STAND
AUTOR/IN
Jakob Reifenberger (Foto: Jakob Reifenberger)

Ein Dorf in den Alpen – da wären manche von uns jetzt sicher gern. Reisen ist aber leider gerade kaum möglich. Aber: Wir können uns da hin beamen, mit diesem Buch, das dort spielt.

Der Autor beschreibt so schön, was wir da sehen, hören, riechen, schmecken – dass es dich so richtig reinzieht, und du nicht das Gefühl hast: Ich lese ein Buch, was in den Alpen spielt, sondern ich BIN da, in den Alpen!

Das perfekte Buch für die Corona-Zeit

Du kannst dich mit diesem Buch zum einen super woanders hinträumen. Das ist ja schon mal ein großes Plus. Zum andern: Genau das Gegenteil! Ich war beim Lesen so richtig froh, eben NICHT da in diesem Bergdorf zu sein: Anfang des 20. Jahrhunderts, harte Plackerei den ganzen Tag, und wenn‘s schlecht läuft, stirbst du irgendwann bei einer Lawine. Da ist dann auf einmal die Gegenwart im Vergleich – trotz Corona – echt super!

Das harte Leben eines Bergbahnbauarbeiters

Das klingt im ersten Moment vielleicht nicht nach einem sehr aufbauenden Buch, aber es ist sehr berührend! Wir erleben ein sehr hartes Leben mit, das von Andreas Egger. Ein ganz einfacher Arbeiter, der sein bisschen Geld damit verdient, dass er die ersten Bergbahnen baut. Irre anstrengend, irre gefährlich. Und im Prinzip hat der Autor einfach die eindrücklichsten Szenen, Schicksalsschläge, Glücksmomente, aus diesem Arbeiterleben genommen und in ein dafür doch beachtlich dünnes Buch gepackt, was sich rasend schnell wegliest.

Wir fühlen mit Andreas Egger mit: Wie er als uneheliches Kind auf den Hof des Onkels kommt, geschlagen wird, sich nicht unterkriegen lässt. Zu einem kantigen Typen wird, unheimlich wortkarg. Aber trotzdem irgendwie total süß und liebenswert. Dann lernt er die Frau seines Lebens kennen, na klar, muss ja sein…

Und was DANN passiert, hat mich schockiert. Aber ich verrate es nicht, zu großer Spoiler. Also: Dringend lesen, auch wenn’s manchmal vielleicht ein bisschen zu kitschig ist.

Meistgelesen

  1. Schopfheim

    Vor 40 Jahren geschrieben Hausbesitzer in Schopfheim entdeckt geheime Nachricht unter Tapete

    Ein damals 12 Jahre alter Junge aus Schopfheim hat eine Nachricht auf einer Wand hinterlassen. Beim Renovieren stolperte Thomas Kaiser auf die geheime Botschaft – und fand den Mann, der die Nachricht hinterlassen hat.  mehr...

  2. Baden-Baden

    Impfreihenfolge in Deutschland In welcher Impfgruppe bin ich?

    In welcher Impfgruppe bin ich? Wann kann ich einen Impftermin ausmachen? Hier erfahrt ihr, wie es aktuell in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aussieht.  mehr...

  3. News-Ticker zum Coronavirus Zulassung für dritten Impfstoff in den USA

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  4. Heftige Detonation in Kaufbeuren Vereinsheim explodiert: Trümmer fliegen hunderte Meter weit

    Schock für den Kaufbeurener Stadtteil Oberbeuren: Eine gewaltige Explosion hat am frühen Samstagmorgen die Bewohner aus dem Schlaf gerissen. Eine Familie hatte besonderes Glück.  mehr...

  5. Deutschland

    So funktionieren sie Erste Corona-Schnelltests für zu Hause zugelassen

    Kann ich mich mit den jetzt zugelassenen Tests zu Hause schnell testen und dann beruhigt zu Oma und Opa fahren? Und wie viel kosten die Schnelltests? Antworten gibt es in unserem FAQ.  mehr...

  6. SWR3-Faktencheck: Sucharit Bhakdi Ist die Corona-Impfung von Biontech und Pfizer gefährlich?

    In mehreren Sendungen hat Bhakdi geschildert, dass der Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer gefährlich sei. Wir prüfen seine Thesen.  mehr...