SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

02. April 2020

Meuthens AfD-Trennungsvorschlag stößt auf Ablehnung

AfD-Chef Jörg Meuthen stößt mit seinem Vorschlag über eine Spaltung der Partei auf Kritik. Der Co-Parteivorsitzende Tino Chrupalla sagte, er sei von Meuthens Vorstoß einigermaßen überrascht und menschlich enttäuscht. Für ihn selbst stehe die Einheit der Partei nicht zur Debatte. Der Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke schrieb auf Facebook, die von Meuthen angestoßene Diskussion sei töricht und verantwortungslos. Auch Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland und die Co-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel äußerten sich ablehnend. Meuthen hatte am Mittwoch angeregt, angesichts ideologischer Differenzen innerhalb der Partei diese in einen freiheitlich-konservativen und einen sozialpatriotischen zu teilen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

02. April 2020

EuGH: Polen, Tschechien und Ungarn hätten Geflüchtete aufnehmen müssen

Der EuGH hat Polen, Tschechien und Ungarn schuldig gesprochen, weil sie 2015 keine Asylbewerber aus Griechenland und Italien aufgenommen haben. Das verstößt gegen EU-Recht. Polen und Ungarn haben nun reagiert: Der Schuldspruch habe für sie keine Bedeutung. Die EU-Beschlüsse von damals seien vor drei Jahren ausgelaufen. Somit könne man sie jetzt auch nicht mehr umsetzen. Geldbußen sind mit dem EuGH-Spruch noch nicht verbunden, die müsste die EU-Kommission festsetzen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

02. April 2020

DFL: Auch 16-Jährige dürfen in Bundesliga spielen

Die Deutsche Fußball-Liga DFL senkt die Altersgrenze für Bundesliga-Profis auf 16 Jahre. Die Mitglieder der DFL haben einem entsprechenden Antrag von Borussia Dortmund zugestimmt. Bisher bekamen Spieler nur eine Spielerlaubnis, wenn sie ihr 18. Lebensjahr vollendet haben oder zum jüngeren Jahrgang der U19-Nationalmannschaft zählten.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

02. April 2020

Uniklinik Bonn: Blindgänger ist entschärft

An der Uniklinik Bonn ist eine Fliegerbombe am Donnerstagnachmittag erfolgreich entschärft worden. Mehr als 200 Patienten mussten in andere Abteilungen – oder Krankenhäuser verlegt werden. Darunter auch Patienten auf der Intensivstation, die an Covid-19 erkrankt sind. Außerdem mussten mehr als 1.000 Anwohner auf dem Gelände ihre Wohnungen verlassen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

02. April 2020

Bahn verlängert Ticketgültigkeit

Wegen der Reisebeschränkungen verlängert die Deutsche Bahn die Gültigkeit von Tickets. Wer eine Reise für die zweite Märzhälfte oder den April gebucht hatte, kann das Ticket bis Ende Juni nutzen. Das teilte die Bahn mit. Die Tickets sind demnach auch nicht mehr an bestimmte Züge gekoppelt. Wer seine Reise ganz absagt, kann seinen Fahrschein in einen Gutschein umtauschen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

02. April 2020

EuGH-Urteil: Drei Länder in Flüchtlingskrise gegen EU-Recht verstoßen

Mit ihrer Weigerung Asylbewerber aufzunehmen, haben Tschechien, Ungarn und Polen gegen EU-Recht verstoßen. Das hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entschieden. Die EU-Innenminister hatten 2015 auf dem Höhepunkt der Flüchtlingsbewegung beschlossen, bis zu 160.000 Asylbewerber aus Italien und Griechenland umzuverteilen, um die beiden Länder zu entlasten. Polen, Ungarn und Tschechien nahmen aber keine Menschen auf. Die EU-Kommission verklagte sie darum vor dem Europäischen Gerichtshof.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

02. April 2020

Bundeswehr hat Tornados aus Irak und Syrien abgezogen

Der Bundeswehreinsatz zur Luftüberwachung im Irak und in Syrien ist nach vier Jahren beendet. Wie die Luftwaffe mitteilte, landeten die vier Tornadojets am Mittwochabend in Jagel in Schleswig-Holstein und in Büchel in Rheinland-Pfalz. Die Maschinen hatten im Kampf gegen die IS-Terrormiliz fast 2.500 Aufklärungsflüge geleistet. Die Tornados wurden auf Drängen der SPD abgezogen.

SWR3 Nachrichten; Foto: SWR3

Audio Die neuesten SWR3-Nachrichten

Dauer