STAND
AUTOR/IN

Die Zahl der Corona-Kranken, die auf den Intensivstationen behandelt werden müssen, hat den Grenzwert überschritten: Jetzt greift in Baden-Württemberg die Warnstufe.

Wer bislang in Baden-Württemberg zum Beispiel ins Kino wollte, der musste entweder geimpft, genesen oder mit einem Schnelltest getestet sein. Das gilt seit Mittwoch (3. November) nicht mehr. Denn auch tags zuvor am Dienstag lagen mehr als 250 Corona-Patienten auf den Intensivstationen. Baden-Württemberg rutscht deshalb von der Basis- in die Warnstufe.

Für wen werden die Corona-Regeln jetzt wieder strenger?

Für diejenigen, die bislang nicht geimpft sind. In vielen Bereichen wo bislang 3G galt – also zum Beispiel im Kino, im Restaurant, im Schwimmbad, Theater oder Museum oder bei öffentlichen Veranstaltungen – muss in der Warnstufe ein negativer PCR-Test mitgebracht werden. Der ist teurer und bis das Testergebnis da ist dauert es auch länger. Das heißt: Spontan ins Kino geht dann nicht mehr. In Clubs und Discos gilt in der Warnstufe grundsätzlich 2G, das heißt rein kommen nur noch Geimpfte oder Genesene.

Außerdem gelten für Ungeimpfte wieder Kontaktbeschränkungen. Ein Haushalt darf sich nur mit fünf weiteren Menschen treffen. Ausgenommen sind Genesene, Geimpfte, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren und Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Keine Änderungen gibt es übrigens beim Friseur. Hier reicht auch in der Warnstufe ein Schnelltest für diejenigen, die nicht geimpft oder genesen sind.

Baden-Württemberg

Freizeit, Job, private Treffen Fragen und Antworten zur Corona-Warnstufe: Was gilt in Baden-Württemberg?

In Baden-Württemberg gilt jetzt die Corona-Warnstufe. Damit werden die Corona-Regeln vor allem für Menschen verschärft, die nicht immun sind. Wichtige Fragen und Antworten dazu.  mehr...

Was gilt ab Montag in Rheinland-Pfalz?

Rheinland-Pfalz hat am Dienstag eine neue Corona-Verordnung vorgestellt, die ab Montag kommender Woche gelten wird. Gelten da ähnliche Regelungen? Ja, denn auch hier gibt es nur für Ungeimpfte Einschränkungen. Wer in einem Krankenhaus oder in einem Altenheim arbeitet und nicht geimpft ist, muss sich ab Montag täglich testen lassen. Insgesamt ist Rheinland-Pfalz aber noch bei Warnstufe 1. Experten gehen allerdings davon aus, dass noch im November Warnstufe 2 in Kraft tritt. Dann gibt es auch im Restaurant oder bei privaten Treffen Einschränkungen für Ungeimpfte.

Warum tritt die Warnstufe jetzt in BW genau ein?

Um die Intensivstationen in der Corona-Krise zu entlasten, wird der Druck auf ungeimpfte Menschen in Baden-Württemberg erhöht. Weil die Zahl der am Virus erkrankten Menschen auf den Intensivstationen auch am Dienstag und somit am zweiten Werktag in Serie weiter über der Marke von 250 Infizierten liegen, wird automatisch die Warnstufe für den folgenden Tag ausgerufen. Denn die Schwelle, mit der strengere Corona-Regeln in Kraft treten, liegt bei 250 belegten Intensivbetten. Vor allem Ungeimpfte haben dann das Nachsehen.

Meistgelesen

  1. Liveblog zum Krieg in der Ukraine Filmfestspiele in Cannes eröffnen mit Rede von Selenskyj

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  2. Kinderfahrräder im Test Nur drei von zwölf Räder haben die Tester überzeugt

    Die gute Nachricht: Den Praxistest haben alle Kinderfahrräder gut bestanden. Doch nicht alle Materialien sind im Belastungstest auch langlebig. Welches Rad ist Testsieger?  mehr...

  3. Russland muss sie menschenwürdig behandeln Stahlwerk in Mariupol: Ukrainer gerettet, aber gefangen

    Russland hat zugelassen, dass mehr als 260 Soldaten aus dem Stahlwerk dürfen. Busse haben sie abtransportiert. Aber frei sind sie damit noch nicht.  mehr...

  4. Neue Regeln für Baden-Württemberg geplant Müssen beim Kuchenverkauf von Schule und Kita bald Steuern gezahlt werden?

    Beim Kuchenverkauf von Schulen und Kitas könnte sich bald etwas ändern: In Baden-Württemberg wird über die Einführung einer Steuer diskutiert.  mehr...

  5. Landkreis Ludwigsburg

    Tragödie im Landkreis Ludwigsburg Bluttat von Eberdingen: Ermittlungen bestätigen Verdacht

    Neue Erkenntnisse drei Tage nach dem Tod mehrerer Familienmitglieder: Es ging wohl um eine geplante Trennung.  mehr...

  6. Diesen Samstag & For Free! Das SWR3 Open Air in Mainz mit Lost Frequencies, Álvaro Soler und Milow

    Zum 75. Landesjubiläum von Rheinland-Pfalz holen wir Superstars für euch nach Mainz. Auftreten werden auch Tom Grennan und Emily Roberts. Der Eintritt ist frei!  mehr...