STAND
AUTOR/IN
Cornelia Stenull
Cornelia Stenull (Foto: SWR3)

Die letzte Hürde für die Zulassung des Corona-Impfstoffs von Biontech/Pfizer ist genommen. Die EU-Kommission hat dem Mittel für die Europäische Union die Zulassung erteilt.

Der Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer ist der erste Impfstoff, der in der EU zugelassen ist. Er wurde von dem deutschen und dem amerikanischen Unternehmen gemeinsam entwickelt. „Wir haben die Entscheidung getroffen, den europäischen Bürgern den ersten Impfstoff gegen Covid-19 bereitzustellen“, sagte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen.

Wenige Stunden zuvor hatte ein Expertenausschuss der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) seine Empfehlung für eine bedingte Marktzulassung des Mittels in der EU gegeben.

EMA-Wissenschaftler: Corona-Impfstoff ist sicher

Die EMA war die vorletzte Instanz in der Reihe der Prüfungen. Deren Wissenschaftler kamen zu dem Schluss, dass der Impfstoff sicher ist. Nach der Zustimmung der EU-Kommission kann nun in Deutschland ab dem 27. Dezember geimpft werden. In mehreren Ländern – darunter die USA, Kanada und Großbritannien – ist der Impfstoff bereits zugelassen.

Am 27.12. geht es in D los: Die ersten Pflegebedürftigen werden geimpft. Bis Ende diesen Jahres werden über 1,3 Mio Impfdosen an die Bundesländer ausgeliefert u von diesen an die Impfteams verteilt. Im Januar werden jede Woche mindestens weitere 670.000 Dosen ausgeliefert.#Impfen

Experten: Nebenwirkungen unangenehm, aber nicht gefährlich

Experten sagen über das Vakzin aus Rheinland-Pfalz und den USA: Die Nebenwirkungen seien nicht angenehm, aber auch kein Anlass für größere Bedenken. In einer Studie wurden von Ende Juni bis Mitte November knapp 45.000 Männer und Frauen untersucht. Bei einigen Probanden traten danach Symptome wie Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Durchfall oder Muskel- und Gliederschmerzen auf.

Weiterer Impfstoff der US-Firma Moderna in Aussicht

Über eine Zulassung des Impfstoffes des US-Unternehmens Moderna für die EU will die Europäische Arzneimittelagentur am 6. Januar entscheiden.

In den USA ist der Moderna-Impfstoff bereits im Einsatz. Dort werden zunächst Menschen in Gesundheitsberufen und Risikopatienten in Pflegeheimen geimpft.

STAND
AUTOR/IN
Cornelia Stenull
Cornelia Stenull (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Stuttgart

    Auch Hubschrauber im Einsatz Cannstatter Wasen: Rund 70 Rettungskräfte rücken nach Notrufen aus

    Drei Notrufe vom Cannstatter Wasen haben am Abend einen Großeinsatz ausgelöst. Menschen in Not fanden die Rettungskräfte nicht – dafür aber einen 27-Jährigen.  mehr...

  2. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Lauterbach kritisiert Ukraine-Vorschlag von Richard David Precht

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  3. SWR3 Tatort-Check Schockmomente im Tatort: Wer ist vom Teufel besessen?

    Einmal im Jahr wird es im Tatort gruselig. Dann gehts um Geister, Dämonen, Teufel. Die Wiener Ermittler Moritz Eisner und Bibi Fellner müssen den Mord an einem Priester aufklären.  mehr...

  4. Flut im Ahrtal Videos aus Hubschrauber setzen Innenminister Lewentz unter Druck

    Schockierende Videos der Polizei aus der Flutnacht im Ahrtal sind aufgetaucht. Die Öffentlichkeit darf sie noch nicht sehen. Nun wird ermittelt: Wer wusste wann von den Videos?  mehr...

    NOW SWR3

  5. Kreis Neuwied

    Verdächtiger tot Breitscheid im Kreis Neuwied: Mutter und Tochter durch Schüsse verletzt

    Nach Schüssen bei Breitscheid im Westerwald hat die Polizei am Abend Entwarnung gegeben. Nun prüfen Ermittler einen Zusammenhang mit einem Vorfall aus NRW mit zwei Toten.  mehr...

    NOW SWR3

  6. Polizei setzte Tränengas ein Indonesien: Viele Tote durch Massenpanik nach Fußball-Spiel

    Ein 2:3 beim Heimspiel und enttäuschte Fans haben eine Kette von Ereignissen in Gang gesetzt. Zunächst sprachen Behörden von 174 Todesopfern, nun haben sie die Zahl korrigiert.  mehr...

    TALK SWR3