STAND
AUTOR/IN
Franziska Thees
Franziska Thees (Foto: SWR3)

Wieder gesunde Covid-19-Patienten leiden häufiger an psychischen oder neurologischen Problemen als Menschen mit anderen Atemwegserkrankungen: Sie haben oft Angststörungen, sie schlafen schlecht oder bekommen Schlaganfälle.

Wer Covid überstanden hat, ist nicht automatisch gesund: Das Coronavirus hinterlässt bei vielen Menschen Spuren. Britische Forscher fanden heraus, dass insgesamt etwa ein Drittel der erfassten Patienten eine Studie innerhalb von sechs Monaten nach ihrer Covid-19-Diagnose an einer neurologischen oder psychischen Erkrankung leiden.

Dazu wurden die Daten von 236.000 Patienten ausgewertet, die überwiegend in den USA behandelt wurden. Das Ergebnis: 17 Prozent leiden unter Angsstörungen, 14 Prozent unter Stimmungsstörungen. Außerdem kämpfen die Menschen mit Schlaflosigkeit (5 Prozent), einem Schlaganfall durch ein Blutgerinnsel (2,1 Prozent) und Hirnblutungen (0,6).

Die britische Studie wurde im Fachjournal „The Lancet Psychiatry“ veröffentlicht.

Wissenschaftler: Warum Psyche und Nerven krank werden ist unklar

Bereits in der Vergangenheit hatte es Studien gegeben, die einen Zusammenhang zwischen neurologischen Erkrankungen und einer Infektion gesehen haben.

Informationen zum Coronavirus Hier findest du die Hospitalisierungsrate für dein Bundesland

Wie hoch ist die Belegung der Intensivbetten und die Inzidenz in deinem Bundesland? Hier findest du Karten, die ständig aktualisiert werden.  mehr...

Psychische Krankheiten auch durch Lockdown

Aber auch das lange Alleinsein, die Isolation infolge von Lockdowns oder Quarantänen sind zu spüren: Die Krankschreibungen wegen psychischer Leiden sind gestiegen. In Bayern hatte die Auswertung von Versichertendaten ergeben, dass 2020 deutlich häufiger Menschen mit Depressionen und Ängsten bei der Arbeit ausgefallen waren als zuvor.

STAND
AUTOR/IN
Franziska Thees
Franziska Thees (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Russland soll mindestens 20 Zivilisten getötet haben

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  2. Flut im Ahrtal Videos aus Hubschrauber setzen Innenminister Lewentz unter Druck

    Schockierende Videos der Polizei aus der Flutnacht im Ahrtal sind aufgetaucht. Die Öffentlichkeit darf sie noch nicht sehen. Nun wird ermittelt: Wer wusste wann von den Videos?  mehr...

    NOW SWR3

  3. Das ändert sich jetzt alles Neu im Oktober: Mindestlohn, Gas, Maskenpflicht

    Neuer Monat, neue Regelungen: Was es ab Oktober für wichtige Änderungen gibt, haben wir hier für euch zusammengefasst.  mehr...

  4. SWR3 Tatort-Check Schockmomente im Tatort: Wer ist vom Teufel besessen?

    Einmal im Jahr wird es im Tatort gruselig. Dann gehts um Geister, Dämonen, Teufel. Die Wiener Ermittler Moritz Eisner und Bibi Fellner müssen den Mord an einem Priester aufklären.  mehr...

  5. „Time is Brain“ Warum immer mehr junge Menschen einen Schlaganfall erleiden

    Das Alter für Schlaganfälle verschiebt sich: Immer häufiger sind auch junge Menschen betroffen. „Schlaganfall, ich? Jetzt schon?“ Was sind Risikofaktoren und wie reagierst du im Zweifel?  mehr...

    NOW SWR3

  6. Patagonia-Gründer Yvon Chouinard Wer ist der Milliardär, der seine Firma verschenkt, um die Erde zu retten?

    Mit seiner Entscheidung sorgt er für Schlagzeilen: Der Gründer der Outdoor-Marke Patagonia hat das Unternehmen für den Umweltschutz gespendet.  mehr...

    NOW SWR3