STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Mit mehreren tausend Fußball-Fans jubeln wenn ein Tor fällt – das wird es dieses Jahr definitiv nicht geben. Ein bisschen Rudelgucken geht aber trotzdem. So sieht´s in SWR3Land aus.

Für alle, die in Rheinland-Pfalz die Fußball-EM schauen möchten, gilt Folgendes:

  • Bei einer Inzidenz unter 100: Wer drinnen im Restaurant oder in der Kneipe sitzt, der kann vorher einen festen Platz reservieren und muss getestet, geimpft oder genesen sein. Wer draußen sitzt braucht keinen Test und hier können theoretisch, wenn zwischen den Plätzen genug Abstand ist, insgesamt 100 Menschen zusammen Fußball schauen.
  • Bei einer Inzidenz unter 50: Draußen im Biergarten dürfen dann bei genügend Platz und Abstand bis zu 250 Menschen mitfiebern. Drinnen in Restaurants gilt weiterhin die Testpflicht.

Welche Regeln gelten beim Fußball-EM-Schauen mit Freunden in Rheinland-Pfalz?

Wer lieber auf dem eigenen Fernseher die Fußball-EM verfolgen will, der kann das in Rheinland-Pfalz mit vier Freunden aus verschiedenen Haushalten machen. Kinder bis 14 und Geimpfte und Genesene zählen da nicht mit.

Was ist beim Fußball-EM-Schauen in Baden-Württemberg erlaubt?

Für alle, die in Baden-Württemberg die Fußball-EM zuhause schauen wollen, gilt Folgendes:

  • Bei einer Inzidenz unter 100: Den eigenen Fernseher auf den Balkon oder die Terrasse stellen und seine Freunde einladen. Wenn die Inzidenz unter 100 liegt, dann dürfen 5 Menschen aus zwei Haushalten Jogis Jungs die Daumen drücken. Kinder, Geimpfte und Genesene werden nicht mitgezählt.
  •  Bei einer Inzidenz unter 50: Liegt die Inzidenz in der Region in Baden-Württemberg unter 50 dann könnt ihr mit insgesamt 10 Menschen aus drei Haushalten EM schauen.

Für alle, die in Baden-Württemberg die Fußball-EM auswärts schauen wollen, gilt Folgendes:

Wer im Biergarten, in der Kneipe oder im Restaurant drinnen oder draußen mitfiebern will, der muss entweder getestet, genesen oder geimpft sein. Außer: Die Inzidenz in der Region liegt stabil unter 35. Dann braucht man für draußen keinen Test mehr.

Und noch einen kniffligen Punkt gibt es: Da die Spiele der Deutschen gegen Frankreich und Ungarn erst um 21 Uhr anfangen, kann man nur dann im Biergarten oder in der Kneipe mitjubeln, wenn die Inzidenz dort mindestens unter 50 liegt. Denn nur dann darf die Gastronomie bis 1 Uhr öffnen.

Public Viewing trotz Corona in Baden-Württemberg möglich

Generell wäre ein relativ großes Public Viewing mit bis zu 750 Menschen bei einer Inzidenz unter 35 möglich. Bislang hat sich nur noch niemand getraut, das zu organisieren. Aber wer weiß: Wenn sich die Zahlen weiter entspannen und Jogis Jungs nicht zu früh rausfliegen -vielleicht gibt’s ja dann ein Finale mit public viewing?

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Meistgelesen

  1. Baden-Baden

    Faktencheck Cannabis oder Alkohol: Was ist gefährlicher?

    Gelegentlich einen Joint rauchen oder das tägliche Feierabendbier – was davon schadet uns mehr? Lässt sich das überhaupt vergleichen? Wir machen den Faktencheck.  mehr...

  2. Sie flüchten vor Überschwemmungen Ekel-Alarm in Australien: Hier bauen Millionen Spinnen ein Giga-Netz

    Weil es im Bundesstaat Victoria in Australien heftig geregnet hat, bringen sich Millionen von Spinnen in Sicherheit.  mehr...

  3. Karlsruhe

    Teer schmilzt wegen Hitze in Karlsruhe Am Donnerstag soll ein Großteil der Stadtbahn-Linien wieder fahren

    Seit Dienstagnachmittag war der gesamte Tram- und Stadtbahnverkehr in Karlsruhe eingestellt. Teerartiges Material war wegen der enormen Hitze flüssig geworden und in die Schienen geraten. Am Donnerstag soll ein Großteil der Linien wieder in Betrieb gehen.  mehr...

  4. News-Ticker zum Coronavirus WHO beobachtet Corona-Variante „Lambda“

    Die Zahl der Neuinfektionen sinkt in Deutschland stetig, gleichzeitig sind immer mehr Menschen geimpft. Deshalb gibt es vielerorts Lockerungen. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es im Corona-Ticker.  mehr...

  5. München

    Irre Aktion beim EM-Spiel Deutschland-Frankreich EM 2021: Kritik an Greenpeace-Aktion: „Rücksichtslos und gefährlich“

    Die UEFA schäumt, Söder ist sauer, die Polizei in München ermittelt: Ein Greenpeace-Aktivist ist mit einem Gleitschirm bei der EM 2021 direkt auf dem Spielfeld gelandet, kurz vor Anpfiff des Spiels der DFB-Elf gegen Frankreich. Die Folgen für den Mann aus Baden-Württemberg sind hoch.  mehr...

  6. Europa

    Liveticker zur Fußball-EM 2021 „Trinkt Wasser“: Ronaldo kostet Coca Cola vier Milliarden Dollar

    Die Fußball-Europameisterschaft ist mit einem Jahr Verspätung wegen Corona gestartet. Wir halten Dich mit allen wichtigen News in unserem EM-Ticker auf dem Laufenden.  mehr...