STAND
AUTOR/IN

Mitten im Hudson-River notwassert ein Flugzeug. Alle Passagiere überleben, doch Pilot Chesley Sullenberger landet vorm Untersuchungsausschuss – als ganz normaler Held.

Es gibt Filme, die solltet ihr nicht im Boardprogramm eines Flugzeugs gucken. „Flight“ mit Denzel Washington zum Beispiel, oder „Snakes on a Plane“. Oder „Sully“ von Clint Eastwood. Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit, dem „Wunder vom Hudson“.

40 Jahre Erfahrung schrumpfen auf 208 Sekunden

Als im Jahr 2009 der Pilot Chesley „Sully“ Sullenberger ein Flugzeug auf dem Hudson-River in New York City notwassert und 155 Leuten an Board das Leben rettet, sind das Bilder, die um die Welt gehen. Um diese hat Regielegende Clint Eastwood jetzt ein packendes Drama drumrum gestrickt. Dabei geht es gar nicht so sehr um den Absturz an sich, sondern um das Danach.

Szenenbilder aus „Sully“ (Foto: Warner Bros. Pictures)
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
xDer Preis der SWR-Bestenliste wird einmal jährlich anlässlich des Kritikertreffens in Baden-Baden von den Jury-Mitgliedern vergeben. Die Wahl ist geheim. Der Preisträger muss in den zurückliegenden zwölf Monaten mit einem Buch auf der Bestenliste genannt worden sein. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. x Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen
Warner Bros. Pictures Bild in Detailansicht öffnen

Denn Sully wird von den Medien zwar als Held gefeiert, von wildfremden Menschen auf der Straße umarmt, aber die nationale Behörde für Transportsicherheit stellt ihn gemeinsam mit seinem Copiloten (Aaron Eckhart) vor einen Untersuchungsausschuss. Sully wird vorgeworfen, fahrlässig gehandelt und das Flugzeug geschrottet zu haben. Dabei hat er sich voll und ganz auf sein Bauchgefühl verlassen, 155 Menschen gerettet und wird jetzt an diesen 208 Sekunden seiner 40 jährigen Karriere gemessen.

Ein ganz normaler Held

Tom Hanks spielt Sullenberger mit ergrauten Haaren und Schnauzbart – kein anderer Schauspieler hätte die Metamorphose zu Sully so gut hinbekommen wie er. Hanks wird eins mit dem Mann, der immer wieder von Alpträumen geplagt aufwacht.

„Sully“ ist ein Film voller Pathos, ein amerikanisches Lehrstück über die Inszenierung eines ganz normalen Helden aus den eigenen Reihen. Ein fast schon dramatisch ruhiger Gegenentwurf zur Überstilisierung aller Superhelden. Denn Clint Eastwood zeigt mit „Sully“, dass es manchmal gar keines Superheldenumhangs bedarf, um echte Heldentaten zu vollziehen.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Deutschland

    Spenden & helfen SWR3Land hilft – digitale Pinnwand für Hochwasser-Nothilfe

    Die Überschwemmungen haben viele hart getroffen – manche haben sogar alles verloren, was sie hatten. Aber SWR3Land hält zusammen! Viele wollen helfen – das könnt ihr tun.  mehr...

  2. Ahrweiler

    Hätte die Katastrophe verhindert werden können? Hochwasser: Wurde der Kreis Ahrweiler gewarnt und hat nicht reagiert?

    Ein Bericht der Frankfurter Allgemeine Zeitung legt nahe, dass der Kreis Ahrweiler präzise vor dem verheerenden Hochwasser gewarnt wurde und nicht rechtzeitig reagiert hat. Was ist da dran?  mehr...

  3. Türkei, Italien, Griechenland

    Auswärtiges Amt warnt vor Feuern Waldbrände am Mittelmeer: „Das ist kein Horrorfilm – das ist schlimmer!“

    Videos aus den Feriengebieten in der Türkei und Italien sind erschreckend. Sie zeigen, wie nah die Flammen den Touristenhotels kommen. Auch das Auswärtige Amt warnt Touristen vor den Bränden.  mehr...

  4. Rhauderfehn

    Er war auf dem Heimweg Biker stirbt bei Motorradunfall nach „Krach für Kilian“-Teilnahme

    Mehr als 15.000 Motorradfahrer haben dem kleinen Kilian seinen letzten Wunsch erfüllt und richtig Krach vor seinem Haus gemacht. Einer der Biker kam nach der Aktion ums Leben.  mehr...

  5. SWR3 Tatort-Check: Damian Tod beim Sex und jede Menge Kuchen

    Im wahren Leben musste Schauspieler Hans-Jochen Wagner die Dreharbeiten abbrechen. Im Tatort ist Kommissar Berg deswegen krank geschrieben. Und so ermittelt Franziska Tobler mit „Aushilfskommissar“ Luka Weber. Auch ein gutes Team für den Schwarzwald-Tatort. Doch der wahre Star heißt Damian.  mehr...

  6. Leverkusen

    Vorsichtige Entwarnung nach Explosion Stadt Leverkusen: „Die Messungen waren alle unauffällig“

    Die Explosion im Chempark Leverkusen hat mindestens fünf Menschen das Leben gekostet. Inzwischen ist bekannt, welche Chemikalien im explodierten Tanklager waren. Die Untersuchungen des niedergeregneten Staubs dauern an. Es gibt aber eine erste Entwarnung für Anwohner.  mehr...