STAND
AUTOR/IN

Wer das Gefühl hatte, die Bibel war nicht ganz vollständig, sollte sich diesen Ergänzungsband zulegen, die Autobiografie von Gott. Sie ist böse, originell und auf jeden Fall zum Brüllen. Ob vor Entsetzen oder vor Lachen, muss jeder selbst herausfinden.

Bevor ich dieses Buch empfehle, möchte ich zunächst davon abraten: Wenn ihr leicht in euren religiösen Gefühlen verletzt werdet, wenn ihr sehr gläubig seid und der Begriff Gotteslästerung bei euch sehr locker sitzt, lest dieses Buch nicht! Sonst: Gern.

Die Idee ist folgende: Von Gott gab es schon einmal einen Weltbestseller - die Bibel, deshalb möchte der Verlag gern ein neues Werk des erfolgreichen Autors. Und so schreibt er seine Memoiren. In angemessener, altertümlicher, schwülstiger - Verzeihung! - biblischer Sprache. Auf die zehn Gebote will er darin nicht so gern eingehen, denn die nerven ihn. So wie es auch für jeden anderen Star irgendwann lästig wird, wenn er immer nur seinen größten Hit spielen muss. Aber er räumt mit ein paar Gerüchten auf und rückt ein paar Ereignisse aus der Bibel in ein rechtes Licht. Dazu wären natürlich ein paar Bibelkenntnisse ganz hilfreich, sonst versteht man die Hälfte der Gags gar nicht. Und er erzählt Anekdoten aus der Familie: Wie es immer Diskussionen gab, wenn er, der blutrünstige, ungnädige Gott, mal wieder eine Plage, eine Flut, eine Pest oder sonstiges Verderben über die Menschheit bringen wollte, weil sein verweichlichter Sohn Jesus da eine ganz andere Politik verfolgte.

Es gibt aber nicht nur Anspielungen auf die Bibel, sondern auch auf Popkultur, Gesellschaft und Politik, vieles davon allerdings aus sehr amerikanischer Sicht, denn Gottes Heiliger Ghostwriter ist Amerikaner. Das ist alles sehr böse, sehr schwarz, und auch nicht immer lustig. Es gibt durchaus ein paar zu plumpe, pubertäre und dämliche Kapitel im Buch. Aber insgesamt ist es so originell, bissig und witzig, dass es sich unbedingt lohnt. Es ist in jedem Fall zum Brüllen. Ob vor Entsetzen oder vor Lachen, muss jeder für sich selbst herausfinden.

Meistgelesen

  1. Sonneberg

    Nationalgericht für Impflinge Bratwurst für die Corona-Impfung? 250 Thüringer beißen an

    Womit könnte man Menschen, die bisher nicht den Drang verspürten, sich impfen zu lassen, doch noch überzeugen? Mit Bratwurst – dachte man sich in Thüringen.  mehr...

  2. Rhauderfehn

    Er war auf dem Heimweg Biker stirbt bei Motorradunfall nach „Krach für Kilian“-Teilnahme

    Mehr als 15.000 Motorradfahrer haben dem kleinen Kilian seinen letzten Wunsch erfüllt und richtig Krach vor seinem Haus gemacht. Einer der Biker kam nach der Aktion ums Leben.  mehr...

  3. SWR3 Tatort-Check: Damian Tod beim Sex und jede Menge Kuchen

    Im wahren Leben musste Schauspieler Hans-Jochen Wagner die Dreharbeiten abbrechen. Im Tatort ist Kommissar Berg deswegen krank geschrieben. Und so ermittelt Franziska Tobler mit „Aushilfskommissar“ Luka Weber. Auch ein gutes Team für den Schwarzwald-Tatort. Doch der wahre Star heißt Damian.  mehr...

  4. Türkei, Italien, Griechenland

    Auswärtiges Amt warnt vor Feuern Waldbrände am Mittelmeer: „Das ist kein Horrorfilm – das ist schlimmer!“

    Videos aus den Feriengebieten in der Türkei und Italien sind erschreckend. Sie zeigen, wie nah die Flammen den Touristenhotels kommen. Auch das Auswärtige Amt warnt Touristen vor den Bränden.  mehr...

  5. Leverkusen

    Vorsichtige Entwarnung nach Explosion Stadt Leverkusen: „Die Messungen waren alle unauffällig“

    Die Explosion im Chempark Leverkusen hat mindestens fünf Menschen das Leben gekostet. Inzwischen ist bekannt, welche Chemikalien im explodierten Tanklager waren. Die Untersuchungen des niedergeregneten Staubs dauern an. Es gibt aber eine erste Entwarnung für Anwohner.  mehr...

  6. Ahrweiler

    Hätte die Katastrophe verhindert werden können? Hochwasser: Wurde der Kreis Ahrweiler gewarnt und hat nicht reagiert?

    Ein Bericht der Frankfurter Allgemeine Zeitung legt nahe, dass der Kreis Ahrweiler präzise vor dem verheerenden Hochwasser gewarnt wurde und nicht rechtzeitig reagiert hat. Was ist da dran?  mehr...