STAND
AUTOR/IN
Sebastian Müller
SWR3 Moderator Sebastian Müller (Foto: SWR3)

Felix verschwindet im Dschungel von Kambodscha! Und was macht sein bester Freund? Er reist hinterher, um ihn zu suchen. Was zuerst vielleicht nach „Jugendliche auf einem Selbstfindungstrip durch Südostasien“ klingt, wird ziemlich bald zum fesselnden Roman.

O.k. von vorne: Ich habe nicht nur zu diesem Buch gegriffen wegen des Covers (ein Leguan auf royalblauem Hintergrund), sondern vor allem wegen Kambodscha. Ein spannendes, wunderschönes Land mit viel Geschichte – da war ich noch nie, da kann man mal hin, momentan zumindest gedanklich.

Widerwillige Suche nach dem besten Freund

Der namenlose Ich-Erzähler des Romans will übrigens überhaupt nicht nach Kambodscha fliegen. Er hat totale Flugangst und überwindet sie nur, um seinen besten Freund Felix zu suchen. Felix meldet sich seit vier Wochen nicht mehr aus Kambodscha, obwohl er eigentlich einmal pro Woche zu Hause anruft. Und weil die sich sorgende Mutter von Felix dem Erzähler keine andere Wahl lässt, ihn mit Flugtickets überrumpelt und dafür sorgt, dass er 24 Stunden später im Flieger sitzt, reist die Hauptfigur des Buches also widerwillig in das asiatische Königreich, in das Abenteuer Kambodscha und folgt den Spuren des verschollenen Freundes über Traumstrände, einsame Inseln, Hostels und Märkte, Polizeistationen und schließlich auch rein in den titelgebenden Dschungel.

Die Geschichte einer schwierigen Freundschaft

Das Spannende: Die Geschichte spielt auf zwei Zeitebenen. Die Gegenwart – die Suche nach Felix – wird immer wieder von Kapiteln unterbrochen, die Erinnerungen an die Kindheit und Jugend zwischen den zwei Freunden zeigen. Und ziemlich schnell wird klar, dass wir es hier mit keiner einfachen Freundschaft zu tun haben – im Gegenteil.

Immer wieder hab ich mich gefragt: Sag mal, was willst du eigentlich mit so einem Freund? Warum suchst du den überhaupt? Mach dir lieber ein schönes Leben und flieg heim! Felix wird nämlich im Laufe des Buches immer unsympathischer. Bevormundet jeden, macht sein Ding, ohne Rücksicht auf andere. Felix ignoriert unsern Erzähler zum Beispiel tagelang wegen einer missglückten Suff-Aktion, verführt ihn zu Drogen, Lügen – grauselig so ein Freund. Trotzdem will der namenlose Protagonist seinen Felix unbedingt finden – und am Schluss wissen wir auch warum. Weil... – verrate ich natürlich nicht.

Ein Buch, das fesselt, das manchmal bestimmte Szenen arg ausführlich beschreibt, dabei öfter mal den Massen-Individualtourismus kritisiert und ein Buch, das ich in kürzester Zeit durchgelesen habe. Wegen der spannenden Cliffhanger und weil man damit wirklich verreist.

Meistgelesen

  1. Das ändert sich jetzt alles Neu im Oktober: Mindestlohn, Gas, Maskenpflicht

    Neuer Monat, neue Regelungen: Was es ab Oktober für wichtige Änderungen gibt, haben wir hier für euch zusammengefasst.  mehr...

  2. Flut im Ahrtal Videos aus Hubschrauber setzen Innenminister Lewentz unter Druck

    Schockierende Videos der Polizei aus der Flutnacht im Ahrtal sind aufgetaucht. Die Öffentlichkeit darf sie noch nicht sehen. Nun wird ermittelt: Wer wusste wann von den Videos?  mehr...

    NOW SWR3

  3. Kreis Neuwied

    Keine Anhalter mitnehmen Neuwied: Menschen durch Schüsse verletzt, keine Gefahr mehr

    Der Großeinsatz der Polizei im Kreis Neuwied ist beendet. Die Beamten hatten große Teile des Ortes abgeriegelt.  mehr...

    PLAY SWR3

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Ukraine stellt Antrag auf schnelleren Nato-Beitritt

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  5. Gasumlage ist vom Tisch Bundesregierung beschließt Gaspreisbremse

    Die Bundesregierung will die hohen Gaspreise durch Subventionen in Milliardenhöhe begrenzen. Verbraucher sollen außerdem nun doch nicht Gasimporteure bezuschussen.  mehr...

    PUSH SWR3

  6. „Time is Brain“ Warum immer mehr junge Menschen einen Schlaganfall erleiden

    Das Alter für Schlaganfälle verschiebt sich: Immer häufiger sind auch junge Menschen betroffen. „Schlaganfall, ich? Jetzt schon?“ Was sind Risikofaktoren und wie reagierst du im Zweifel?  mehr...

    NOW SWR3