STAND
AUTOR/IN

AfD-Frontfrau Alice Weidel ist an Covid-19 erkrankt. Das kitzelt natürlich gerade auf Twitter viele Reaktionen heraus – sie zeigen, wie zerrissen das Land ist.

Sie hat stets betont, dass sie nicht geimpft sei; für Corona-Maßnahmen hat sie nur Spott und Häme übrig. Jetzt hat AfD-Politikerin Alice Weidel sich mit Corona infiziert – wie kurz zuvor schon ihr Co-Fraktionschef Tino Chrupalla. Weidel befindet sich in häuslicher Quarantäne und hat grippeähnliche Symptome, wie es heißt.

Alice Weidel erfährt nach Corona-Infektion Spott und Unterstützung

Das ruft erwartungsgemäß Reaktionen hervor. Sie zeigen, wie toxisch die Stimmung zurzeit in Deutschland ist – wer in einer Corona-Klinik arbeitet, kann ein Lied davon singen. Die Zerrissenheit zeigt sich aber auch im Netz: Viele spotten jetzt über Weidel. Menschen aus ihrem politischen Umfeld dagegen nehmen sie in Schutz. Humor ist dabei durchaus auch im Spiel. Wir haben einige Reaktionen herausgesucht. Zunächst die Weidel-Gegner:

Häh?! Corona gibt's doch gar nicht“, twittert @simack_ :

Häh?! Wie denn? Corona gibt´s doch gar nicht! Das ist bestimmt nur ein leichter Schnupfen. #Weidel #AfD #Corona https://t.co/vdtt8yaeQj

Reaktionen bei Twitter auf Alice Weidels Corona-Infektion

Bitte unterlassen Sie zynische Kommentare. Corona ist mit der Situation auch nicht glücklich“, heißt es hier:

#Weidel hat jetzt Corona, aber bitte unterlassen Sie zynische Kommentare. Corona ist mit der Situation auch nicht glücklich.

Armes Corona? @blume_bob zitiert aus einem Interview mit dem Virus, das ganz zuversichtlich zu sein scheint:

Alice Weidel hat sich mit Corona infiziert. „Es war klar, dass es dazu kommen würde, aber auch das werde ich irgendwie mit viel Durchhaltevermögen überstehen“, so das Virus im Interview.

Hier geht's direkt ans Eingemachte im Streit zwischen den Bürgern selbst:

Menschen, die @Karl_Lauterbach und @c_drosten gerne mal den Tod wünschen, regen sich jetzt darüber auf, dass #Weidel für ihre Corona-Infektion Spott erntet. Ja nun...

„Baron von Impfstetten“ rät scherz-, aber auch boshaft:

Corona - so what? #Weidel sollte jetzt Ruhe bewahren und die Situation erst mal bei einem gemütlichen Abendessen mit Gauland und Höcke besprechen.

Fürsprecher von Alice Weidel verteidigen sie

Andere dagegen twittern heftig gegen den Spott an und verteidigen Weidels Haltung, die wohl auch ihre eigene ist. Dieser Twitterer spannt den Bogen gleich ganz weit und will in den Reaktionen die Wiederkehr des Faschismus erkannt haben (Anmerkung: Todeswünsche gegen Weidel, die es auch gibt, bilden wir hier nicht ab):

Wenn man sieht, wie Alice #Weidel von Linkstwitter mit Hass und Todeswünschen übergossen wird, seit sie, ungeimpft, an Corona erkrankt ist, versteht man sofort die Wahrheit des Satzes: "Wenn der Faschismus wiederkommt, wird er sagen: 'Ich bin der Antifaschismus.'"

Hier gibt es mal nur herzliche Genesungswünsche:

Liebe @Alice_Weidel, Ihnen alles Gute und eine gute Genesung! 🍀🇩🇪 #Corona

Dieser AfD-Mann aus dem Odenwald beglückwünscht Weidel geradezu. Sie dürfe sich jetzt „auf natürliche Weise immunisieren“, schreibt er ganz im Ernst:

Während Hubert #Aiwanger in typisch westbürgerlicher Manier einknickt, bleibt Alice #Weidel standhaft und darf sich jetzt auf natürliche Weise immunisieren. Gute Besserung, @Alice_Weidel! #AfD #deutschlandabernormal #Corona https://t.co/I9EsvQX3nv

@SchmiddieMaik, der sich durch das blaue Herz als AfD-Anhänger zu erkennen gibt, erinnert daran, dass sich auch andere trotz Impfschutz infizieren:

Falls es zur Häme zur Ansteckung von #Weidel mit Corona kommen sollte: "Der Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), Bruno Kahl, hat sich mit Corona angesteckt. Der Chef des deutschen Auslandsgeheimdienstes habe sich trotz Impfschutz infiziert." https://t.co/A1tC1rAwAF

Ganz nett und unspektakulär wünscht dieser Anwalt mit Deutschlandflaggen-Icon gute Besserung

Liebe Frau @Alice_Weidel: Ich wünsche Ihnen gute Genesung. #Corona

Weidel selbst twittert auch viel. Einen Tag, bevor ihre Ansteckung bekannt wurde, hat sie das veröffentlicht:

Die aktuell geschürte Panikmache mit den #Inzidenz-Werten dient einzig dem Zweck, vom eklatanten gesundheitspolitischen Versagen seit Beginn der #Corona-Krise abzulenken. Die #Hospitalisierungsrate ist deutlich geringer als im Herbst 2020. #AfD #Bundestag https://t.co/FJfOjN1A9W

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Zweifelhafte Höchstleistung Raser wird 85 Mal geblitzt – in einem Monat

    In München ist ein Mann ganze 85 Mal geblitzt worden – in nur einem Monat. Dafür erwartet ihn jetzt eine ordentliche Geldstrafe.  mehr...

  2. B.1.1.529 breitet sich aus Omikron: Was über die Corona-Variante aus Südafrika bekannt ist

    Seit der Delta-Variante hat keine neue Variante des Coronavirus so große Besorgnis ausgelöst wie B.1.1.529 aus Südafrika, auch Omikron genannt.  mehr...

  3. Dortmund

    SWR3 Tatort-Check: „Masken“ „Das echte, kantige, wirkliche Leben“

    Das Tatort-Team aus Dortmund um die Kommissare Faber und Bönisch ermittelt im Fall eines ermordeten Polizisten, der jede Menge Affären hatte, obwohl seine Frau schwanger ist.  mehr...

  4. Impfdurchbruch Wie verläuft Corona bei Geimpften?

    Vollständig geimpft und trotzdem passiert das: Der PCR-Test fällt positiv aus. Das scheint immer häufiger zu passieren. Wie das RKI die Situation einschätzt und welche Symptome Geimpfte mit Corona-Erkrankung haben, lest ihr hier.  mehr...

  5. Neuer Corona-Impfstoff Wende in der Pandemie dank Totimpfstoff Novavax?

    Der US-Hersteller Novavax hat bei der EMA seinen Totimpfstoff eingereicht. Bringt der neue Impfstoff nun die Impfwende und das Ende der Pandemie?  mehr...

  6. Neue Gesetze treten in Kraft Recht auf schnelles Internet: Das wird neu im Dezember

    Am 1. Dezember tritt das neue Telekommunikationsgesetz in Kraft. Hinter dem hölzernen Namen verbergen sich aber gewaltige Änderungen für Verbraucher.  mehr...