Es ist die berühmteste Maus der Welt: Walt Disney's Micky Maus. Heute feiert der kleine Mäuserich 90. Geburtstag. Am 18. November 1928 ist der erste Zeichentrickfilm mit Micky Maus uraufgeführt worden.

 mehr...

SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. November 2018

Kein Glanz und viel Elend bei den deutschen Skifahrern

Der Österreicher Marcel Hirscher hat das erste Weltcup-Rennen des WM-Winters gewonnen. Beim Slalom im finnischen Levi siegte er vor Henrik Kristoffersen aus Norwegen. Die deutschen Skifahrer waren chancenlos. Fritz Dopfer und Anton Tremmel schieden aus, Sebastian Holzmann kam auf Platz 23.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. November 2018

Gestohlenes Picasso-Gemälde in Rumänien aufgetaucht

In Rumänien ist offenbar ein gestohlenes Gemälde von Pablo Picasso aufgetaucht. Die Behörden erklärten, es könne sich um eines der sieben Meisterwerke handeln, die vor sechs Jahren aus der Kunsthalle in Rotterdam gestohlen wurden. Allerdings sei noch nicht abschließend geklärt, ob es sich tatsächlich um das Original handelt. Der Einbruch in der Kunsthalle dauerte nur drei Minuten und wird als Jahrhundertraub bezeichnet. Dabei wurden Kunstwerke unter anderem von Claude Monet, Henri Matisse und Paul Gauguin im Gesamtwert von 18 Millionen Euro gestohlen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. November 2018

Volkstrauertag: Macron spricht erstmals im Bundestag

Am Volkstrauertag hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron die deutsch-französische Aussöhnung gewürdigt. Beide Länder seien über Jahrhunderte lang Feinde gewesen, sagte Macron während der Gedenkstunde im Bundestag. Durch die Überwindung historischer Konflikte und dem unermüdlichen Kampf für Frieden, sei das deutsch-französische Gespann eine treibende Kraft in Europa geworden. Die Gemeinsamkeiten seien stärker als die Unterschiede. Zuvor legte Macron gemeinsam mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier an der Gedenkstätte der Bundesrepublik, der Neuen Wache, einen Kranz nieder. Am Volkstrauertag gedenken die Deutschen der Opfer der beiden Weltkriege sowie des Nationalsozialismus.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. November 2018

Theresa May: Wohl kein Misstrauensvotum

Die britische Premierministerin Theresa May glaubt nicht, dass es ein Misstrauensvotum gegen sie geben wird. In einem Interview mit dem Nachrichtensender Sky News hat sie gesagt, dass es nach ihrem Kenntnisstand nicht genügend Stimmen für eine solche Abstimmung gebe. May steht wegen ihres ausgehandelten Brexit-Deals in der Kritik. Mehrere Minister ihrer Regierung sind zurückgetreten. Außerdem haben viele Mitglieder des Unterhauses angekündigt gegen das ausgehandelte Abkommen zu stimmen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. November 2018

Söder will CSU-Chef werden

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will CSU-Chef werden. Er galt schon lange als Favorit auf die Nachfolge von Horst Seehofer, der seinen Posten als Partei-Chef im Januar abgeben will. Jetzt hat Söder der deutschen Presseagentur bestätigt, dass er sich um das Amt bewerben will.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. November 2018

Verspätungen bei der Bahn haben Konsequenzen

Die vielen Verspätungen bei der Bahn haben jetzt personelle Konsequenzen. Die Position Vorstand Produktion beim Fernverkehr sei neu besetzt worden, teilte das Unternehmen mit. Der Personalwechsel solle dafür sorgen, die ICEs nach der Instandsetzung schneller wieder auf die Schienen zu bekommen. Im Oktober waren 71,8 Prozent der Intercitys, Eurocitys und ICEs pünktlich angekommen. Bahnchef Richard Lutz hatte für dieses Jahr bei den Fernzügen eigentlich eine Pünktlichkeitsquote von 82 Prozent angekündigt.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. November 2018

Brand in bayerischer Brauerei

Bei einem Feuer in einer bayerischen Brauerei in der Nähe von Nürnberg sind rund 300 Alu-Bierfässer in Flammen aufgegangen. Das Feuer beschädigte nach Polizeiangaben auch Teile des Brauereigebäudes. Dichter Rauch behinderte nach Polizeiangaben die Sicht auf der nahe gelegenen Autobahn 9. Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar.