STAND
AUTOR/IN
Vanessa Valkovic
Vanessa Valkovic (Foto: SWR3)

Wer jetzt noch nicht seinen Sommerurlaub gebucht hat, sollte vor allem eines tun: sich beeilen. Die Preise sind 2022 hoch, es gibt aber noch die Chance auf ein Schnäppchen.

Wann sollte ich am besten Sommerurlaub buchen?

Gibt es tatsächlich den einen Tag oder die eine Uhrzeit, zu der ich bei der Urlaubsbuchung deutlich günstiger wegkomme? Tamara Land von der SWR-Wirtschaftsredaktion sagt: Nein.

Es gibt zwar immer wieder Studien, wann es angeblich am besten ist einen Flug oder ein Hotel zu buchen, aber da kommt bei jeder Studie was anderes raus und teilweise widersprechen sich die Aussagen.

Einen Tipp hat die Urlaubsexpertin aber: Bei Onlinebuchungen immer wieder die Cookies zu löschen. Denn: Wer immer wieder dieselbe Seite aufruft könne vielleicht den Anbieter auf das Interesse aufmerksam machen – und dann könnte vielleicht der Preis steigen. Also: Cookies löschen ist beim Thema Sparen bei der Urlaubsbuchung wichtiger, als auf den Tag der Buchung zu achten.

Welche Reiseziele sind in diesem Sommer besonders günstig?

Wer früh gebucht hat, der ist in diesem Jahr klar im Vorteil. Trotzdem gibt es noch ein paar Urlaubsziele am Meer, die günstiger sein können, als andere. „Gerade, wenn man an Ferienzeiten gebunden ist – da ist es jetzt nicht ganz einfach, noch einen Schnapper zu machen, aber es ist auch nicht unmöglich“, sagt Tamara Land aus der SWR-Wirtschaftsredaktion.

Türkei als Reiseziel für den Sommerurlaub

Die Türkei könnte ein mögliches Reiseziel für Familien sein. Beliebt bei Urlaubern ist die türkische Riviera. Hier gebe es noch vergleichsweise günstige Angebote. Ein Grund ist wahrscheinlich auch der Krieg in der Ukraine, viele russische Touristen reisen nicht in die Türkei, was Einfluss auf die Nachfrage und die verfügbaren Buchungen für das Urlaubsland hat. Russland sei bisher die wichtigste Zielgruppe für die Türkei gewesen, so Land.

Ich habe mal geschaut – für die baden-württembergischen Sommerferien: Zwei Wochen Alanya für eine vierköpfige Familie kriegt man da noch für unter 2.000 Euro – also das ist schon echt recht günstig.

Ägypten als Reiseziel für den Sommerurlaub

Ein weiteres mögliches Reiseziel: Ägypten. Auch hier könnte es wegen ausbleibender russischen Touristen noch freie Zimmer geben. „Aber so ganz günstig wird der Urlaub aber wahrscheinlich trotzdem nicht. Einfach weil alle unter den steigenden Energiepreisen leiden und sich dadurch alles verteuert – angefangen beim Kerosin, übers Kochen bis zum beheizten Pool. Flugreisen werden einfach teurer.“

Sommerurlaub 2022: Bekomme ich noch eine günstige Reise? (Foto: IMAGO, IMAGO / Zoonar)
Wohin für den Sommerurlaub? Dieser Badestrand bei Alanya könnte ein mögliches Ziel sein, oder... IMAGO / Zoonar Bild in Detailansicht öffnen
...Ägypten, wie hier am Nil in Assuan. picture alliance / Zoonar | Givaga Bild in Detailansicht öffnen

Wem diese hohen Preise zu viel sind, der muss natürlich nicht auf Urlaub verzichten – Urlaub im eigenen Land kann deutlich günstiger sein. Eine Möglichkeit zu sparen ist das so genannte 9-Euro-Ticket. Hier geht es zu den Infos.

Kann ich mit All-Inclusive-Urlaub oder einer Pauschalreise sparen?

Ob der Geldbeutel mit einem All-Inclusive Urlaub oder einer Pauschalreise weniger leide,t kann man so nicht pauschal sagen, erklärt Land. Ein Vorteil: Die Kostenkontrolle.

