STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Die Zahl der Suizide in Japan steigt – vor allem bei jungen Frauen. Ein eigens ernannter Minister soll jetzt gegen die soziale Isolation vorgehen.

Die Zahl der Suizide in Japan ist im Corona-Jahr 2020 zum ersten Mal seit elf Jahren gestiegen: 20.919 Menschen nahmen sich vorläufigen Daten der nationalen Polizeiagentur zufolge das Leben – knapp vier Prozent mehr als 2019. Der Anstieg ist wohl auf eine Zunahme der Suizide bei Frauen zurückzuführen: Fast 7.000 Frauen setzten ihrem Leben ein Ende, was einem Anstieg von 14,5 Prozent entsprach, wie die Behörde am Freitag in Tokio weiter mitteilte.

Corona verschlimmert die Einsamkeit vieler Japaner

Isolierte Arbeit am Bildschirm, Gesundheitsprobleme und jetzt vor allem die soziale Einsamkeit durch die Corona-Pandemie sollen die Gründe dafür sein. Japans Regierung reagiert darauf mit einer recht neuen Idee: Premier Yoshihide Suga setzte Ende vergangener Woche einen eigenen „Einsamkeits-Minister“ ein.

Japan hat jetzt einen "Minister of Loneliness" und das ist sehr wichtig und sehr traurig. https://t.co/l7dRPI0FE4

Japanischer Minister will Aktivitäten gegen Einsamkeit fördern

Tetsushi Sakamoto, der das Amt übernehmen wird, soll ressortübergreifend Ministerien und zivile Organisationen koordinieren. Ein ganzes Bündel an Maßnahmen soll Verzweifelten helfen.

Baden-Baden

„Ein hochgradig subjektives Gefühl“ Psychologin rät: Das hilft bei Einsamkeit!

Single, in einer Beziehung, jung, alt, beliebt – fast jeder fühlt sich mal einsam. Vor allem während der Corona-Pandemie, in der der Körperkontakt stark reduziert ist. Wir haben eine Psychologin gefragt, was gegen das Gefühl Einsamkeit hilft.

Sakamotos Plan: „Ich hoffe darauf, Aktivitäten zu fördern, die Einsamkeit und soziale Isloation verhindern und die Bindungen zwischen den Menschen schützen.“

Vorbild für Japan ist Großbritannien: Bereits 2018 hatte die Londoner Regierung ein Einsamkeitsministerium mit ähnlichem Konzept eingeführt.

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Gas und Strom Schluss mit Energieabzocke: Preiserhöhungen wohl ungültig 💡

    Die Regierung will Missbrauch bei den Gas- und Strompreisen verhindern. Angekündigte Preiserhöhungen der Anbieter könnten ungültig sein.

    DASDING DASDING

  2. Ho Ho Ho Hochwertige Lego-Pakete gewinnen

    Noch keine Geschenkidee für Weihnachten? Wir hätten da was: Bei SWR3 könnt ihr euch Überraschungspakete im Wert von über 1000 Euro sichern. Wie das geht, erfahrt ihr hier.

  3. Illerkirchberg

    Haftbefehl gegen Tatverdächtigen Strobl: Angriff von Illerkirchberg „keine Rechtfertigung für Hass und Hetze“

    Ein Asylbewerber hat zwei Schülerinnen bei Illerkirchberg angegriffen. Eins der Mädchen starb. Der Tatverdächtige ist in U-Haft. BW-Innenminister Strobl ruft zu Besonnenheit auf.

    MOVE SWR3

  4. Gasrechnung im Dezember So wenig müsst ihr tun, damit der Staat eure Gas-Rechnung zahlt

    Im Dezember übernimmt der Staat die Gas- und Fernwärmerechnung für uns. Was das für euch heißt, und was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr hier.

    NOW SWR3

  5. SWR3 präsentiert Red Hot Chili Peppers 2023 in Mannheim: Einziges Deutschland-Open-Air!

    Die legendären Funk-Rocker kommen nächstes Jahr auf das Maimarktgelände. Erlebt das Konzert mit SWR3. Hier gibts alle Infos – und die Tickets!

  6. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Moskau rechtfertigt schwere Raketenangriffe

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.