STAND

Warum sind die Zahlen auf einer Dartscheibe so komisch angeordnet?

Der Mann, der sich diese Anordnung der Zahlen 1896 ausgedacht hat, hieß Brian Gamlin. Er war Zimmermann und stammte aus Bury in der englischen Grafschaft Lancashire. Und warum so und nicht anders? Mister Gamlin wollte einfach die Häufigkeit von Glückswürfen beschränken. Das machte er, in dem er neben einer hohen Zahl links und rechts eine deutlich niedrigere anordnete. Bestes Beispiel dafür ist die 20. Nebendran ist in Wurfrichtung links die 5, rechts die 1.

Leider starb Brian Gamlin bevor er sich die Idee patentieren lassen konnte.

Antwort von SWR3-Sportreporter Thomas Bareiß

STAND
AUTOR/IN