STAND
REDAKTEUR/IN

Die Verteilung kostenloser FFP2-Masken für Risikogruppen beginnt. Wir erklären, wer kostenlose Masken wo bekommen kann.

Wer zu einer Corona-Risikogruppe zählt, kann ab diesem Dienstag zunächst drei FFP2-Masken kostenlos in der Apotheke abholen. Dazu zählen laut Bundesgesundheitsministerium etwa Menschen, die älter als 60 Jahre sind, sowie Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen und Risikopatienten. Zum Abholen dieser ersten drei Masken ist bis zum 6. Januar Zeit.

Für das kommende Jahr sollen die Berechtigten dann zusätzlich zwei Coupons für je sechs Masken erhalten, erklärte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

Wie bekomme ich als Berechtigter kostenlose FFP2-Masken?

Die ersten drei Masken in diesem Jahr erhalten die Berechtigten durch Vorlage ihres Personalausweises in der Apotheke „oder nach nachvollziehbarer Darlegung des Anspruchs durch Eigenauskunft“, wie es in Spahns Verordnung heißt. Zur Abholung kann auch eine andere Person bevollmächtigt werden.

Die fälschungssicheren Coupons für den Anspruch im kommenden Jahr sollen von den Krankenkassen ausgegeben werden, und zwar in zwei genau definierten Zeiträumen. „Damit wollen wir verhindern, dass auf Kosten der Schwächsten Geschäfte gemacht werden“, sagte Spahn. Es bleibe oberstes Ziel, die Risikogruppen in der Pandemie zu schützen.

Kostenlose Masken – Wer zählt zur Risikogruppe?

Erhalten sollen die Masken gut 27 Millionen Menschen, die zu den vom gemeinsamen Bundesausschuss definierten Risikogruppen gehören – dazu gehören neben Über-60-Jährigen auch unter anderem Menschen mit Herzinsuffizienz oder Diabetes vom Typ 2. Die Masken sollen sowohl gesetzlich als auch privat Versicherte bekommen, für die beiden Sechser-Packs im kommenden Jahr ist eine Eigenbeteiligung von jeweils zwei Euro vorgesehen.

FFP2 (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / Godong | Pascal Deloche)

Nachrichten Wer bekommt die FFP2-Masken?

Dauer

Apotheker erwarten Ansturm

Der Bundesvereinigung Deutscher Apothekenverbände (ABDA) rechnet mit einem Ansturm von Patienten und appelliert, nicht gleich am ersten Tag zu den Apotheken zu strömen. Sonst bilden sich womöglich Warteschlangen, die nicht zum Infektionsschutz beitragen könnten. ABDA-Präsident Friedemann Schmidt sagte der Deutschen Presse-Agentur: „Wir können nicht alle Berechtigten an einem Tag versorgen, und die benötigten Masken werden auch erst nach und nach in die Apotheken geliefert.“

Risiko bleibt trotz FFP2-Masken

Spahn verwies bei der Vorstellung der Masken-Verteilaktion vor einer Woche darauf, dass auch die FFP2-Masken keinen hundertprozentigen Schutz vor einer Corona-Infektion böten. Sie seien „kein Freifahrtschein, um unachtsam zu sein“. Das Bundesgesundheitsministerium rechnet mit Kosten von rund 2,5 Milliarden Euro.

STAND
REDAKTEUR/IN

Meistgelesen

  1. Liveblog zum Krieg in der Ukraine Wegen Nein zu Nato-Beitritt: Luxemburg wirft Erdogan „Basar-Mentalität“ vor

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  2. Landkreis Ludwigsburg

    Tragödie im Landkreis Ludwigsburg Bluttat von Eberdingen: Ermittlungen bestätigen Verdacht

    Neue Erkenntnisse drei Tage nach dem Tod mehrerer Familienmitglieder: Es ging wohl um eine geplante Trennung.  mehr...

  3. Diesen Samstag & For Free! Das SWR3 Open Air in Mainz mit Lost Frequencies, Álvaro Soler und Milow

    Zum 75. Landesjubiläum von Rheinland-Pfalz holen wir Superstars für euch nach Mainz. Auftreten werden auch Tom Grennan und Emily Roberts. Der Eintritt ist frei!  mehr...

  4. Russland muss sie menschenwürdig behandeln Stahlwerk in Mariupol: Ukrainer gerettet, aber gefangen

    Russland hat zugelassen, dass mehr als 260 Soldaten aus dem Stahlwerk dürfen. Busse haben sie abtransportiert. Aber frei sind sie damit noch nicht.  mehr...

  5. Kinderfahrräder im Test Nur drei von zwölf Räder haben die Tester überzeugt

    Die gute Nachricht: Den Praxistest haben alle Kinderfahrräder gut bestanden. Doch nicht alle Materialien sind im Belastungstest auch langlebig. Welches Rad ist Testsieger?  mehr...

  6. Positiver Corona-Test 7 Fakten zum CT-Wert bei Omikron

    Bin ich mit einem CT-Wert von über 30 besonders ansteckend? Wie hängen Quarantäne und Isolation damit zusammen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum CT-Wert bei der Omikron-Variante.  mehr...