STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten-Team

Die Corona-Pandemie hält an. Die Politik rüstet sich für den Herbst mit neuen Maßnahmen. Alle Infos dazu hier!

RKI: Zahl der Neuinfektionen steigt wieder

Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet 89.142 Neuinfektionen binnen 24 Stunden. Das sind 11.506 mehr als am Donnerstag vor einer Woche, als 77.636 Fälle gemeldet wurden. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 480,0 von 472,4 am Vortag. 73 weitere Personen starben im Zusammenhang mit dem Virus. Damit erhöht sich die Zahl der gemeldeten Todesfälle auf 140.099.

EMA prüft Corona-Impfstoff speziell für Omikron

Bei der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA hat die Prüfung eines neuen Corona-Impfstoffs begonnen. Das Vakzin von Biontech soll unter anderem besser gegen die Omikron-Variante schützen. Sie dominiert zurzeit noch. Biontech und Pfizer teilten mit, dass sie selbst auch noch verschiedene Kandidaten für einen angepassten Impfstoff untersuchen. Alles werde weltweit koordiniert, um für den Herbst eine passende Auffrischung anbieten zu können.

Lauterbach: Corona-Sommerwelle ist da

Der Bundesgesundheitsminister macht sich weiter Sorgen über die Corona-Lage. Der Rheinischen Post sagte er: „Die angekündigte Sommerwelle ist leider Realität geworden.“ Der positive Sommereffekt sei verpufft. Die Gründe sieht Lauterbach zum einen darin, dass die aktuelle Virusvariante sehr leicht übertragbar ist. Zum anderen darin, dass es fast keine Corona-Maßnahmen mehr gibt.

Der Minister rät Älteren und Vorerkrankten erneut, sich noch einmal impfen zu lassen. Aus seiner Sicht verhindert das zwar nicht unbedingt eine Infektion, aber schwere Krankheitsverläufe. Bisher haben rund 5,2 Millionen Menschen eine zweite Auffrischungsimpfung bekommen. Das sind gut sechs Prozent der Menschen in Deutschland. Zuvor hatte Lauterbach bereits dazu aufgerufen freiwillig in Innenräumen Masken zu tragen. Das sei neben der vierten Impfung das beste Gegenmittel.

SWR3-Moderator Anno Wilhelm hat SWR3-Wissenschaftsredakteur David Beck gefragt: Was kommt auf uns zu, warum gibt es diese Welle?

Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

Nachrichten Corona-Sommerwelle rollt an

Dauer

Lauterbach rät Risikogruppen zu nächster Impfung

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat wegen steigender Corona-Zahlen Ältere und Menschen mit Vorerkrankung zu Auffrischungsimpfungen aufgerufen. Der Rheinischen Post sagte er, die angekündigte Sommerwelle sei leider Realität geworden. Gründe seien die leichte Übertragbarkeit der aktuell zirkulierenden Virus-Variante und, dass fast alle Vorsichtsmaßnahmen ausgelaufen seien.

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten-Team

Meistgelesen

  1. Klotten

    Unglück in Freizeitpark bei Cochem Horror in RLP: Frau fällt aus Achterbahn und stirbt

    Normalerweise spielen Fahrgeschäfte in Freizeitparks mit der Angst der Menschen und geben ihnen so einen Adrenalinkick. Jetzt ist eine Frau aber wirklich abgestürzt und gestorben.  mehr...

  2. Ungebetener Besuch mit acht Beinen Nosferatu-Spinne: Ludwigshafenerin berichtet von Szenen wie im Horrorfilm

    Sie ist bis zu acht Zentimeter groß und heißt wie ein Vampir. Die Nosferatu-Spinne breitet sich in SWR3Land aus. Eine Frau hat Dinge erlebt, die manchen wohl Alpträume bereiten...  mehr...

  3. Meinung geändert: „Ich würde mich nicht noch einmal impfen lassen.“

    Viele Menschen haben sich gegen Corona impfen lassen, sie waren keine Impfgegner. Aber heute würden manche es nicht noch einmal tun. Wie geht es ihnen? Und was hat ihre Meinung geändert?  mehr...

  4. Warnung vor krebserregendem Stoff Häagen-Dazs: Hersteller ruft noch mehr Eissorten zurück

    Der Rückruf von Eis der Marke Häagen-Dazs weitet sich aus. Nun sind 15 Produkte betroffen, weil sie einen krebserregenden Stoff enthalten könnten. Hier erfahrt ihr, welche es sind.  mehr...

  5. Liveblog zum Krieg in der Ukraine Britischer Geheimdienst: Russland hat sechs hochrangige Militärs entlassen

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  6. Münster

    SWR3 Tatort-Check: „Es lebe der König“ Ritterliche Kulisse, dünne Handlung

    Viel Klamauk auf der Ritterburg. Der Burgherr dümpelt tot in Ritterrüstung im Burggraben. War es ein Unfall oder Mord? Und, wer hat dem Burgherren Manfred geholfen, in die Ritterrüstung zu klettern? Hat er oder sie ihn auch umgebracht?  mehr...