STAND
AUTOR/IN
Vanessa Valkovic
Vanessa Valkovic (Foto: SWR3)

Politiker verwenden immer wieder den Begriff Lockdown, in der Medienberichterstattung fällt häufig das Wort Shutdown. Beschreiben sie wirklich die Corona-Maßnahmen in Deutschland?

Lockdown oder Shutdown – diese Begriffe fallen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie immer wieder. Gemeint sind damit Einschränkungen der Gesellschaft, der Wirtschaft und des öffentlichen Lebens. Kritiker merken immer wieder an: Das ist der falsche Begriff, Lockdown steht für deutlich härtere Maßnahmen als die, die in Deutschland zur Eindämmung der Corona-Pandemie durchgesetzt werden. Stimmt das?

Lockdown und Shutdown finden ihren Weg in die deutsche Sprache

Ein Problem dabei: Beides sind englische Begriffe, die erst durch die Corona-Pandemie eine größere Bedeutung im deutschen Sprachgebrauch bekommen haben. Dr. Annette Klosa-Kückelhaus ist Leiterin des Programmbereichs Lexikographie und Sprachdokumentation der Abteilung Lexik am Leibniz-Institut für deutsche Sprache. Im April veröffentlichte sie eine Analyse zu den Begriffen Lockdown, Shutdown und Exit.

shut-down beschreibe demnach die Schließung einer Fabrik, eines Geschäfts oder eines Unternehmens, erläutert Klosa-Kückelhaus. Lockdown beschreibe einen Zustand der Isolation oder der Eindämmung, häufig im Zusammenhang mit einer Sicherheitsmaßnahme.

Für den englischen Begriff Lockdown findet sich auch die deutsche Übersetzung Ausgangssperre. Das trifft nicht auf die bundesweiten Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie in Deutschland zu – allerdings kam es regional zu Verordnungen, die den Ausgang stark beschränkten. In anderen Ländern gehörten strikte Ausgangssperren mit zur Strategie gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Shutdown kann auch mit Stillstand übersetzt werden. Das scheint den Zeitgeist der Corona-Pandemie zu treffen: Geschäfte oder Gastronomie werden kurzzeitig geschlossen, Produktionen stehen still.

Lockdown und Shutdown: Begriffe der Corona-Pandemie?

Im Neologismenwörterbuch, dass unter anderem neue Wörter aufnimmt, findet sich hinter dem Begriff Shutdown folgender Eintrag:

Zeitraum, in dem fast alle wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten auf politische Anordnung hin stillgelegt sind (z.B. zur Eindämmung einer Seuche)

Die Wissenschaftlerin Klosa-Kückelhaus stellt in ihrer Analyse abschließend fest:

Die hier skizzierten neuen Bedeutungen und Verwendungen sollten sich verfestigen und nicht nur mit Bezug auf die Corona-Krise auftreten, sondern (zukünftig) auch in anderen Kontexten, bevor festgestellt werden kann, ob die Wörter tatsächlich fest in der Allgemeinsprache der Gegenwart verankert sind. Erklärenswert erscheinen sie uns zumindest im Moment aber auf jeden Fall.

Was stimmt denn jetzt?

Sprache verändert sich – das zeigt sich in der aktuellen Krisensituation. Der Begriff Lockdown lässt sich nicht auf die Bedeutung der Ausgangssperre anwenden, denn die gab es bisher nicht in umfassender Form in Deutschland. Dennoch beschreiben Shutdown und Lockdown in Teilen die Folgen der Corona-Regeln in Deutschland. Lockdown hat als Begriff bereits Einzug in die Politik gehalten.

Meistgelesen

  1. Park ganz normal geöffnet Achterbahn-Unfall im Legoland: Was sagt die Parksprecherin?

    Am Donnerstag prallten in Günzburg im Legoland zwei Züge einer Achterbahn mit Wucht aufeinander. 31 Fahrgäste, darunter zehn Kinder, wurden verletzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Eine Sprecherin des Freizeitparks äußerte sich erstmals.  mehr...

  2. Eching

    Nach Festival vermisst Obduktion von Tobias D.: Polizei geht nicht von Straftat aus

    Ein 25-Jähriger aus Bayern wurde nach einem Festival-Besuch vermisst. Eine Suchaktion über Instagram und Tiktok erreichte Millionen Menschen. Jetzt wurde seine Leiche gefunden.  mehr...

  3. Valencia

    Valencia: Bühne stürzt ein Sturm bei Musikfestival Medusa: ein Toter und viele Verletzte

    Bei dem Musikfestival Medusa an der spanischen Mittelmeerküste ist ein Mensch durch einen Sturm ums Leben gekommen.Mindestens 17 Menschen seien zum Teil schwer verletzt.  mehr...

  4. Der einzige große Meteorstrom im Sommer Perseiden: So siehst du auch heute Nacht Sternschnuppen!

    Ein toller Anblick: Am frühen Samstagmorgen konnte man zahlreiche Sternschnuppen sehen. Gegen drei Uhr erreichte der Perseidenstrom seinen Höhepunkt. Die Wetterbedingungen waren nahezu überall perfekt! Und das bleibt auch so.  mehr...

  5. Gutes Klima im Auto Klimaanlage im Auto – so bleibt es kühl

    Dank Klimaanlage im Auto im Sommer cool ankommen und im Winter freie Sicht haben. Mit diesen Tipps funktioniert eure Klimaanlage perfekt.  mehr...

  6. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Scholz: „Wenn wir zusammenhalten, dann werden wir das schaffen.“

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...