STAND
AUTOR/IN

„Wenn ich im Laufe der Geschichte den perfekten Körper gehabt hätte, hätte ich so ausgesehen“, schreibt eine Influencerin und veröffentlicht bei Instagram sechs Fotos, die innerhalb kürzester Zeit über Hunderttausend Likes bekommen.

Alle reden von 'Body Positivity' und Selbstliebe. Von Toleranz und Akzeptanz, so wie wir sind. Die Realität sieht allerdings oft anders aus. Immer gibt es gerade ein bestimmtes Schönheitsideal, dem viele Frauen nacheifern und das sie unbedingt erreichen wollen.

Die Fitness-Bloggerin Blogilates will jetzt wachrütteln – mit einem ganz besonderen Instagram-Post. Darin zeigt sie sich in Unterwäsche: mal füllig, mal schlank, mal mit großem Hintern, mal mit flachen Brüsten. Sie hat ihr eigenes Bild mehrfach bearbeitet und demonstriert so, wie sich unser Schönheitsideal im Laufe der Jahrhunderte und Jahrzehnte gewandelt hat. Und wie sie aussehen würde, hätte sie diesen Idealen entsprochen.

Gegen Schönheitsideale: Liebt euren Körper, wie er ist

Die Message dahinter ist klar und die schreibt Blogilates auch unter ihr Bild: Betrachtet euren Körper mit Liebe und Respekt und versucht nicht, auf Biegen und Brechen jedem Schönheitsideal hinterherzurennen. Liebt den Körper, den ihr habt, denn er ist euer perfekter Körper! Behandelt ihn nicht wie Mode, die ständig wechselt, nur weil heute vielleicht kleine Brüste und morgen ein dicker Po angesagt sind.

Instagram-Follower sind begeistert

„Unsere Körper sind keine Trendobjekte, sie sind unser zu Hause!“ und „Dieser Post sollte um die Welt gehen! Ich hoffe, Millionen Frauen sehen das.“ Schon nach nur einem Tag hatte die Botschaft über 100.000 Likes auf Instagram, ständig kommen neue, begeisterte Kommentare dazu.

Körperliebe. Körperhass. FÜHL DICH SCHÖN! Body-Positivity: Schluss mit gefakten Bildern im Netz!

Das Körperbild, das uns vor allem in den Sozialen Netzwerken vermittelt wird, ist meist ein sehr unrealistisches Schönheitsideal. Morena Diaz ist Teil der sogenannte „Body-Positivity-Bewegung“ und fordert: Schluss mit den gefakten Körperbildern im Netz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Schopfheim

    Vor 40 Jahren geschrieben Hausbesitzer in Schopfheim entdeckt geheime Nachricht unter Tapete

    Ein damals 12 Jahre alter Junge aus Schopfheim hat eine Nachricht auf einer Wand hinterlassen. Beim Renovieren stolperte Thomas Kaiser auf die geheime Botschaft – und fand den Mann, der die Nachricht hinterlassen hat.  mehr...

  2. Baden-Baden

    Impfreihenfolge in Deutschland In welcher Impfgruppe bin ich?

    In welcher Impfgruppe bin ich? Wann kann ich einen Impftermin ausmachen? Hier erfahrt ihr, wie es aktuell in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aussieht.  mehr...

  3. News-Ticker zum Coronavirus Zulassung für dritten Impfstoff in den USA

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  4. Heftige Detonation in Kaufbeuren Vereinsheim explodiert: Trümmer fliegen hunderte Meter weit

    Schock für den Kaufbeurener Stadtteil Oberbeuren: Eine gewaltige Explosion hat am frühen Samstagmorgen die Bewohner aus dem Schlaf gerissen. Eine Familie hatte besonderes Glück.  mehr...

  5. Deutschland

    So funktionieren sie Erste Corona-Schnelltests für zu Hause zugelassen

    Kann ich mich mit den jetzt zugelassenen Tests zu Hause schnell testen und dann beruhigt zu Oma und Opa fahren? Und wie viel kosten die Schnelltests? Antworten gibt es in unserem FAQ.  mehr...

  6. SWR3-Faktencheck: Sucharit Bhakdi Ist die Corona-Impfung von Biontech und Pfizer gefährlich?

    In mehreren Sendungen hat Bhakdi geschildert, dass der Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer gefährlich sei. Wir prüfen seine Thesen.  mehr...