Da muss doch was im schwedischen Wasser sein! Wie ist es sonst möglich, dass in Schweden jeden zweiten Tag ein Krimi veröffentlicht wird und die meisten davon einfach genial sind!? So wie das neue Buch von Stefan Ahnhem Minus 18 Grad. Das ist der dritte Band aus der Krimireihe mit dem schwedischen Kommissar Fabian Risk. SWR3-Kollegin Sabrina Kemmer wollte das Buch nach den ersten drei Seiten weglegen, hat sich aber glücklicherweise umentschieden.

 mehr...

Gekauft habe ich mir das Buch, weil ich wissen wollte, wie es sich anfühlt, mit einbetonierten Füßen in den Main geworfen zu werden. Selten so gelacht beim Lesen eines Buch. Schräge Kapitelnamen, noch schrägere Kapitel und zwei Fragen, die am Ende offen bleiben.

 mehr...

Ganz ehrlich: Wer würde nicht mal gerne seinen Lieblingsmusiker daheim besuchen? Einfach mal gucken, ohne gleich als Stalker oder Voyeur rüber zu kommen. Journalistin Christine Halter-Oppelt hat genau das für ihr Buch gemacht, Pop-Stars wie Moby, Lily Allen, Ozzy Osbourne oder Cher öffneten ihr die Türe und zeigten ihr Zuhause.

 mehr...

Nach 10 Jahren Ehe wird der griechisch-deutsche Journalist und Autor Michalis Pantelouris von seiner Frau verlassen und muss sich an seinen Wieder-Single-Status gewöhnen. Wie sich das anfühlt, nach so langer Zeit auf dem Dating-Markt zurück zu sein, darüber hat er in der Süddeutschen Zeitung in wöchentlichen Briefen an seine zukünftige Lieblingsfrau geschrieben. Und zwar so einfühlsam und originell, dass er Tausende von Heiratsanträgen bekommen hat!

 mehr...

„Hey Leute – lasst uns ein total cooles Startup gründen und Milliardäre werden!“ Solche Sätze hört man öfter man von jungen Leuten. Spannend wird’s wenn die Unternehmensgründer aber nicht der neue Jeff Bezos oder Elon Musk werden wollen, sondern eher der neue Al Capone! Darum geht’s im Buch „Cash Club“, das Jens Grotegut aus dem SWR3-Team gar nicht mehr weglegen konnte.

 mehr...

Für viele war und ist es ein Kindheitstraum – Kapitän zu werden, auf hoher See zu Hause zu sein, fremde Länder sehen und Abenteuer erleben. Einer, der viele Jahre lang zur See gefahren ist und am Schluss Kapitän war, ist Jürgen Schwandt, Hamburger und bis heute zumindest im Herzen eingefleischter Kapitän. Wir freuen uns, dass er jetzt an Land ist und Zeit hat, uns von seiner aufregenden Zeit zu erzählen.

 mehr...

„White Tears“ – weiße Tränen, das ist ein etwas spöttischer Begriff aus Amerika, wenn Weiße sich über Klagen von Schwarzen beschweren; wenn sie damit Ungerechtigkeiten abstreiten oder Alltagsrassismus übersehen. Und es ist der Titel des jüngsten Roman von Hari Kunzru.

 mehr...

Nils Oxen war ein Held. Ausgezeichnet mit mehreren Tapferkeitsmedaillen. Er hat als Polizist und Soldat Leben gerettet und vernichtet. Dann kam der Absturz. Und hier beginnt die Trilogie. SWR3-Redakteurin Brigitte Egelhaaf findet: Spannender Thriller, der Aufmerksamkeit erfordert.

 mehr...

Es wäre das Ende aller Dating-Plattformen: Wenn man sich den perfekten Mann einfach malen könnte – und zack, wird der lebendig… Die Comiczeichnerin Nellie im Buch „Traumprinz“ von David Safier schafft das. Aber – ach Du Schreck – dann wird’s richtig kompliziert!

 mehr...

Daniel Kehlmann ist einer der erfolgreichsten deutsche Autoren - und auch sein neues Buch „Tyll“ stand ganz schnell ganz weit oben auf den Bestseller-Listen. Endlich mal wieder ein Beweis, dass sich auch gute Literatur mit eigentlich schweren Themen gut verkauft.

 mehr...