Der Riesenvorteil von All-Inclusive ist ja: Ich weiß vor dem Urlaub ganz genau, was der Urlaub kostet. Bei All-Inclusive sind neben den Hauptmahlzeiten ja meistens noch Snacks und Getränke mit drin. Das heißt, es gibt am Ende des Urlaubs keine böse Überraschung.

Aber: All-Inclusive kostet mehr und das lohne sich nicht in jedem Land, so die Urlaubsexpertin. In der Türkei beispielsweise habe die türkische Lira sehr stark an Wert verloren. Da der Euro aktuell mehr wert sei, können sich deutsche Touristen in der Türkei viel leisten, erklärt Land. „Da braucht man dann nicht unbedingt All-Inclusive.“

Sparen im Sommerurlaub mit dem 9-Euro-Ticket

Wer nicht ganz so viel für den Sommerurlaub ausgeben kann oder möchte, für den könnte das 9-Euro-Ticket eine preiswerte Alternative sein. Es gilt voraussichtlich ab dem 1. Juni für drei Monate. In dieser Zeit können alle für neun Euro mit den Regionalzügen durch ganz Deutschland fahren. Wie das funktioniert, wo das Ticket gekauft werden kann und welche Ziele ihr gut damit erreichen könnt, lest ihr hier:

Regionales Monatsticket 9-Euro-Ticket: Handy-Daten zeigen, ob es ein Erfolg ist

Seit gut einem Monat gibt es das 9-Euro-Ticket. Das Statistische Bundesamt hat untersucht, ob es ein Erfolg war und wann das Ticket am stärksten genutzt wurde.  mehr...

Expertin rät: Sommerurlaub ohne Mietwagen

Also: Wer jetzt noch nicht gebucht hat, hat es nicht ganz einfach, noch günstig an Sommerurlaub zu kommen. Wer trotzdem eine Reise plant, kann versuchen an verschiedenen Punkten zu sparen – zum Beispiel beim Thema Mietwagen. Denn die sind extrem teuer geworden.

Laut dem Vergleichsportal Check24 kosten Mietwagen im Sommer im Schnitt 80 Prozent mehr als vor Corona.

Besonders auf Mallorca sollen die Preise für Mietwagen explodiert sein, so Land. Sie rät: Sich nach Alternativen umschauen und zum Beispiel für Ausflüge nach Möglichkeit den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. „Eine weitere Alternative könnten auch Leihfahrräder sein. Das spart Geld und ist ja auch noch gesünder als Autofahren.“

Meistgelesen

  1. Klotten

    Unglück in Freizeitpark bei Cochem Horror in RLP: Frau fällt aus Achterbahn und stirbt

    Normalerweise spielen Fahrgeschäfte in Freizeitparks mit der Angst der Menschen und geben ihnen so einen Adrenalinkick. Jetzt ist eine Frau aber wirklich abgestürzt und gestorben.  mehr...

  2. Ungebetener Besuch mit acht Beinen Nosferatu-Spinne: Ludwigshafenerin berichtet von Szenen wie im Horrorfilm

    Sie ist bis zu acht Zentimeter groß und heißt wie ein Vampir. Die Nosferatu-Spinne breitet sich in SWR3Land aus. Eine Frau hat Dinge erlebt, die manchen wohl Alpträume bereiten...  mehr...

  3. Meinung geändert: „Ich würde mich nicht noch einmal impfen lassen.“

    Viele Menschen haben sich gegen Corona impfen lassen, sie waren keine Impfgegner. Aber heute würden manche es nicht noch einmal tun. Wie geht es ihnen? Und was hat ihre Meinung geändert?  mehr...

  4. Warnung vor krebserregendem Stoff Häagen-Dazs: Hersteller ruft noch mehr Eissorten zurück

    Der Rückruf von Eis der Marke Häagen-Dazs weitet sich aus. Nun sind 15 Produkte betroffen, weil sie einen krebserregenden Stoff enthalten könnten. Hier erfahrt ihr, welche es sind.  mehr...

  5. Liveblog zum Krieg in der Ukraine Britischer Geheimdienst: Russland hat sechs hochrangige Militärs entlassen

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  6. Strom noch viel teurer als Gas Heizlüfter statt Gas ist finanzieller Wahnsinn, warnt Behörde

    Wer Heizlüfter kauft, um teures Gas einzusparen, begeht einen Fehler, zeigt eine Beispielrechnung von Behörden. Ist ein möglicher Gas-Stopp ein besserer Kaufgrund?  mehr...