STAND
AUTOR/IN
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)
Malte Dedecek
Malte Dedecek (Foto: SWR3)

In Deutschland sollen ab dem 20. März viele Corona-Maßnahmen wegfallen. Andere Länder sind da schneller und verabschieden sich mit sogenannten „Freedom Days“ von allen Corona-Beschränkungen. Was ist wo schon wieder möglich?

In Deutschland werden vom 4. bis zum 20. März die Beschränkungen heruntergefahren. Aber nicht alles fällt weg. Masken in Bussen, Bahnen, Innenräumen und Schulen sollen bleiben. Auch Test- oder Impfnachweise können weiterhin verlangt und kontrolliert werden

Freedom Day: Inzidenz vs. Impfquote

Fakt ist, dass die Bundesrepublik durch die Omikron-Variante Inzidenzen und Neuinfektionszahlen in nie dagewesener Höhe erlebt. Nahezu täglich werden neue Höchstwerte gemeldet. In anderen Ländern sieht die Lage ähnlich aus – und doch lockern manche oder schaffen die Corona-Beschränkungen gar ganz ab.

Eine wichtige Variable bei der Frage, ob man sich einen Freedom Day erlauben kann oder nicht, ist die Impfquote. In Deutschland sind (Stand 17. Februar) gut 75 Prozent der Gesamtbevölkerung vollständig geimpft, knapp 56 Prozent haben eine Auffrischungsimpfung erhalten.

Für einige Länder ist auch ausschlaggebend, dass eine Infektion mit Omikron milder zu verlaufen scheint als mit anderen Varianten, das Gesundheitssystem also nicht so stark belastet wird. Aber: Auch geimpft kann man sich mit Omikron infizieren und über langfristige Auswirkungen (Long-Covid) ist hier noch nicht viel bekannt.

England

England feierte am 27. Januar bereits seinen zweiten Freedom Day. Durch die Omikron-Welle hindurch galten ohnehin schon relativ große Freiheiten, jetzt gilt in den meisten Innenräumen keine Maskenpflicht mehr. Nur in der Hauptstadt London muss man weiterhin in Bahnen und Bussen eine Maske tragen und auch einige Supermärkte bitten ihre Kunden, das zu tun.

Eine Homeoffice-Empfehlung gibt es nicht mehr. Impf- oder Testnachweise, die zuletzt nur bei Großveranstaltungen oder in Clubs gezeigt werden mussten, werden nicht mehr kontrolliert.

Impfquote in England (Stand 17. Februar):
84,7 Prozent der Bevölkerung ab 12 Jahren sind vollständig geimpft, 65,3 Prozent sind geboostert.

Dänemark

Auch für Dänemark ist es der zweite Freedom Day. Seit dem 1. Februar muss man dort keine Maske mehr tragen. Der Corona-Pass, mit dem Impfungen, negative Tests oder Genesungen nachgewiesen werden, ist nicht mehr nötig. Großveranstaltungen unterliegen keinen Einschränkungen mehr, auch Clubs können normal öffnen. Dänemark stuft Covid-19 nicht mehr als „gesellschaftskritische Krankheit“ ein.

Impfquote in Dänemark (Stand 17. Februar):
82,6 Prozent der Gesamtbevölkerung sind vollständig geimpft, 61,6 Prozent sind geboostert.

Schweden

Schweden hat am 9. Februar fast alle Corona-Beschränkungen aufgehoben. Die Pandemie sei nicht vorbei, aber man stehe am Beginn einer komplett neuen Phase, sagte Ministerpräsidentin Magdalena Andersson. Verschiedene Studien hätten gezeigt, dass die Omikron-Variante zu weniger schweren Erkrankungen führe. Unter anderem fiel die Sperrstunde für Bars und Restaurants weg. Außerdem wurde die Begrenzung von Besucherzahlen bei Veranstaltungen aufgehoben – ebenso die Pflicht zum Vorzeigen eines Impfnachweises bei Veranstaltungen in Innenräumen.

Impfquote in Schweden (Stand 17. Februar):
84,1 Prozent der Bevölkerung ab 12 Jahren sind vollständig geimpft, 57,2 Prozent der Bevölkerung ab 18 Jahren sind geboostert.

Tschechien

Tschechien hat trotz hoher Infektionszahlen die Corona-Regeln in mehreren Bereichen seit dem 9. Februar gelockert. In Restaurants und bei Veranstaltungen müssen keine Nachweise über den Impf- oder Genesenenstatus mehr vorgezeigt werden. Ungeimpfte bekommen somit dort wieder Zugang. Ab dem 18. Februar entfällt zudem die Testpflicht in Unternehmen und Schulen. Die Maskenpflicht in Innenräumen und Personenbeschränkungen bei öffentlichen Veranstaltungen sollen jedoch bestehen bleiben. Die zuständigen Behörden rechnen mit einem weiteren Rückgang der Fallzahlen. Die Hospitalisierungen liegen unter dem Niveau früherer Pandemiewellen.

