Stand:

Er fährt so schnell wie Mofa. Doch auf der Straße darf er eigentlich nicht fahren. Und trotzdem sieht man Elektro-Tretroller manchmal in den Städten. Die Polizei ist not amused.

Der Elektro-Tretroller von „e-twow“ hat eine Spitzengeschwindigkeit von 30 km/h und es hat einen Riesenspaß gemacht, mit dem Ding über den Hof meiner Freunde zu sausen. Erstmal nur dort, damit ich mit dem Roller warm werde. Danach wollte ich mit ihm auch auf der Straße unterwegs sein. Glück gehabt, dass ich das nicht gemacht habe, denn mein geliehener E-Tretroller ist – wie die meisten dieser E-Tretroller in Deutschland – nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Das hat mir die Mainzer Polizei erklärt.

Trotz Kennzeichen: E-Tretroller in Deutschland verboten

Wer trotzdem damit fährt, begeht eine Straftat und das wird richtig teuer: zwischen mehreren Hundert bis sogar mehr als 1.000 Euro. Rinaldo Roberto von der Polizei Mainz hat sich meinen Leihroller angeschaut. Der Roller hat ein Kennzeichen, ich dachte, das reicht. Tut es aber nicht, erklärt Roberto. Die Frage ist nämlich: Wie bin ich an das Kennzeichen gekommen? Meine Antwort: Das war schon dran, als ich mir den Roller im Geschäft ausgeliehen habe. Damit und mit den angeblichen Versicherungspapieren könne ich auf der Straße fahren, hatte die Verkäuferin gesagt. „Stimmt nicht!“, sagt die Polizei. Denn was fehlt ist eine Betriebserlaubnis. Da steht drin, dass das Fahrzeug den nationalen Vorschriften entspricht.

Mainzer Polizist begutachtet einen Elektroroller; Foto: SWR3/Julia Rubin

Ein Mainzer Polizist begutachtet einen Elektroroller

SWR3/Julia Rubin

Keine Betriebserlaubnis für den E-Roller

Und je genauer sich Polizei und auch die Mainzer Dekra sich meinen Elektro Tretroller anschauen, desto deutlicher wird: eine Betriebserlaubnis wird es für diesen Roller wohl auch so schnell nicht geben. Das Licht ist ok, damit ich „nicht über den Haufen gefahren werde“, urteilt Andreas Oberst von der Dekra, reicht aber nicht aus, dass ich damit in der Dunkelheit was sehe. Die Bremse des Rollers taugt nix und Blinker sind auch nicht dran – von einer Betriebserlaubnis sind wir damit weit entfernt. Wer also im Netz nach einem E-Tretroller sucht, sollte genau hinschauen. Denn fast immer steht irgendwo ganz klein gedruckt: „Dieser Roller ist in Deutschland für den Straßenverkehr nicht zugelassen“. Auch, wenn Bilder und Werbeclips bei den meisten Rollern was ganz anderes versprechen.

Autor
Julia Rubin
Autor
SWR3