Stand:

Das Dschungelbuch, die Schöne und das Biest, Mary Poppins, der König der Löwen – diese Kult-Disney-Filme haben es schon hinter sich, das Remake. Jetzt kommt auch Aladdin, neu verpackt und mit echten Menschen zurück in die Kinos. Kaum ist der Trailer raus, gibt's heftige Diskussionen und lustige Tweets.

Aladdin - ein Disney-Kultfilm wird neu verfilmt; Foto: ©Buena Vista Pictures/Courtesy

So kennen die Fans Aladdin aus dem Film von 1992.

©Buena Vista Pictures/Courtesy

Der englische Trailer ist seit Sonntagnacht auf Youtube zu sehen, erstmals auch mit der halb animierten Figur Dschinni, dem verrückten Flaschengeist. Die Bilanz nach einem Tag im Netz: rund 5.200.000 Aufrufe, 42.700 mal voteten User mit dem Daumen hoch, 65.200 Daumen gehen runter. Darunter eine Debatte vor allem darüber, ob das jetzt eine gute oder schlechte Idee war, den absoluten Disney-Klassiker aus der Zeichentrickwelt zu entwenden und mit echten Menschen umzusetzen.

Kritik an Aladdin: „Was habt ihr getan?“

Die heftigste Kritik trifft wohl die Figur von Dschafar, der gespielt wird von Marwan Kenzari. Er sei einfach nicht angsteinflößend genug. Auch Will Smith kriegt's ordentlich ab: Als Dschinni könne er nicht an die Originalfigur heranreichen. Ein Beispiel eines User-Kommentars unter dem englischen Trailer:

Was habt ihr getan? Dschinni sieht schrecklich aus und Dschafar klingt wie ein 13-Jähriger, der die Lampe gar nicht haben will. „Bitte gib mir doch die Lampe, wenn du Lust hast“ – Dear god what have you done? Genie looks/sounds awful and Jafar sounds like a 13 year old who doesn't give two hoots about the lamp. "please get me the lamp, if you fancy it".

Auch deutsche User meckern über Aladdin

Der deutsche Trailer, der gerade veröffentlicht wurde, hat ebenfalls ordentlich Dislikes eingesammelt. Die Kommentare gehen in eine ähnliche Richtung. Auch auf Twitter ist der neue Aladdin ein großes Thema.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Der ist er: der neue Aladdin-Trailer

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu YouTube erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Video bei YouTube ansehen.

In den USA soll der Film am 24. Mai in die Kinos kommen, geplanter deutscher Starttermin ist der 23. Mai 2019. Bis dahin ist noch viel Zeit, sich über die Umsetzung und die Schauspieler zu streiten.

Und ja, es gibt auch positive Kommentare unter den Trailern. Man muss sie durchaus etwas suchen, aber es gibt sie:

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Manche wollen auch mit dem Urteil einfach lieber warten, bis der ganze Film draußen ist – oder sich jedenfalls nicht am Bashing beteiligen:

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Bei doch recht wenig positiven Rückmeldungen und so viel Kritik, bringt wohl ein Kommentar bei Youtube das Problem mit den Neuverfilmungen auf den Punkt:

Das große Problem ist, dass die echten Schauspieler einfach nie so aussehen, wie die Leute sie sich vorgestellt haben! – This is the big problem with the live action versions, no one looks like the people they're supposed to be!

Was haltet ihr davon? Sagt uns eure Meinung!

Autor
Kira Urschinger
Autor
SWR3