Impfquote in Tschechien (Stand 17. Februar):
63,8 Prozent der Bevölkerung ab 18 Jahren sind vollständig geimpft, 36,8 Prozent sind geboostert.

Irland

In Irland wurden zum 22. Januar fast alle Corona-Regeln aufgehoben. So durften Pubs, Restaurants und Discos wieder öffnen, ohne Impfnachweise zu verlangen oder Abstandsregeln zu beachten. Teilnehmerbeschränkungen für Veranstaltungen fielen ebenso weg wie Vorschriften für private Treffen. Am 24. Januar endete zudem die Pflicht zum Homeoffice. Die Maskenpflicht bleibt noch mindestens bis Ende Februar in Kraft.

Impfquote in Irland (Stand 17. Februar):
83,75 Prozent der Bevölkerung ab fünf Jahren sind vollständig geimpft.

Norwegen

Norwegen hält zwar an der Maskenpflicht, zum Beispiel im ÖPNV und in Geschäften, fest, hat aber am 1. Februar andere Maßnahmen aufgehoben. So gibt es keine Einschränkungen mehr bei der Besucherzahl in Kulturbetrieben und Kirchen, für den Ausschank von Alkohol gibt es keine Sperrstunde mehr.

Impfquote in Norwegen (Stand 17. Februar):
91,2 Prozent der Bevölkerung ab 12 Jahren sind vollständig geimpft.

Finnland

Finnland will im Laufe des Februars nach und nach alle Corona-Maßnahmen abschaffen. Seit dem 1. Februar gilt auch hier keine Sperrstunde mehr für den Ausschank alkoholischer Getränke. Außerdem fielen die Grenzkontrollen zu anderen EU- und Schengenländern weg. Zur Monatsmitte sind alle Beschränkungen für Kultur, Sport und Veranstaltungen aufgehoben worden. Clubs bleiben dann aber noch bis Anfang März zu.

Impfquote in Finnland (Stand 17. Februar):
75,9 Prozent der Bevölkerung ab fünf Jahren sind vollständig geimpft, 51,1 Prozent sind geboostert.

Österreich

In Österreich gilt ab dem 19. Februar wieder die 3G-Regel in der Gastronomie, auf Veranstaltungen, in Seilbahnen und in Sportgaststätten. Auch die Einreise wird mit der 3G-Regel einfacher. Am 5. März sollen dann fast alle Corona-Regeln wegfallen. Nur die Maskenpflicht soll noch in einigen Bereichen bestehen bleiben, wie im öffentlichen Nahverkehr, Geschäften des täglichen Bedarfs und in Apotheken.

Impfquote in Österreich (Stand 17. Februar):
73,31% der impfbaren Bevölkerung sind vollständig geimpft.

Schweiz

In der Schweiz dürfen seit dem 17. Februar wieder Läden, Restaurants, Kulturbetriebe und öffentliche Einrichtungen ohne Maske und ohne Zertifikat besucht werden. Die Maskenpflicht am Arbeitsplatz und die Homeoffice-Empfehlung gelten ebenfalls nicht mehr. Der Wegfall aller Einschränkungen ist für den 1. April geplant.

Impfquote in der Schweiz (Stand 17. Februar):
68,72 % der Bevölkerung sind vollständig geimpft, 41,09% sind geboostert.

Meistgelesen

  1. Patagonia-Gründer Yvon Chouinard Wer ist der Milliardär, der seine Firma verschenkt, um die Erde zu retten?

    Mit seiner Entscheidung sorgt er für Schlagzeilen: Der Gründer der Outdoor-Marke Patagonia hat das Unternehmen für den Umweltschutz gespendet.  mehr...

    NOW SWR3

  2. Flut im Ahrtal Videos aus Hubschrauber setzen Innenminister Lewentz unter Druck

    Schockierende Videos der Polizei aus der Flutnacht im Ahrtal sind aufgetaucht. Die Öffentlichkeit darf sie noch nicht sehen. Nun wird ermittelt: Wer wusste wann von den Videos?  mehr...

    NOW SWR3

  3. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Ukraine will besetzte Gebiete zurückerobern

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  4. Sexverbot wegen Fleischkonsum PETA: Männer sollen keine Kinder mehr bekommen

    Die Tierschutzorganisation PETA fordert, dass Männer keinen Sex mehr haben und Frauen sich sexuell verweigern sollen – um das Klima zu retten. Faktencheck!  mehr...

  5. Umweltschützer besorgt Gaslecks bei Nord Stream 1 und 2: War es Sabotage – und von wem?

    In der Ostsee tritt Gas aus Pipelines aus Russland aus. Politiker und Experten sprechen von absichtlichen Attacken, manche zeigen mit dem Finger nach Osten. Was wir bisher wissen.  mehr...

    NOW SWR3

  6. SWR3 hilft So bekommst du ein Jahr kostenlosen Ökostrom!

    Ein ganzes Jahr lang keine Stromrechnung – SWR3 macht es möglich! Gewinnt jetzt ein Jahrespaket Ökostrom!  mehr...