STAND
AUTOR/IN
Vanessa Valkovic
Vanessa Valkovic (Foto: SWR3)

Politiker verwenden immer wieder den Begriff Lockdown, in der Medienberichterstattung fällt häufig das Wort Shutdown. Beschreiben sie wirklich die Corona-Maßnahmen in Deutschland?

Lockdown oder Shutdown – diese Begriffe fallen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie immer wieder. Gemeint sind damit Einschränkungen der Gesellschaft, der Wirtschaft und des öffentlichen Lebens. Kritiker merken immer wieder an: Das ist der falsche Begriff, Lockdown steht für deutlich härtere Maßnahmen als die, die in Deutschland zur Eindämmung der Corona-Pandemie durchgesetzt werden. Stimmt das?

Lockdown und Shutdown finden ihren Weg in die deutsche Sprache

Ein Problem dabei: Beides sind englische Begriffe, die erst durch die Corona-Pandemie eine größere Bedeutung im deutschen Sprachgebrauch bekommen haben. Dr. Annette Klosa-Kückelhaus ist Leiterin des Programmbereichs Lexikographie und Sprachdokumentation der Abteilung Lexik am Leibniz-Institut für deutsche Sprache. Im April veröffentlichte sie eine Analyse zu den Begriffen Lockdown, Shutdown und Exit.

shut-down beschreibe demnach die Schließung einer Fabrik, eines Geschäfts oder eines Unternehmens, erläutert Klosa-Kückelhaus. Lockdown beschreibe einen Zustand der Isolation oder der Eindämmung, häufig im Zusammenhang mit einer Sicherheitsmaßnahme.

Für den englischen Begriff Lockdown findet sich auch die deutsche Übersetzung Ausgangssperre. Das trifft nicht auf die bundesweiten Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie in Deutschland zu – allerdings kam es regional zu Verordnungen, die den Ausgang stark beschränkten. In anderen Ländern gehörten strikte Ausgangssperren mit zur Strategie gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Shutdown kann auch mit Stillstand übersetzt werden. Das scheint den Zeitgeist der Corona-Pandemie zu treffen: Geschäfte oder Gastronomie werden kurzzeitig geschlossen, Produktionen stehen still.

Lockdown und Shutdown: Begriffe der Corona-Pandemie?

Im Neologismenwörterbuch, dass unter anderem neue Wörter aufnimmt, findet sich hinter dem Begriff Shutdown folgender Eintrag:

Zeitraum, in dem fast alle wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten auf politische Anordnung hin stillgelegt sind (z.B. zur Eindämmung einer Seuche)

Die Wissenschaftlerin Klosa-Kückelhaus stellt in ihrer Analyse abschließend fest:

Die hier skizzierten neuen Bedeutungen und Verwendungen sollten sich verfestigen und nicht nur mit Bezug auf die Corona-Krise auftreten, sondern (zukünftig) auch in anderen Kontexten, bevor festgestellt werden kann, ob die Wörter tatsächlich fest in der Allgemeinsprache der Gegenwart verankert sind. Erklärenswert erscheinen sie uns zumindest im Moment aber auf jeden Fall.

Was stimmt denn jetzt?

Sprache verändert sich – das zeigt sich in der aktuellen Krisensituation. Der Begriff Lockdown lässt sich nicht auf die Bedeutung der Ausgangssperre anwenden, denn die gab es bisher nicht in umfassender Form in Deutschland. Dennoch beschreiben Shutdown und Lockdown in Teilen die Folgen der Corona-Regeln in Deutschland. Lockdown hat als Begriff bereits Einzug in die Politik gehalten.

Meistgelesen

  1. Gas und Strom Schluss mit Energieabzocke: Preiserhöhungen wohl ungültig 💡

    Die Regierung will Missbrauch bei den Gas- und Strompreisen verhindern. Angekündigte Preiserhöhungen der Anbieter könnten ungültig sein.  mehr...

    DASDING DASDING

  2. Tatort Köln: Freddy tanzt Musiker-Mord gibt Rätsel auf

    Die Leiche eines auf der Straße lebenden Musikers wird am Rheinufer gefunden. Haben drei Bänker mit dem Mord zu tun oder doch eher die Kunstprofessorin von nebenan? Ballauf und Schenk ermitteln.  mehr...

  3. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine USA glauben, dass der Krieg in der Ukraine an Geschwindigkeit verliert

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  4. Ho Ho Ho Nikolaus in SWR3: Hochwertige Lego-Pakete gewinnen

    Noch keine Geschenkidee für Weihnachten? Wir hätten da was: Am 06.12. könnt ihr euch bei SWR3 Überraschungspakete im Wert von über 1000 Euro sichern. Wie das geht, erfahrt ihr hier.  mehr...

  5. Mutter werden ohne Hebamme? „Absurd.“ Hebammen am Limit: Hilferuf aus dem Kreißsaal

    Mutter werden ohne Hebamme? Für viele Frauen unvorstellbar – auch für Khadydia, zweifache Mutter aus Mainz. Die Hebammenverbände in SWR3Land signalisieren: Sie sind an der Grenze.  mehr...

  6. Heute Abend im Radio und ab Montag im Webchannel Christmas-Special: Diese Hits müsst ihr Weihnachten 2022 hören!

    Wir versüßen euch die Weihnachtszeit mit den besten neuen X-Mas-Hits und euren Lieblingsklassikern. Sonntagabend SWR3 hören! Hier gehts zu eurem Christmas-Soundtrack 2022.  mehr...

    Christmas Hits SWR3