STAND
AUTOR/IN

Mit seiner Skepsis gegenüber der Corona-Impfung hat Bayern-Spieler Joshua Kimmich erst vor Kurzem für Aufsehen gesorgt. Nun ist Kimmich positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Seit Wochen steht der FC-Bayern-Spieler Joshua Kimmich deutschlandweit im Mittelpunkt von öffentlichen Debatten, nachdem er Ende Oktober nach dem 4:0 der Münchner gegen Hoffenheim eingeräumt hatte, nicht gegen das Coronavirus geimpft zu sein. Er habe „persönlich noch ein paar Bedenken, gerade, was fehlende Langzeitstudien angeht“, hatte Kimmich sein Zögern begründet. Nun ist Kimmich selbst positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das hat der Klub bestätigt. Zuvor hatte die Bildzeitung über die angebliche Infektion Kimmichs berichtet.

Baden-Baden

SWR3-Faktencheck Kimmich und die Corona-Impfung: Was wissen wir über Langzeitstudien?

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich sagte, er habe Bedenken „gerade, was fehlende Langzeitstudien angeht“. Was sagt die Wissenschaft dazu? Wir machen den Faktencheck!  mehr...

Der bislang ungeimpfte 26-Jährige befand sich zuletzt in Quarantäne, nachdem er Kontakt zu einer positiv getesteten Person gehabt hatte. Nach dem positiven Test von Niklas Süle musste er – wie weitere Teamkollegen – von der Nationalmannschaft abreisen und in Quarantäne. Eine zweite Quarantäne folgte im Anschluss.

Kimmich befinde sich in häuslicher Isolation, teilte der FC Bayern auf seiner Homepage mit. Ob Kimmich Symptome hat, ist nicht bekannt. Allerdings schreibt der Klub auf seiner Seite, dass es dem Mittelfeldspieler gut gehe.

ℹ️ Joshua #Kimmich befindet sich in häuslicher Isolation, nachdem er positiv auf das Coronavirus getestet worden ist. Dem Mittelfeldspieler des #FCBayern geht es gut. 🔗 https://t.co/qJOTiMJcPH

Kimmich habe wohl kurz vor der Impfung gestanden

Kurz vor der Meldung zum positiven Test-Ergebnis von Kimmich hatte sich noch angedeutet, dass dieser unmittelbar vor einer Immunisierung stand. „Ich denke, dass es bei Jo in die Richtung geht, dass er sich impfen lässt“, sagte Bundestrainer Hansi Flick am Mittwochnachmittag: „Es ist in Zukunft auch nicht mehr anders möglich, denke ich.“

Er habe mit Kimmich gesprochen, berichtete der Bundestrainer in einer Videoschalte aus London: "Es war ein sehr gutes Gespräch, eine Tendenz habe ich gesehen. Ihn beschäftigt das sehr." Auch sei es falsch, Kimmich an den Pranger zu stellen, so Flick. Das würde davon ablenken, dass in Deutschland vieles besser laufen müsste, so der Bundestrainer.

Klassiker gegen Dortmund wohl ohne Kimmich

Kimmich muss ab dem Zeitpunkt eines positiven Tests 14 Tage in häuslicher Isolation bleiben, kann sich aber mit einem negativen PCR-Test freitesten. Aller Wahrscheinlichkeit wird er das Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund am 4. Dezember verpassen. Der offensichtlich ebenfalls ungeimpfte Stürmer Choupo-Moting, als Kontaktperson ebenfalls in Quarantäne, bleibt vorerst in Isolation.

Vierte Corona-Welle trifft FC Bayern schwer

Die vierte Corona-Welle trifft das Personal des FC Bayern mit voller Wucht. Neben Infektionen bei geimpften und ungeimpften Profis und Verantwortlichen wie Süle oder Trainer Julian Nagelsmann kamen die Quarantänekonsequenzen der Ungeimpften hinzu. Entsprechend spielten die Münchner am Dienstag bei Dynamo Kiew mit einem Rumpfkader.

Fußball | Meinung Der Profifußball muss endlich seiner Vorbildrolle gerecht werden

Joshua Kimmich outete sich unlängst als bislang ungeimpft. Beim zurückgetretenen Werder-Trainer Markus Anfang steht der Verdacht der Nutzung eines gefälschten Impfzertifikats im Raum. Der Profifußball wird seiner Vorbildrolle nicht gerecht, findet SWR-Sportredakteur Johann Schicklinski. Daher sollte es eine Impfpflicht für diese Berufsgruppe geben.  mehr...

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. München

    Zweifelhafte Höchstleistung Raser wird 85 Mal geblitzt – in einem Monat

    In München ist ein Mann ganze 85 Mal geblitzt worden – in nur einem Monat. Dafür erwartet ihn jetzt eine ordentliche Geldstrafe.  mehr...

  2. Impfdurchbruch Wie verläuft Corona bei Geimpften?

    Vollständig geimpft und trotzdem passiert das: Der PCR-Test fällt positiv aus. Das scheint immer häufiger zu passieren. Wie das RKI die Situation einschätzt und welche Symptome Geimpfte mit Corona-Erkrankung haben, lest ihr hier.  mehr...

  3. Dortmund

    SWR3 Tatort-Check: „Masken“ „Das echte, kantige, wirkliche Leben“

    Das Tatort-Team aus Dortmund um die Kommissare Faber und Bönisch ermittelt im Fall eines ermordeten Polizisten, der jede Menge Affären hatte, obwohl seine Frau schwanger ist.  mehr...

  4. B.1.1.529 breitet sich aus Omikron: Was über die Corona-Variante aus Südafrika bekannt ist

    Seit der Delta-Variante hat keine neue Variante des Coronavirus so große Besorgnis ausgelöst wie B.1.1.529 aus Südafrika, auch Omikron genannt.  mehr...

  5. News-Ticker zum Coronavirus Leopoldina-Wissenschaftlerin: Kein Verständnis für Zögern der Politik

    Inzwischen beklagt Deutschland mehr als 100.000 Corona-Tote, die bundesweite Inzidenz liegt weit über 400. Aktuelle Entwicklungen im Corona-Ticker.  mehr...

  6. Informationen zum Coronavirus Hier findest du die Hospitalisierungsrate für dein Bundesland

    Wie hoch ist die Belegung der Intensivbetten und die Inzidenz in deinem Landkreis? Hier findest du Karten, die ständig aktualisiert werden.  mehr...