STAND
AUTOR/IN
Michael Wirbitzky
SWR3 Moderator Michael Wirbitzky (Foto: SWR3)

Im trüben Nachkriegs-England bricht ein 16-jähriger Junge auf, um das Meer zu sehen. Die Begegnung mit einer exzentrischen, schlagfertigen Lady gibt seinem – eigentlich vorbestimmten - Leben eine völlig andere Richtung.

Ganz ehrlich. Wenn mich eins gruselt, dann sind es Bücher mit detailverliebten Naturbeschreibungen und einer Geschichte, in der eigentlich nix passiert. Offene See von Benjamin Myers ist GENAU SO ein Buch. Das Problem ist nur: Es ist leider großartig!

Das liegt an den zwei Hauptfiguren, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Da ist der 16-jährige Robert aus der englischen Bergbauregion. Kurz nach dem Krieg macht er sich auf den Weg durch das hungernde Land. Bevor er selber Bergmann unter Tage werden soll, will er nochmal das Meer sehen. Und dann ist da Dulcie, eine unangepasste, blitzgescheite, ältere Lady, die mit einem deutschen Schäferhund und einem Keller voll Wein in einem zugewucherten Cottage lebt.

Geistreiches, lustiges und trauriges Buch

Die beiden begegnen sich und für einen Schlafplatz und gutes Essen bringt Robert den Garten und das Haus wieder auf Vordermann. Und Dulcie? Die dreht mal eben sein Leben auf links. Ermuntert ihn frei zu denken, Wünsche zu formulieren, mutig zu sein. Sie begeistert ihn für Bücher und die Schönheit von Gedichten. Sie öffnet ihm die Tür in ein anderes Leben. Und auch ihrem eigenen Leben gibt die Begegnung mit Robert nochmal eine Wendung. Einen ganzen Sommer lang sitzen wir mit den beiden am Tisch und das ist so ungeheuer geistreich, lustig, traurig und warmherzig, wie man es selten in einem Buch findet. Von der ersten bis zur letzten Seite. Die ist übrigens die traurigste und schönste letzte Seite, die ich seit langem gelesen habe.

Meistgelesen

  1. Eching

    Nach Festival vermisst Obduktion von Tobias D.: Polizei geht nicht von Straftat aus

    Ein 25-Jähriger aus Bayern wurde nach einem Festival-Besuch vermisst. Eine Suchaktion über Instagram und Tiktok erreichte Millionen Menschen. Jetzt wurde seine Leiche gefunden.  mehr...

  2. Lake Mead

    Gruselige Funde am Lake Mead See bei Las Vegas: Dürre bringt immer mehr Leichen zutage

    Seit Mai werden immer mehr menschliche Überreste im Lake Mead freigelegt. Der sinkende Wasserpegel könnte dazu beitragen, jahrzehntealte Verbrechen aufzuklären.  mehr...

  3. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Embargo in Kraft: EU darf ab sofort keine russische Kohle mehr kaufen

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  4. Tierfreundlich, versteht sich: Wie kann man Katzen vertreiben?

    Ein Dilemma: Katzen sind das beliebteste Haustier der Deutschen. Katzen können aber auch viel Schaden anrichten und nicht zuletzt die Nachbarschaft völlig ruinieren. Wir geben Tipps, fremde Katzen fernzuhalten, zum Frieden aller Beteiligten.  mehr...

  5. Fälschungen werden immer besser Mit diesen 5 Tipps erkennt ihr Fakeshops

    Fakeshops erkennen ist nicht so leicht. Wir haben deshalb 5 Tipps für dich, wie du sicher im Netz einkaufen kannst!  mehr...

  6. Trotz Rettungsaktion Belugawal aus der Seine gestorben

    Tagelang hatte der Wal in einer Seine-Schleuse in Frankreich festgesteckt. Dann wurde er mit einem Kran befreit. Doch die Hilfe kam offenbar zu spät.  mehr...