STAND
AUTOR/IN

Für manches zarte Stimmchen ist es schon schwierig genug, die wichtigsten Infos durch den Mund-Nasen-Schutz zu kriegen. Emotionen bleiben noch leichter in dem Stoff-Fetzen hängen. Eine Kommunikationstrainerin gibt Tipps, wie's trotzdem geht.

Die Verständigung ist durch den Mund-Nasen-Schutz echt schwierig geworden. Der Bäcker versteht nicht, wie viele Brötchen wir wollen. Die Fleischerei-Fachverkäuferin packt 250 g Schinken auf die Waage statt 100. Doch selbst, wenn wir den Inhalt mit ein bisschen Anstrengung rüberbringen: Die Emotionen bleiben oft in dem Stoff-Fetzen in unserem Gesicht hängen. Damit sich das ändert, hat Kommunikationstrainerin Yvonne de Bark Tipps für dich!

Hier die 3 Tipps von Yvonne de Bark für dich zusammengefasst:

Lache mit deinen Augen!

Viele von uns lachen fast nur mit dem Mund. Doch wenn der nicht zu sehen ist, ist es umso wichtiger, die Augen beim Lachen zusammenzukneifen. „Kniepen“ nennt de Bark das. Kannst du's dir vorstellen? Gut! Aber Vorsicht! Macht Lachfalten!   

Mach das Augenbrauen-Rollo!

Zieh die Augenbrauen hoch, wenn du jemanden triffst. Das gibt dem anderen ein gutes Gefühl, zeigt ihm, dass du ihn wahrgenommen hast. Wer die Augenbrauen einzeln hochziehen kann, ist jetzt gerade natürlich echt im Vorteil!

Probier alles zuhause vor dem Spiegel aus!

Setz die Maske auf und stell dich vor den Spiegel – so wie früher als Kind: Grimassenschneiden fürs eigene Ich. Kommt’s gut, die Stirn kraus zu ziehen oder den Kopf beim Lachen in den Nacken zu werfen? Besser vorher testen: Du willst dich ja nicht zum Affen machen, oder?

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Regeln gelten länger und werden strenger Bund-Länder-Treffen: Das sind die Ergebnisse

    Bund und Länder haben sich auf eine Verlängerung und Verschärfung der Corona-Regeln geeinigt. Wir erklären, was bis zum 20. Dezember gilt und welche Ausnahmen es für Weihnachten und Silvester geben soll. Und eine Psychologin gibt Tipps, wie man trotz weiterer Einschränkungen gut durch den Winter kommt.  mehr...

  2. Ticker zum Coronavirus Skilift-Betreiber befürchten Chaos am Feldberg

    Das Coronavirus hat die Welt weiterhin im Griff. Nach einem relativ lockeren Sommer gelten in Deutschland wie auch in vielen anderen Ländern wieder härtere Einschränkungen zur Eindämmung der Pandemie. Alle aktuellen Entwicklungen im Ticker.  mehr...

  3. Das ging schief Melania Trumps Weihnachtsfreude – warum viele ihr nicht glauben und wütend sind

    Auf Twitter kündigte Melania Trump an, dass der Weihnachtsbaum im Weißen Haus auch dieses Jahr wieder „Feiertagswärme“ verbreiten werde. Viele kritisieren sie für den Post. Wir erklären, warum.  mehr...

  4. Kunstwerk, Außerirdische oder Corona-Reset-Knopf? Geheimnisvolle Metallsäule mitten in der Wüste in den USA entdeckt

    Eigentlich wollte die Hubschrauber-Crew aus der Luft in einer abgelegenen Gegend nach Schafen Ausschau halten. Doch statt der Tiere entdeckten sie einen mysteriösen Monolithen - der jetzt für viel Aufregung sorgt.  mehr...

  5. Skandal in Uniform Zwei Polizisten in Rom haben Sex im Dienstwagen und die Kollegen hören per Funk mit

    Diese Geschichte hört sich an, als wäre es ein schlechtes Drehbuch eines Pornos: Zwei Polizisten aus Rom haben während ihres Dienstes Sex. Dabei kommen sie scheinbar auf das Service-Radio und lassen aus Versehen ihre Kollegen mithören.  mehr...

  6. Zweifel und Kritik an neuen Corona-Regeln „Weihnachten wird für manche zu einem Todesrisiko“

    Die neuen Corona-Maßnahmen sorgen für Kritik. Viele finden, die Beschlüsse gehen nicht weit genug. Ärzte warnen vor einem möglichen Klinik-Kollaps und auch der Lehrerverband ist nicht zufrieden.  mehr...