STAND
AUTOR/IN
Cornelia Stenull
Cornelia Stenull (Foto: SWR3)
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

In der Affäre um Corona-Schutzmasken hat die Generalstaatsanwaltschaft München einen Haftbefehl beantragt. Ein Beschuldigter sei festgenommen worden. Der Name ist nicht bekannt.

Im Ermittlungsverfahren um die Beschaffung von Corona-Schutzmasken sitzt ein Beschuldigter in Untersuchungshaft. Zwischenzeitlich seien „in größerem Umfang“ auch vermögenssichernde Maßnahmen veranlasst worden.

Unklar ist, um wen es sich handelt. Wie ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft klarstellte, richtet sich der Haftbefehl aber nicht gegen die CSU-Politiker Sauter oder Nüßlein. Drei weitere Beschuldigte sind demnach zwei Geschäftsleute und ein Steuerberater.

Verdacht: Bestechung und Bestechlichkeit bei Masken-Deals

In dem Verfahren wird unter anderem gegen den früheren Neu-Ulmer CSU-Politiker Georg Nüßlein, den Mannheimer CDU-Abgeordneten Nikolas Löbel und den Günzburger CSU-Politiker Alfred Sauter ermittelt. Der Anfangsverdacht lautet auf Bestechung und Bestechlichkeit.

So soll Löbels Firma Kaufverträge für Corona-Schutzmasken zwischen einem baden-württembergischen Lieferanten und zwei Privatunternehmen in Heidelberg und Mannheim vermittelt haben. Dafür soll sie Provisionen in Höhe von rund 250.000 Euro kassiert haben.

Löbel hat bereits sein Bundestagsmandat niedergelegt und ist aus der CDU ausgetreten. Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat einen Überprüfungsvorgang gegen ihn eingeleitet.

Auch CSU-Politiker Nüßlein soll an Masken-Geschäften verdient haben

Auch Nüßlein, der bisherige Vize-Fraktionschef der Union im Bundestag, soll Provisionen für die Vermittlung von Masken-Geschäften kassiert haben. Über seine Beratungsfirma soll er mehr als 600.000 Euro für die Vermittlung staatlicher Aufträge an einen Schutzmasken-Hersteller erhalten haben.

Gegen ihn wird deshalb inzwischen wegen des Anfangsverdachts der Bestechlichkeit ermittelt. Nüßlein hat die Unionsfraktion verlassen und ist aus der CSU ausgetreten. Sein Bundestagsmandat behält er allerdings bislang.

Bundespräsident Steinmeier: „Schäbig und schändlich“

Die Affäre um die Masken-Deals hat die Unionsparteien in eine tiefe Krise gestürzt. Und auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte ungewohnt heftig auf den Skandal reagiert: „Das ist schäbig, und das ist schändlich“, sagte das Staatsoberhaupt. „Wer so handelt, hat schlicht im Bundestag nichts verloren.

Unionsabgeordnete haben Ehrenerklärung unterschrieben

Inzwischen haben alle der rund 240 Bundestagsabgeordneten der Union nach dem Maskenskandal eine Ehrenerklärung unterschrieben. Sie bestätigten damit, keine finanziellen Vorteile im Zusammenhang mit der Corona-Bekämpfung erzielt zu haben – weder direkt noch über Gesellschaften.

Bundestag berät über die Corona-Krise (Foto: IMAGO, imago images/Christian Spicker)

Nachrichten Unionsführung ist erleichtert und plant neue Initiative

Dauer

Vorwurf: Einflussnahme für Aserbaidschan

Bei den Lobbyismus- und Korruptionsvorwürfen geht es neben Geschäften mit Corona-Schutzmasken auch um den Verdacht der Einflussnahme gegen Bezahlung zugunsten des autoritär regierten Landes Aserbaidschan. So ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den CDU-Bundestagsabgeordneten Axel Fischer wegen des Anfangsverdachts der Bestechlichkeit. Der Thüringer CDU-Abgeordnete Mark Hauptmann legte nach Lobbyismus-Vorwürfen sein Mandat nieder, wies diese Vorwürfe allerdings zurück.

STAND
AUTOR/IN
Cornelia Stenull
Cornelia Stenull (Foto: SWR3)
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Patagonia-Gründer Yvon Chouinard Wer ist der Milliardär, der seine Firma verschenkt, um die Erde zu retten?

    Mit seiner Entscheidung sorgt er für Schlagzeilen: Der Gründer der Outdoor-Marke Patagonia hat das Unternehmen für den Umweltschutz gespendet.  mehr...

    NOW SWR3

  2. Flut im Ahrtal Videos aus Hubschrauber setzen Innenminister Lewentz unter Druck

    Schockierende Videos der Polizei aus der Flutnacht im Ahrtal sind aufgetaucht. Die Öffentlichkeit darf sie noch nicht sehen. Nun wird ermittelt: Wer wusste wann von den Videos?  mehr...

    NOW SWR3

  3. Heizkosten sparen? Teelicht-Ofen zum Heizen: Was bringt der DIY-Trend?

    Es klingt nach einer guten und einfachen Lösung gegen steigende Heizkosten: ein Teelicht-Ofen. Wird die Wohnung damit wirklich warm?  mehr...

  4. Sexverbot wegen Fleischkonsum PETA: Männer sollen keine Kinder mehr bekommen

    Die Tierschutzorganisation PETA fordert, dass Männer keinen Sex mehr haben und Frauen sich sexuell verweigern sollen – um das Klima zu retten. Faktencheck!  mehr...

  5. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Ende der Scheinreferenden in der Ukraine

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  6. Instagram-Story von Klima-Aktivistin Scherz von Luisa Neubauer: Anzeige von AfD-Frau Beatrix von Storch

    Die Klima-Aktivistin droht in einer Instagram-Story mit einem Anschlag in Afrika. AfD-Frau Beatrix von Storch findet das gar nicht witzig.  mehr...