Autor
Björn Widmann
Björn Widmann, SWR3; Foto: SWR3
Stand:

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz hat eine Warnung herausgegeben: In mehreren Gemeinden im Kreis Calw und im Enzkreis muss bis Montag das Trinkwasser abgekocht werden.

Freitag, Samstag und Sonntag – zumindest an diesen drei Tagen muss das Leitungswasser in vielen Gemeinden in den beiden Kreisen abgekocht werden. In dieser Zeit werden immer wieder Proben genommen. Am Montag soll das klar sein, woher die Verunreinigung stammt.

Bis dahin wird dem Wasser mehr Chlor als sonst zugesetzt. Das Abkochgebot gilt nicht nur für Wasser, mit dem Nahrung zubereitet wird. Auch wer Zähne putzen oder offene Wunden reinigen will, sollte das Wasser sicherheitshalber abkochen.

Autor
Björn Widmann
Autor
SWR3