Autor
Laura Bisch
Laura Bisch, SWR3; Foto: SWR3
Stand:

Wer am Wochenende über die A5 bei Frankfurt fahren will, der muss umplanen – die Autobahn wird zwischen dem Nordwestkreuz und dem Bad Homburger Kreuz nämlich voll gesperrt. Wir klären, wie Autofahrer den Abschnitt umfahren können.

Die Vollsperrung soll am Samstag ab 18 Uhr beginnen und am Sonntagmittag um 12 Uhr wieder aufgehoben werden. Das hat das Straßen- und Verkehrsmanagement Hessen Mobil mitgeteilt. Betroffen sind demnach der Abschnitt zwischen dem Nordwestkreuz Frankfurt und dem Bad Homburger Kreuz. Der Grund: Dort soll eine Brücke abgerissen werden, die über die A5 führt.

Wie kann ich die Sperrung auf der A5 sinnvoll umfahren?

Der Wirtschaftsweg hinter der Homburger Eisenbahn ist bereits seit Freitag gesperrt und für den Abriss vorbereitet.

Wenn der Abschnitt auf der A5 ab Samstag dann ebenfalls gesperrt ist, kann auf zwei Umleitungen ausgewichen werden: Eine weiträumigere Umfahrung ist über die A3, die A45 und das Gambacher Kreuz möglich. Die kürzere Umleitung führt von der A3 über das Offenbacher Kreuz auf die A661.

Karte

Stand: 09.12.2019, 14:41 Uhr | aktualisieren

Fahrer sollten sich auf Stau einstellen

Die A5 ist in den Ballungsräumen Rhein-Main und Rhein-Neckar Richtung Süden eine der am meisten befahrenen Autobahnen. Die Sperrung des Abschnitts am Wochenende könnte demnach für zahlreiche Staus sorgen.

Wer dann in der Region fahren will, sollte am Sonntag besser später als früher los und sich auf eventuelle Verzögerungen einstellen.

Autor
Laura Bisch
Autor
SWR3