STAND
AUTOR/IN
Patrick Seibert
Patrick Seibert (Foto: SWR3)

Der russische Corona-Impfstoff Sputnik V ist zu 91,6 Prozent wirksam. Das berichtet die Fachzeitschrift „The Lancet“ und bezieht sich auf eine Studie russischer Forscher.

Mit einer Wirksamkeit von 91,6 Prozent hat der russische Corona-Impfstoff Sputnik V nahezu die gleiche Wirksamkeit wie der Impfstoff der Hersteller Biontech und Pfizer — und eine höhere Wirksamkeit als der Impfstoff von Astrazeneca.

Diese Ergebnisse wurden am Dienstag im medizinischen Fachblatt „The Lancet“ publiziert. Zuvor wurde bemängelt, dass es zu wenige belastbare Studien über den russischen Corona-Impfstoff gibt.

Sputnik V in mehr als 15 Ländern bereits im Einsatz

Der Impfstoff Sputnik V war Mitte August als weltweit erster für eine breite Anwendung in der Bevölkerung freigegeben worden. Damals gab es international Kritik, weil wichtige Tests noch nicht durchgeführt worden waren. Mittlerweile wird der Impfstoff in mehr als 15 Ländern im Kampf gegen Corona eingesetzt.

Russland strebt außerdem eine Registrierung des Stoffes in der EU an und kann laut eigenen Angaben im zweiten Quartal 100 Millionen Dosen liefern. Damit könnten 50 Millionen Menschen geimpft werden. Ein Antrag zur Zulassung sei bereits bei der Europäischen Arzneimittelagentur EMA eingereicht worden.

Baden-Baden

FAQ Corona-Impfung Du blickst nicht mehr durch bei der Corona-Impfung?

Sind Geimpfte so anstecken wie Ungeimpfte? Warum wird eine dritte Impfung gegen Corona empfohlen? Kann der Arbeitgeber eine Impfung anordnen? Hier bekommst du Antworten auf deine Fragen.  mehr...

Spahn offen für Zulassung des russischen Impfstoffs

Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zeigt sich im Falle einer erfolgreichen EU-Zulassung auch für den Einsatz des russischen Impfstoffes in Deutschland offen. „Wenn ein Impfstoff sicher und wirksam ist, egal in welchem Land er hergestellt wurde, dann kann er bei der Bewältigung der Pandemie natürlich helfen“, sagte Spahn der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Entscheidend sei eine reguläre Zulassung nach europäischem Recht.

Unaufgeregt informiert 5 Irrtümer zum Corona-Impfstoff in Deutschland

„Wenn der Impfstoff kommt, dann ist dieser Wahnsinn endlich vorbei“, hoffen viele mit Blick auf die steigenden Infektionszahlen. Aber ist der Impfstoff wirklich der Heilsbringer?  mehr...

Mainz

Augen auf beim Impfstoffkauf Zu wenig Corona-Impfstoff? Darum geht es im Impfstreit

Seit einer Woche wird in Deutschland gegen das Coronavirus geimpft. Vielen geht das zu langsam. Die Opposition wirft der Regierung vor, bei der Vorbereitung versagt zu haben – auch die EU-Kommission kriegt reichlich Schelte. Wir erklären, worum es geht.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Patrick Seibert
Patrick Seibert (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Am Wochenende braucht ihr Geduld Sperrungen auf der A81, der A8 und der A5: Hier ist Staugefahr!

    Laut ADAC wird es auf den Autobahnen am Wochenende voll. Wir sagen euch, wo es eng wird und warum ihr auf der A8 nicht Google Maps oder eurem Navi vertrauen solltet!  mehr...

    Die Morningshow SWR3

  2. Heizkosten sparen? Teelicht-Ofen zum Heizen: Was bringt der DIY-Trend?

    Es klingt nach einer guten und einfachen Lösung gegen steigende Heizkosten: ein Teelicht-Ofen. Wird die Wohnung damit wirklich warm?  mehr...

  3. Frankfurt

    Tatort-Kritik Frankfurt „Ein Tatort in Hochglanz!“

    Felix Murot brilliert in dieser Hochglanzproduktion, obwohl er besser nicht gnadenlos auf diese hübsche, junge Frau an der Hotelbar reingefallen wäre.  mehr...

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Selenskyj fordert Russen zur Fahnenflucht auf

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  5. Sexverbot wegen Fleischkonsum PETA: Männer sollen keine Kinder mehr bekommen

    Die Tierschutzorganisation PETA fordert, dass Männer keinen Sex mehr haben und Frauen sich sexuell verweigern sollen – um das Klima zu retten. Faktencheck!  mehr...

  6. Rüsselsheim

    Kirchweih-Fest Rüsselsheim: Auto fährt nach Kerb in Bauschheim in feiernde Menschen

    Sie standen vor einer Kneipe, plötzlich kam ein 49-Jähriger angefahren. Die Polizei spricht von mehreren Schwerverletzten und geschockten Augenzeugen.  mehr...

    NOW SWR3