STAND
AUTOR/IN

Was haben ein Fuchs, Kevin Costner und Russell Crowe gemeinsam? Genau, sie haben alle schon mal von den Reichen genommen und den Armen gegeben. Als Robin Hood. Die Legende des guten Adligen kommt jetzt in einer Neuauflage ins Kino – unter der Regie von Serienexperte Otto Bathurst und Kingsman-Star Taron Egerton.

Schon im Vorspann des Films steht, man soll alles, was man über Robin Hood weiß, vergessen, denn die Legende wird hier neu geschrieben. Keine falsche Versprechung, denn mit den Filmklassikern hat der Film wenig gemeinsam – außer der Ausgangssituation.

Alles neu im neuen Robin-Hood-Film?

Robin von Locksley kommt nach langen, entbehrungsreichen Kreuzzügen zurück nach Hause und erkennt Nottingham nicht wieder. Unter der Ägide vom neuen Sheriff hat die Stadt sich verändert – zum Negativen. Robin wurde für Tod erklärt und hat nicht nur seine Besitztümer verloren, sondern vor allem auch seine Freundin. Die nach dem vermeintlichen Tod ihres Geliebten in die Arme eines anderen geflüchtet ist. Gemeinsam mit dem ehemaligen Kriegsgefangenen John und seinem Freund Tuck verbünden sie sich gegen das Böse und rebellieren gegen die vorherrschenden Umstände und wollen Reichtum umverteilen.

Robin Hood (Foto: 2019 Lions Gate Entertainment Corp. and affiliated companies)
2019 Lions Gate Entertainment Corp. and affiliated companies Bild in Detailansicht öffnen
2019 Lions Gate Entertainment Corp. and affiliated companies Bild in Detailansicht öffnen
2019 Lions Gate Entertainment Corp. and affiliated companies Bild in Detailansicht öffnen
2019 Lions Gate Entertainment Corp. and affiliated companies Bild in Detailansicht öffnen
2019 Lions Gate Entertainment Corp. and affiliated companies Bild in Detailansicht öffnen

Überfrachtet und trashig

Robin Hood ist ein Actionabenteuer mit Pferden, Pfeil und Bogen, dass die Robin-Hood-Geschichtsschreibung umdeutet und versucht neu zu interpretieren und vor allem Hauptdarsteller Taron Egerton körperlich so einiges abverlangt. Aber Egerton als Robin Hood bleibt absolut blass, die Geschichte ist überfrachtet und die Action wirkt unfreiwillig trashig. Regisseur Bathurst orientiert sich zumindest visuell stark an einer Computerspielästhetik und schickt seine Protagonisten in Strumpfhosen in eine Art Jump-and-Run-Abenteuer. Der Showdown im Sherwoodforest läutet unweigerlich Teil Zwei ein. Da gucke ich allerdings lieber noch mal den alten Zeichentrickfilm von Disney. Mehr als zwei tapfere Elche sind leider nicht drin.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Fußball-EM während der Pandemie Sind die Spieler eigentlich gegen Corona geimpft?

    Die diesjährige Fußball-Europameisterschaft findet in 11 Städten in Europa und Asien statt. Die Nationalspieler reisen dafür von London bis Baku, mitten während einer weltweiten Pandemie. Eine Frage drängt sich dabei besonders auf: Sind die Kicker gegen Corona geimpft?  mehr...

  2. Europa

    Wie kommt die Impfung ins Handy? Digitaler Impfpass – Fragen und Antworten zum Corona-Impfnachweis

    Seine Impfung gegen Corona wird man weit häufiger nachweisen müssen als die gegen Mumps, Masern oder Röteln. Deshalb soll das auch digital gehen. Wir klären die wichtigsten Fragen.  mehr...

  3. Europa

    Liveticker zur Fußball-EM 2021 Eriksen geht es wieder besser, große Anteilnahme in den sozialen Medien

    Die Fußball-Europameisterschaft ist mit einem Jahr Verspätung wegen Corona gestartet. Wir halten Dich mit allen wichtigen News in unserem EM-Ticker auf dem Laufenden.  mehr...

  4. Leiche eines der Mädchen gefunden Vom Vater ermordet? Olivia und Anna kommen wohl nie mehr nach Hause

    Seit fast zwei Monaten werden in Spanien zwei Kinder und der Vater der beiden vermisst. Jetzt haben Taucher eine furchtbare Entdeckung gemacht.  mehr...

  5. Schickt uns eure drei Lieblingszutaten! Johann Lafer kreiert exklusive EM-Snacks

    Chips und Erdnüsse waren gestern. Zeit, dass sich in der Küche was dreht: Schickt uns drei Lieblingszutaten und Starkoch Johann Lafer kreiert zu jedem Deutschlandspiel drei exklusive Snacks!  mehr...

  6. Landkreis Lörrach

    Polizei Rheinfelden sucht schwarzen A3 Verletzte Katze „Rala“ vor Zeugen totgefahren – offenbar absichtlich

    Wer macht so etwas? Obwohl er hätte ausweichen können, hat jemand direkt auf das bereits verletzte Tier zugehalten. Wer etwas weiß, findet hier die Telefonnummer der Ermittler.  mehr...