STAND
AUTOR/IN

Die Schulen und Kitas bleiben ab Montag in vielen Bundesländern wegen des Coronavirus geschlossen. Viele fragen sich jetzt: wo bringe ich meine Kinder unter? Wie organisieren wir unser Familienleben? Tipps von SWR3 Hörern haben wir hier für Euch gesammelt.

Ab nächster Woche schließen Schulen und Kindertagesstätten wegen des Coronavirus – auch in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Viele Eltern in SWR3 Land fragen sich jetzt, wie sie das in ihrer Familie organisieren.

Was tun, wenn die Kinder zu Hause bleiben müssen?

In den sozialen Medien diskutieren SWR3 Hörer darüber, wie das jetzt alles organisiert werden kann: Arbeit, Kinder, Familie.

Wie lange Schulen und Kitas geschlossen bleiben, ist zurzeit unklar. Und damit auch, wie lange diese Situation anhält. Diese Rechte haben Eltern, wenn Schulen und Kitas schließen.

Das Problem für viele: Die Arbeit kann nicht ausfallen, die Kinder müssen betreut werden und die Großeltern fallen in dieser besonderen Situation auch als Babysitter aus.

Viele Eltern wissen jetzt einfach nicht, wie das alles gehen soll.

Das wird ein Problem. Ich arbeite Mo-Fr in einem Privathaushalt für ein älteres Ehepaar. Da kann ich nicht einfach sagen, ich muss Zuhause bleiben weil die Schule zu hat. Die beiden haben nur mich.

Diana Kiziltoprak, SWR3-Hörerin auf Facebook

Wie SWR3 Hörerin Diana geht es einigen. Wer die Möglichkeit hat Homeoffice zu machen, hat es noch einigermaßen gut.

Meine Chefs richten Home Office bei allen Mitarbeitern mit schulpflichtigen Kindern ein, damit wir zuhause bleiben können. Find ich sehr großartig.

Evelin Pfeiffer, SWR3 Hörerin auf Facebook

Doch viele Eltern können in ihren Berufen nicht einfach zu Hause bleiben. Was dann?

Die SWR3 Community unterstützt sich gegenseitig

SWR3 Land hält zusammen. Nicht nur im Netz, auch direkt ins SWR3 Studio gehen viele Kommentare und Tipps von Eltern und Familien ein.

Bei einer Freundin von mir hat der Betrieb geschaltet und in Konferenzraum zur Kinderbetreuung umgestaltet, die hausinterne Küche kocht mit und zwei ältere Kinder von angefüllten Übernehmen die Betreuung. Das ist meiner Meinung nach mal eine schnelle und gute Reaktion auf eine spontan auftretende Notsituation.

Jasmin van Ostaeyen, SWR3 Hörerin auf Facebook

Könnten nicht ältere Schüler jüngere Schüler betreuen?

Chefinnen und Chefs überlegen sich, wie Kinder im Betrieb betreut werden können. SWR3 Hörerin Catharina hat sogar eine ganz konkrete Idee, wie sie selbst helfen kann.

Ich bin gelernte Erzieherin und noch in Elternzeit zuhause und habe unseren Freunden angeboten, dass sie ihr Kind vorbeibringen können.

Catharina Gaiser, SWR3 Hörerin auf Facebook

SWR3 Hörerin Petra Becker aus Lehmen hat eine Idee: Schüler könnten sich gegenseitig betreuen.

Mein Vorschlag zur Entspannung für die vielen Eltern, die nun händeringend nach einer Betreuung für ihre Kinder suchen. Wie wäre es, wenn die älteren Schüler zB aus der Nachbarschaft zumindest stundenweise helfen?!

Petra Becker, SWR3 Hörerin

Danke, SWR3 Land!

STAND
AUTOR/IN
  1. Texas: Gast fiel Waffe aus der Tasche Kleinkind erschießt sich aus Versehen selbst - bei seiner Geburtstagsparty

    Schreckliches Ende einer Geburtstagsparty für ein Kleinkind in Texas: Einer der erwachsenen Gäste wollte wohl nicht ohne Waffe aus dem Haus gehen - und passte dann nicht richtig darauf auf.  mehr...

  2. Polizei überfordert? CDU will Corona-Hilfssheriffs mit Dienstwaffe in BW kontrollieren lassen

    Hilfs-Sheriffs in Baden-Württemberg? Um die Corona-Regeln stärker zu kontrollieren, will die CDU den sogenannten Freiwilligen Polizeidienst einsetzen. Sie sollen unter anderem Masken-Muffel überzeugen.  mehr...

  3. Kurz vor TV-Live-Schalte zusammengebrochen Bundestagsvize Oppermann stirbt völlig überraschend

    Oppermanns Tod kam offenbar ohne Vorwarnung: Bei Aufnahmen mit dem ZDF brach er plötzlich zusammen. Berliner Politiker trauern um einen „wirklich feinen Kerl“.  mehr...

  4. Husten, schnupfen, Covid? Corona, Grippe oder Erkältung – Symptome und Unterschiede

    Mit einem Schnupfen auf die Arbeit? Im Herbst fast normal. Denn jetzt beginnt die Grippe- und Erkältungssaison. Dann beginnt das Husten – ist es also doch Covid-19? Hier erfährst du, wie sich die Krankheiten unterscheiden und was du tun kannst.  mehr...

  5. Ticker zum Coronavirus „Monat der Entscheidung“ – Laschet will schärfere Corona-Regeln

    Das Coronavirus hat die Welt weiterhin im Griff. Viele Einschränkungen wurden seit dem Lockdown im Frühjahr gelockert. Inzwischen gehen die Infektionszahlen jedoch wieder nach oben. Alle aktuellen Entwicklungen im Ticker.  mehr...

  6. Regierungssprecher: „Jeder Tag zählt“ Merkel zieht Bund-Länder-Treffen vor - kommt ein „Lockdown light“?

    Die Corona-Zahlen steigen und die Kanzlerin will jetzt schon am Mittwoch mit den Ländern über eine stärkere Eindämmung beraten. Der Mehrheit der Deutschen schwant: Das Land wird zumindest teilweise wieder heruntergefahren.  mehr...