassen. Beim Renovieren stolperte Thomas Kaiser auf die geheime Botschaft – und fand den Mann, der die Nachricht hinterlassen hat.  mehr...

  2. Baden-Baden

    Impfreihenfolge in Deutschland In welcher Impfgruppe bin ich?

    In welcher Impfgruppe bin ich? Wann kann ich einen Impftermin ausmachen? Hier erfahrt ihr, wie es aktuell in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aussieht.  mehr...

  3. News-Ticker zum Coronavirus Kommunen wollen „Corona-Notbremse“ bei steigender Inzidenz

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  4. Zürich

    SWR3 Tatort-Kritik „Schoggiläbe“: enttäuschender Tatort aus Zürich

    Schoggiläbe, so nennt man es in der Schweiz, wenn jemand auf der Sonnenseite des Lebens steht. Aber ausgerechnet der Schokoladenfabrikant Chevalier kann das Schoggiläbe nicht mehr genießen, weil er erschossen und erschlagen wurde.  mehr...

  5. Heftige Detonation in Kaufbeuren Vereinsheim explodiert: Trümmer fliegen hunderte Meter weit

    Schock für den Kaufbeurener Stadtteil Oberbeuren: Eine gewaltige Explosion hat am frühen Samstagmorgen die Bewohner aus dem Schlaf gerissen. Eine Familie hatte besonderes Glück.  mehr...

  6. SWR3-Faktencheck: Sucharit Bhakdi Ist die Corona-Impfung von Biontech und Pfizer gefährlich?

    In mehreren Sendungen hat Bhakdi geschildert, dass der Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer gefährlich sei. Wir prüfen seine Thesen.  mehr...